Monêtier-Allemont

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monêtier-Allemont
Wappen von Monêtier-Allemont
Monêtier-Allemont (Frankreich)
Monêtier-Allemont
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Arrondissement Gap
Kanton Laragne-Montéglin
Gemeindeverband Sisteronais-Buëch
Koordinaten 44° 23′ N, 5° 57′ OKoordinaten: 44° 23′ N, 5° 57′ O
Höhe 530–1.373 m
Fläche 7,15 km2
Einwohner 288 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km2
Postleitzahl 05110
INSEE-Code

Der Pic de Crigne, ein Berg bei Monêtier-Allemont

Monêtier-Allemont ist eine französische Gemeinde im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Kanton Laragne-Montéglin im Arrondissement Gap.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monêtier-Allemont liegt 14 Kilometer von Laragne-Montéglin und 26 Kilometer von Gap entfernt und grenzt im Norden an Vitrolles, im Osten an Claret, im Süden und im Westen an Ventavon und im Nordwesten an Barcillonnette. Die Ortschaft wird von der Départementsstraße D 1085 passiert, hier ein Teil der Route Napoléon.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 260 285 286 240 228 265 321 305

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Monêtier-Allemont – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien