Chard (Creuse)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.
Chard
Chard (Frankreich)
Chard
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Creuse
Arrondissement Aubusson
Kanton Auzances
Gemeindeverband Chénérailles, Auzances/Bellegarde et Haut Pays Marchois
Koordinaten 45° 57′ N, 2° 29′ OKoordinaten: 45° 57′ N, 2° 29′ O
Höhe 577–776 m
Fläche 14,12 km2
Einwohner 201 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 14 Einw./km2
Postleitzahl 23700
INSEE-Code

Mairie Chard

Chard ist eine Gemeinde in der Region Nouvelle-Aquitaine in Frankreich. Sie gehört zum Département Creuse, zum Arrondissement Aubusson und zum Kanton Auzances. Sie grenzt im Nordwesten an Châtelard, im Norden an Les Mars, im Nordosten und im Osten an Dontreix, im Süden an Mérinchal und im Westen an Lioux-les-Monges.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aus dem Jahr 1254 stammt eine Erwähnung der Ortschaft unter dem Namen „Locus de Caro“.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2012
Einwohner 307 282 261 215 204 173 203

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Pardoux
Kirche Saint-Pardoux

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chard (Creuse) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien