Moussy (Val-d’Oise)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moussy
Wappen von Moussy
Moussy (Frankreich)
Moussy
Region Île-de-France
Département Val-d’Oise
Arrondissement Pontoise
Kanton Pontoise
Gemeindeverband Vexin Centre
Koordinaten 49° 8′ N, 1° 55′ OKoordinaten: 49° 8′ N, 1° 55′ O
Höhe 56–112 m
Fläche 4,75 km2
Einwohner 132 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 28 Einw./km2
Postleitzahl 95640
INSEE-Code
Website http://www.moussy.fr/

Mairie

Moussy ist eine französische Gemeinde mit 132 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Val-d’Oise der Region Île-de-France; sie gehört zum Arrondissement Pontoise und zum Kanton Pontoise. Die Einwohner nennen sich Moussyacois bzw. Moussyacoises.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Moussy befindet sich 43 Kilometer nördlich von Paris. Sie liegt im Regionalen Naturpark Vexin français.

Nachbargemeinden von Moussy sind Le Bellay-en-Vexin im Nordwesten, Chars im Norden, Brignancourt im Nordosten, Santeuil im Südosten, Le Perchay im Süden sowie Commeny im Südwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Funde aus der Vorgeschichte bezeugen eine frühe Besiedlung auf dem Gebiet von Moussy.

Das Dorf wechselte öfters seinen Namen, wie es der jeweilige Grundherr wollte. So hieß es Moussy-le-Perreux von 1205 bis 1524, danach Moussy-le-Bergerot oder Moussy-Barjot. Im 18. Jahrhundert hieß es Moussy-Duquesnoy, als Pierre-Louis Casimir Duquesnoy de Vaulouis Seigneur war.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 81 58 80 98 102 113 147

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Manoir, ehemaliges Priorat
  • Manoir, erbaut im 15./16. Jahrhundert (Monument historique)[1]
  • Reste der 1944 zerstörten Kirche Saint-André, erbaut im 16. Jahrhundert (Monument historique)[2]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Val-d’Oise. Flohic Éditions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-056-6, S. 671–672.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Moussy (Val-d'Oise) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Moussy bei annuaire-mairie.fr (französisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Prieuré de Moussy (Val-d'Oise) in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. Kirche Saint-André in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)