Launaguet

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Launaguet
Wappen von Launaguet
Launaguet (Frankreich)
Launaguet
Region Okzitanien
Département Haute-Garonne
Arrondissement Toulouse
Kanton Toulouse-8
Gemeindeverband Toulouse Métropole
Koordinaten 43° 41′ N, 1° 27′ OKoordinaten: 43° 41′ N, 1° 27′ O
Höhe 126–203 m
Fläche 7,02 km2
Einwohner 8.564 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.220 Einw./km2
Postleitzahl 31140
INSEE-Code
Website http://www.mairie-launaguet.fr/

Château de Launaguet (heutiges Rathaus)

Launaguet ist eine französische Gemeinde mit 8564 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Haute-Garonne in der Region Okzitanien; sie gehört zum Arrondissement Toulouse und zum Kanton Toulouse-8. Die Einwohner heißen Launaguettois(es).

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Launaguet ist eine nördliche banlieue von Toulouse, durch die der Hers-Mort fließt. Umgeben wird Launaguet von den Nachbargemeinden Castelginest im Norden, Saint-Loup-Cammas im Nordosten, Saint-Geniès-Bellevue im Osten, L’Union im Südosten, Toulouse im Süden und im Südwesten, Aucamville im Westen und Fonbeauzard im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.160 1.407 2.771 2.842 3.768 5.086 6.696 7.309

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Barthélemy

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Launaguet

  • Kirchen Saint-Barthélemy
  • Château de Launaguet (heutiges Rathaus), errichtet 1845, auf den Ruinen eines früheren Herrenhauses, seit 1993 Monument historique

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes de la Haute-Garonne. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-081-7, S. 1517–1524.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Launaguet – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien