Puy-Sanières

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Puy-Sanières
Wappen von Puy-Sanières
Puy-Sanières (Frankreich)
Puy-Sanières
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Hautes-Alpes
Arrondissement Gap
Kanton Chorges
Gemeindeverband Serre-Ponçon
Koordinaten 44° 34′ N, 6° 26′ OKoordinaten: 44° 34′ N, 6° 26′ O
Höhe 780–2.524 m
Fläche 11,38 km2
Einwohner 270 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 24 Einw./km2
Postleitzahl 05200
INSEE-Code

Puy-Sanières

Puy-Sanières ist eine französische Gemeinde im Département Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Kanton Chorges im Arrondissement Gap.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Puy-Sanières liegt am Nordufer des Lac de Serre-Ponçon sowie nahe der Südflanke des 2552 m hohen Mont Guillaume im Bereich des Bergmassivs Massif des Écrins. Die Gemeinde grenzt im Nordwesten Puy-Saint-Eusèbe, im Nordosten an Embrun, im Süden an Crots und im Südwesten an Savines-le-Lac.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus dem 13. Jahrhundert ist der Ortsname „Podium Sagnerarium“ überliefert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 114 78 66 31 106 155 204 231

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Puy-Sanières – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien