Val Buëch-Méouge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Val Buëch-Méouge
Val Buëch-Méouge (Frankreich)
Val Buëch-Méouge
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Arrondissement Gap
Kanton Laragne-Montéglin
Gemeindeverband Sisteronais-Buëch
Koordinaten 44° 14′ N, 5° 51′ OKoordinaten: 44° 14′ N, 5° 51′ O
Höhe 464–1.480 m
Fläche 68,48 km2
Einwohner 1.352 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 20 Einw./km2
Postleitzahl 05300
INSEE-Code

Val Buëch-Meouge ist eine französische Gemeinde mit 1.352 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) mit im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Gap und zum Kanton Laragne-Montéglin.

Sie entstand mit Wirkung vom 1. Januar 2016 als Commune nouvelle durch die Fusion der früheren Gemeinden Antonaves, Châteauneuf-de-Chabre und Ribiers.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl zum
1. Januar 2016[1]
Ribiers (Verwaltungssitz) 05118 36,55 827
Antonaves 05005 8,03 144
Châteauneuf-de-Chabre 05034 23,9 381

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nachbargemeinden sind Nossage-et-Bénévent, Saléon, Laragne-Montéglin, Mison, Saint-Pierre-Avez und Barret-sur-Méouge.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Val Buëch-Méouge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. aktuelle Einwohnerzahlen gemäß INSEE