Le Compas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Compas
Le Compas (Frankreich)
Le Compas
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Aubusson
Kanton Auzances
Gemeindeverband Chénérailles, Auzances/Bellegarde et Haut Pays Marchois
Koordinaten 45° 59′ N, 2° 28′ OKoordinaten: 45° 59′ N, 2° 28′ O
Höhe 546–688 m
Fläche 16,54 km2
Einwohner 221 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 13 Einw./km2
Postleitzahl 23700
INSEE-Code

Mairie Le Compas

Le Compas ist eine Gemeinde im Zentralmassiv in Frankreich. Sie gehört zur Region Nouvelle-Aquitaine, zum Département Creuse, zum Arrondissement Aubusson und zum Kanton Auzances. Die vormalige Route nationale 696 führt über Le Compas. Die angrenzenden Gemeinden sind Rougnat im Norden, Auzances im Nordosten, Les Mars im Osten, Brousse und Sermur im Süden und Bussière-Nouvelle im Westen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martial, erbaut im 17. und 18. Jahrhundert
  • Chapelle du Theil
  • Château de Vauchaussade

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 352 332 270 235 216 197 218 209

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Le Compas – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien