Gentioux-Pigerolles

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gentioux-Pigerolles
Wappen von Gentioux-Pigerolles
Gentioux-Pigerolles (Frankreich)
Gentioux-Pigerolles
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Aubusson
Kanton Felletin
Gemeindeverband Creuse Grand Sud
Koordinaten 45° 47′ N, 2° 0′ OKoordinaten: 45° 47′ N, 2° 0′ O
Höhe 653–929 m
Fläche 79,29 km2
Einwohner 418 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 5 Einw./km2
Postleitzahl 23340
INSEE-Code

Das Schul- und Gemeindehaus

Gentioux-Pigerolles ist eine Gemeinde im Zentralmassiv in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse und zum Arrondissement Aubusson. Sie war der Hauptort (Chef-lieu) des Kantons Gentioux-Pigerolles und wurde 2015 zum Felletin geschlagen.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die vormalige Route nationale 692 führt über Gentioux-Pigerolles. Nachbargemeinden sind Saint-Marc-à-Loubaud im Norden, La Nouaille im Nordosten, Gioux im Osten, Féniers im Südosten, Peyrelevade im Süden, Faux-la-Montagne im Südwesten und Royère-de-Vassivière im Nordwesten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Flurkreuz von Gentioux-Pigerolles, ein Monument historique
  • Flurkreuz von Villemoneix, ein Monument historique
  • Kirche Saint-Étienne in Pigerolles, ein Monument historique
  • Kirche, Saint-Martial, ein Monument historique
  • Kirche Sainte-Madelaine im Ortsteil Pallier, ein Monument historique
  • Ein Haus, das ein Notariat beherbergt, Monument historique
  • Denkmal an eine Familie Cacaud, ein Monument historique
  • Kriegerdenkmal, Monument historique, mit der Inschrift "Maudite soit la guerre." ('Verdammt sei der Krieg.')
  • Die romanische Brücke im Ortsteil Sénoueix über den Thaurion, ein Monument historique
  • Kapelle im Ortsteil Villemoneix

Sonstiges[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Gentioux befindet sich die Verwaltung des Regionalen Naturparks Millevaches en Limousin.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 634 535 419 371 367 389 380 407

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Gentioux-Pigerolles – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien