Nouhant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nouhant
Nouhant (Frankreich)
Nouhant
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Aubusson
Kanton Évaux-les-Bains
Gemeindeverband Creuse Confluence
Koordinaten 46° 17′ N, 2° 23′ OKoordinaten: 46° 17′ N, 2° 23′ O
Höhe 417–555 m
Fläche 25,75 km2
Einwohner 295 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 11 Einw./km2
Postleitzahl 23170
INSEE-Code

Nouhant ist eine Gemeinde in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse, zum Arrondissement Aubusson und zum Kanton Évaux-les-Bains.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie grenzt im Nordwesten an Treignat, im Norden an Archignat (Berührungspunkt), im Nordosten an Saint-Martinien, im Osten an Lamaids, im Südosten an Viersat, im Süden an Lépaud, im Südwesten an Verneiges und im Westen an Soumans. Zu Nouhant gehören die Weiler L'Age-Grillon, Boueix, Le Bourgnon, La Bregère, Le Breuil, Cancagnole, Chantalouette, Chaud, Chaumette, Le Clos, Le Compas, La Correspondance, L'Étang-de-Nouhant, La Forge, Le Fressinaud, Lascoux, Le Magdelon, Le Malvaud, Modard, Le Montgiraud, Les Parques, Le Plaids, Renardives, La Ribière, Rouletoupy, La Sagne, La Sagne-du-Bourgnon, Les Trois-Taillants, Le Vernet und La Vie.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 559 508 446 378 355 323 306 323

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin aus der Zeit zwischen 13. und 15. Jahrhundert
  • Château du Fressinaud aus dem 17. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Nouhant – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien