Villers-en-Arthies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Villers-en-Arthies
Villers-en-Arthies (Frankreich)
Villers-en-Arthies
Region Île-de-France
Département Val-d’Oise
Arrondissement Pontoise
Kanton Vauréal
Gemeindeverband Vexin-Val de Seine
Koordinaten 49° 5′ N, 1° 44′ OKoordinaten: 49° 5′ N, 1° 44′ O
Höhe 89–205 m
Fläche 8,25 km2
Einwohner 506 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 61 Einw./km2
Postleitzahl 95510
INSEE-Code

Villers-en-Arthies ist eine französische Gemeinde mit 506 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Val-d’Oise in der Region Île-de-France. Die Bewohner nennen sich Villersois bzw. Villersoises.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Villers-en-Arthies befindet sich ca. 50 Kilometer nordwestlich von Paris. Sie liegt im Regionalen Naturpark Vexin français.

Nachbargemeinden von Villers-en-Arthies sind Chaussy im Nordwesten, Genainville im Nordosten, Aincourt im Osten, Saint-Cyr-en-Arthies im Südosten und Vétheuil im Südwesten und Westen.

Zur Gemeinde gehören die Weiler Mares, Villeneuve, Le Tremblay, La Goulée und Chaudray.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

768 wird Villers-en-Arthies erstmals in einer Urkunde von Pippin dem Jüngeren überliefert.

Vom Anfang des 14. Jahrhunderts bis 1763 besaß die Familie Le Tirant die Herrschaft des Ortes. 1763 verkaufte Jean Achille René Romain Le Tirant diese an Pierre Louis René Cahouet. Dieser verkaufte sie mit dem Schloss 1778 an Jean Louis Loiseau de Berenger. Pierre-Victor Roger de Gadancourt wurde 1782 neuer Eigentümer.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 236 233 253 304 350 426 465

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Val-d'Oise. Flohic Éditions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-056-6, S. 607–610.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villers-en-Arthies – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kirche Saint-Martin in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  2. Schloss in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  3. Schlosspark in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)
  4. Jean François Gilmont: Jean Calvin Et Le Livre Imprime, S. 241. Librairie Droz, Genève, 1997.