Vauréal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vauréal
Wappen von Vauréal
Vauréal (Frankreich)
Vauréal
Region Île-de-France
Département Val-d’Oise
Arrondissement Pontoise
Kanton Vauréal (Hauptort)
Gemeindeverband Cergy-Pontoise
Koordinaten 49° 2′ N, 2° 2′ OKoordinaten: 49° 2′ N, 2° 2′ O
Höhe 22–122 m
Fläche 3,46 km2
Einwohner 16.258 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 4.699 Einw./km2
Postleitzahl 95490
INSEE-Code
Website www.vaureal.fr/

Das Rathaus von Vauréal
Allée couverte du cimetière aux Anglais – beim Ort

Vauréal ist eine französische Gemeinde mit 16.258 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Val-d’Oise und liegt an der nordwestlichen Peripherie von Paris. Vauréal gehört zum Arrondissement Pontoise und zum Kanton Vauréal. Die Einwohner werden Vauréaliens genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vauréal liegt etwa 35 Kilometer nordwestlich von Paris an der Oise.

Die Nachbargemeinden von Vauréal sind Cergy im Norden, Neuville-sur-Oise im Osten, Jouy-le-Moutier im Süden, Boisemont im Südwesten und Courdimanche im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner
1962[1] 569
1968 587
1975 641
1982 782
1990 11.717
1999 16.206
2006 15.316
2011 16.223

Bis in die 1980er Jahre hinein war Vauréal ein Ort untergeordneter Bedeutung.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Notre-Dame-de-l´Assomption
Kirche Notre-Dame-de-l'Assomption

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2006 verbindet Vauréal eine Gemeindepartnerschaft mit der Stadt Kétou in Benin.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Val-d'Oise. Flohic Éditions, Band 1, Paris 1999, ISBN 2-84234-056-6, S. 372–374.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Vauréal – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INSEE: Bevölkerungsentwicklung von Franconville 1962-2011@1@2Vorlage:Toter Link/www.recensement.insee.fr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.