Le Heaulme

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Heaulme
Le Heaulme (Frankreich)
Le Heaulme
Region Île-de-France
Département Val-d’Oise
Arrondissement Pontoise
Kanton Pontoise
Gemeindeverband Communauté de communes Vexin Centre
Koordinaten 49° 10′ N, 2° 0′ OKoordinaten: 49° 10′ N, 2° 0′ O
Höhe 124–205 m
Fläche 1,96 km2
Einwohner 207 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 106 Einw./km2
Postleitzahl 95640
INSEE-Code

Kirche Saint-Georges

Le Heaulme ist eine französische Gemeinde mit 207 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Val-d’Oise der Region Île-de-France; sie gehört zum Arrondissement Pontoise und zum Kanton Pontoise. Die Einwohner nennen sich Heaulmois bzw. Heaulmoises.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Le Heaulme befindet sich 41 Kilometer nordöstlich von Paris. Sie liegt im Regionalen Naturpark Vexin français.

Nachbargemeinden von Le Heaulme sind Neuilly-en-Vexin im Nordwesten, Haravilliers im Nordosten, Bréançon im Südosten sowie Marines im Südwesten.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da sich das Dorf abseits von größeren Verkehrswegen befindet, blieb es von den Verwüstungen im Hundertjährigen Krieg verschont.

Im 18. Jahrhundert gehörte der Ort zur Seigneurie des Marquis de Gouy, der maréchal de camp des armées du roi und lieutenant général d’Île-de-France war.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 75 74 100 126 187 187 185 198

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Val-d’Oise. Flohic Éditions, Bd. 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-056-6, S. 660−661.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Heaulme – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Église Saint-Georges de Le Heaulme in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)