Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Spiele Atlanta 1996.svg
Olympische Ringe

SUI

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
4 3

Die Schweiz nahm bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in der US-amerikanischen Metropole Atlanta mit 114 Sportlern, 43 Frauen und 71 Männern, in 17 Sportarten teil.

Seit 1896 war es die 23. Teilnahme der Schweiz bei Olympischen Sommerspielen. Damit war die Schweiz eine von fünf Nationen, die bis dahin bei allen olympischen Sommerspielen teilgenommen hatte.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Handballer Stefan Schärer trug die Flagge der Schweiz während der Eröffnungsfeier am 19. Juli im Centennial Olympic Stadium.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit vier gewonnenen Gold- und drei Silbermedaillen belegte das Team der Schweiz Platz 18 im Medaillenspiegel.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Sportart Wettkampf
Pascal Richard Radsport Straßenrennen, Einzel
Xeno Müller Rudern Einer
Michael Gier, Markus Gier Rudern Leichtgewichts-Doppelzweier
Donghua Li Turnen Seitpferd

Silver medal.svg Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name/n Sportart Wettkampf
Ingrid Haralamow, Daniela Baumer, Sabine Eichenberger, Gabi Müller Kanu Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter
Thomas Frischknecht Radsport Mountainbike, Cross-Country
Willi Melliger Reiten Springreiten, Einzel

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Badminton Badminton[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Santi Wibowo
    Frauen, Einzel: 17. Platz
    Mixed, Doppel: 17. Platz

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sandra Kenel
    Frauen, Degen, Einzel: 45. Platz
    Frauen, Degen, Mannschaft: 9. Platz

Handball Handball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Männerteam
    8. Platz

Judo Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kanu Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ingrid Haralamow-Raimann
    Frauen, Einer-Kajak, 500 Meter: 8. Platz
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: Silber Silber
  • Daniela Baumer
    Frauen, Zweier-Kajak, 500 Meter: Halbfinale
    Frauen, Vierer-Kajak, 500 Meter: Silber Silber

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alex Zülle während des Einzelzeitfahrens
  • Alex Zülle
    Straßenrennen: 104. Platz
    Einzelzeitfahren: 7. Platz
  • Diana Rast
    Frauen, Straßenrennen, Einzel: 15. Platz
    Frauen, Einzelzeitfahren: 15. Platz

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Staub
    Dressur, Einzel: 27. Platz
    Dressur, Mannschaft: 6. Platz
  • Eva Senn
    Dressur, Einzel: 33. Platz
    Dressur, Mannschaft: 6. Platz
  • Willi Melliger
    Springreiten, Einzel: Silber Silber
    Springreiten, Mannschaft: 6. Platz
  • Urs Fäh
    Springreiten, Einzel: 5. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 6. Platz
  • Beat Mändli
    Springreiten, Einzel: 11. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 6. Platz
  • Markus Fuchs
    Springreiten, Einzel: 65. Platz in der Qualifikation
    Springreiten, Mannschaft: 6. Platz

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Markus Feusi
    Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: 11. Platz
  • Nicolai Kern
    Leichtgewichts-Vierer ohne Steuermann: 11. Platz

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Andi Zumbach
    Luftgewehr: 28. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 32. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 26. Platz
  • Gaby Bühlmann
    Frauen, Luftgewehr: 13. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 9. Platz
  • Sabina Fuchs
    Frauen, Luftgewehr: 13. Platz
    Frauen, Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 22. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dominique Diezi
    Frauen, 50 Meter Freistil: 32. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 16. Platz
  • Sandrine Paquier
    Frauen, 100 Meter Freistil: 36. Platz
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 16. Platz
  • Chantal Strasser
    Frauen, 200 Meter Freistil: 38. Platz
    Frauen, 400 Meter Freistil: 35. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 16. Platz
  • Nicole Zahnd
    Frauen, 4 × 100 Meter Freistil: 17. Platz
    Frauen, 4 × 200 Meter Freistil: 16. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tennis Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tischtennis Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Donghua Li
    Einzelmehrkampf: 48. Platz in der Qualifikation
    Barren: 68. Platz in der Qualifikation
    Boden: 76. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 83. Platz in der Qualifikation
    Reck: 67. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 92. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: Gold Gold
  • Michael Engeler
    Einzelmehrkampf: 53. Platz in der Qualifikation
    Barren: 46. Platz in der Qualifikation
    Boden: 88. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 69. Platz in der Qualifikation
    Reck: 55. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 81. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 74. Platz in der Qualifikation
  • Erich Wanner
    Einzelmehrkampf: 60. Platz in der Qualifikation
    Barren: 89. Platz in der Qualifikation
    Boden: 61. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 69. Platz in der Qualifikation
    Reck: 83. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 74. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 94. Platz in der Qualifikation
  • Pascale Grossenbacher
    Frauen, Einzelmehrkampf: 59. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Boden: 74. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Pferdsprung: 85. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Schwebebalken: 70. Platz in der Qualifikation
    Frauen, Stufenbarren: 62. Platz in der Qualifikation

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]