Olympische Sommerspiele 2020/Fußball – Männer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe
Sportart Fußball
Disziplin Männerturnier
Geschlecht Männer
Teilnehmer ?? Athleten in 16 Mannschaften
Wettkampfort Olympiastadion
Tokyo Stadium
Saitama Stadium
Int. Stadium Yokohama
Kashima Stadium
Miyagi Stadium
Sapporo Dome
Wettkampfphase 22. Juli – 7. August 2021
2016 2024
Fußball Fußballturniere bei den
Olympischen Spielen 2020
Qualifikation
Frauen Männer

Das olympische Fußballturnier der Männer von 2020 wird vom 22. Juli bis 7. August 2021 mit 16 Mannschaften stattfinden. Mit Ausnahme von drei Spielern pro Mannschaft dürfen nur Spieler teilnehmen, die nach dem oder am 1. Januar 1997 geboren wurden.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neben Gastgeber Japan qualifizieren sich 15 weitere Mannschaften über kontinentale Wettbewerbe. In Afrika (drei Mannschaften), Asien (drei Mannschaften) und Ozeanien (eine Mannschaft) erfolgte die Qualifikation über die kontinentalen U23-Meisterschaften, in Europa (vier Mannschaften) über die U21-Europameisterschaft. In Südamerika (zwei Mannschaften) und Nord-/Zentralamerika (zwei Mannschaften) werden gesonderte Qualifikationsturniere ausgerichtet.

Qualifizierte Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auslosung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für die Gruppenauslosung wurden die 16 Mannschaften am 16. April 2021 wie folgt „gemäß der anhand der Ergebnisse bei den letzten fünf Olympischen Fussballturnieren erstellten Rangliste“ auf vier Töpfe verteilt, wobei das Abschneiden bei den letzten Turnier stärker zählt, Mannschaften, die Kontinentalmeister wurden, einen Bonus erhielten und Japan als Gastgeber unabhängig von den Ergebnissen in Topf 1 kam und als Gruppenkopf der Gruppe A gesetzt ist:[1] In jede Gruppe kann nur eine Mannschaft einer Konföderation gelost werden. Die Auslosung fand am 21. April 2021 statt.

  • Topf 1: Japan, Brasilien, Argentinien, Südkorea
  • Topf 2: Mexiko, Deutschland, Honduras, Spanien
  • Topf 3: Ägypten, Neuseeland, Elfenbeinküste, Südafrika
  • Topf 4: Australien, Saudi-Arabien, Frankreich, Rumänien

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die 16 Mannschaften bestreiten die Vorrunde in vier Gruppen zu je vier Mannschaften. Die Erst- und Zweitplatzierten erreichen das Viertelfinale, dessen vier siegreiche Mannschaften in das Halbfinale einziehen. Die beiden Sieger der Halbfinals erreichen das Endspiel, während die beiden Verlierer den dritten Platz ausspielen. Endet ein Spiel in der K.-o.-Runde unentschieden, wird es um zweimal 15 Minuten verlängert. Ist dann noch keine Entscheidung gefallen, entscheidet das Elfmeterschießen.

Vorrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. JapanJapan Japan  3  3  0  0 007:100  +6 09
 2. MexikoMexiko Mexiko  3  2  0  1 008:300  +5 06
 3. FrankreichFrankreich Frankreich  3  1  0  2 005:110  −6 03
 4. SudafrikaSüdafrika Südafrika  3  0  0  3 003:800  −5 00

Mexiko – Frankreich 4:1 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mexiko Frankreich
MexikoMexiko
1. Spieltag
22. Juli 2021 – 17:00 Uhr (10:00 Uhr MESZ) in Chōfu[2] (Tokyo Stadium)
Schiedsrichter: Chris Beath (AustralienAustralien Australien)1
Spielbericht
FrankreichFrankreich


Guillermo Ochoa (C)Kapitän der MannschaftJorge Sánchez, César Montes, Johan Vásquez, Érick AguirreCarlos Rodríguez, Luis Romo, Sebastián Córdova (72. José Joaquín Esquivel) − Diego Lainez (72. Uriel Antuna), Henry Martín (88. Eduardo Aguirre), Alexis Vega (84. Roberto Alvarado)
Cheftrainer: Jaime Lozano
Paul BernardoniClément Michelin, Pierre Kalulu, Modibo Sagnan, Anthony Caci (90. Melvin Bard) – Téji Savanier, Lucas Tousart (60. Alexis Beka Beka) – Florian Thauvin (79. Nathanaël Mbuku), Enzo Le Fée, Arnaud Nordin (60. Randal Kolo Muani) – André-Pierre Gignac (C)Kapitän der Mannschaft
Cheftrainer: Sylvain Ripoll
Tor 1:0 Vega (47.)
Tor 2:0 Córdova (54.)

Tor 3:1 Antuna (80.)
Tor 4:1 Ed. Aguirre (90.)


Tor 2:1 Gignac (69., Foulelfmeter)
Gelbe Karten Vega (20.) Gelbe Karten Michelin (16.), Caci (75.)
1 Assistenten:AustralienAustralien Anton Shchetinin und AustralienAustralien George Lakrindis
Vierter Offizieller: AthiopienÄthiopien Bamlak Tessema Weyesa
Video-Assistenten: China VolksrepublikVolksrepublik China Fu Ming (VAR), TurkeiTürkei Abdulkadir Bitigen (AVAR)

Japan – Südafrika 1:0 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japan Südafrika
JapanJapan
1. Spieltag
22. Juli 2021 – 20:00 Uhr (13:00 Uhr MESZ) in Chōfu[2] (Tokyo Stadium)
Schiedsrichter: Jesús Valenzuela (VenezuelaVenezuela Venezuela)2
SüdafrikaSüdafrika


Kōsei TaniHiroki Sakai, Maya Yoshida (C)Kapitän der Mannschaft, Kō Itakura, Yūta Nakayama (72. Reo Hatate) – Ao Tanaka, Wataru EndōRitsu Dōan (85. Kōki Machida), Takefusa Kubo, Kōji Miyoshi (60. Yūki Sōma) – Daichi Hayashi (72. Ayase Ueda)
Cheftrainer: Akinobu Yokouchi
Ronwen WilliamsThendo Mukumela, Luke Fleurs, Tercious Malepe (C)Kapitän der MannschaftReeve Frosler (79. Kobamelo Kodisang), Goodman Mosele (90.+1' Nkosingiphile Ngcobo), Teboho Mokoena, Sibusiso MabilisoThabo Cele, Luther SinghEvidence Makgopa
Cheftrainer: David Notoane
Tor 1:0 Kubo (71.)
Gelbe Karten Endō (38.), Dōan (57.), Nakayama (90.+1')
2 Assistenten:VenezuelaVenezuela Tulio Moreno und VenezuelaVenezuela Lubin Torrealba
Vierter Offizieller: PeruPeru Kevin Ortega
Video-Assistenten: ArgentinienArgentinien Mauro Vigliano (VAR), Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Edvin Jurisevic (AVAR)

Frankreich – Südafrika 4:3 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich Südafrika
FrankreichFrankreich
2. Spieltag
25. Juli 2021 – 17:00 Uhr (10:00 Uhr MESZ) in Saitama (Saitama Stadium)
Schiedsrichter: Kevin Ortega (PeruPeru Peru)3
SüdafrikaSüdafrika


Paul BernardoniClément Michelin, Pierre Kalulu, Anthony Caci, Niels NkounkouTéji Savanier, Lucas Tousart (68. Arnaud Nordin) – Florian Thauvin (68. Alexis Beka Beka), Randal Kolo Muani, Nathanaël Mbuku (61. Enzo Le Fée) – André-Pierre Gignac (C)Kapitän der Mannschaft
Cheftrainer: Sylvain Ripoll
Ronwen WilliamsReeve Frosler (83. Thendo Mukumela), Luke Fleurs, Tercious Malepe (C)Kapitän der Mannschaft, Katlego MohammeTeboho Mokoena (83. Thabiso Monyane) – Luther Singh, Nkosingiphile Ngcobo (65. Kamohelo Mahlatsi), Thabo Cele, Kobamelo Kodisang (78. Goodman Mosele) – Evidence Makgopa
Cheftrainer: David Notoane

Tor 1:1 Gignac (57.)

Tor 2:2 Gignac (78.)

Tor 3:3 Gignac (86., Elfmeter)
Tor 4:3 Savanier (90.+2')
Tor 0:1 Kodisang (53.)

Tor 1:2 Makgopa (73.)

Tor 2:3 Mokoena (82.)
Gelbe Karten Nkounkou (20.), Savanier (68.) Gelbe Karten Mokoena (16.), Williams (85.)
Elfmeter verschossen Singh verschießt Elfmeter (41.)
3 Assistenten: PeruPeru Michael Orué und PeruPeru Jesús Sánchez Cabrera
Vierter Offizieller: UruguayUruguay Leodán González
Video-Assistenten: UruguayUruguay Andrés Cunha (VAR), ItalienItalien Marco Guida (AVAR)

Japan – Mexiko 2:1 (2:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japan Mexiko
JapanJapan
2. Spieltag
25. Juli 2021 – 20:00 Uhr (13:00 Uhr MESZ) in Saitama (Saitama Stadium)
Schiedsrichter: Artur Dias (PortugalPortugal Portugal)4
MexikoMexiko


Kōsei TaniHiroki Sakai, Maya Yoshida (C)Kapitän der Mannschaft, Kō Itakura, Yūta NakayamaAo Tanaka, Wataru EndōRitsu Dōan (80. Kaoru Mitoma), Takefusa Kubo, Yūki Sōma (65. Daizen Maeda) – Daichi Hayashi (80. Ayase Ueda)
Cheftrainer: Akinobu Yokouchi
Guillermo Ochoa (C)Kapitän der MannschaftJorge Sánchez, César Montes, Johan Vásquez, Érick Aguirre (43. Vladimir Loroña) – Carlos Rodríguez (57. José Joaquín Esquivel), Luis Romo, Sebastián CórdovaDiego Lainez (66. Uriel Antuna), Henry Martín, Alexis Vega (67. Roberto Alvarado)
Cheftrainer: Jaime Lozano
Tor 1:0 Kubo (6.)
Tor 2:0 Dōan (12., Elfmeter)


Tor 2:1 Alvarado (86.)
Gelbe Karten Sakai (47.), Tanaka (48.) Gelbe Karten Montes (11.), Rodríguez (25.), Sánchez (29.)
Rote Karten Vásquez (68.)
4 Assistenten: PortugalPortugal Rui Licinio Barbosa und PortugalPortugal Paulo Santos Soares
Vierter Offizieller: MauretanienMauretanien Dahane Beida
Video-Assistenten: SpanienSpanien Guillermo Cuadra Fernández (VAR), MarokkoMarokko Adil Zourak (AVAR)

Südafrika – Mexiko 0:3 (0:2)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südafrika Mexiko
SüdafrikaSüdafrika
3. Spieltag
28. Juli 2021 – 20:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Sapporo (Sapporo Dome)
Schiedsrichter: Matthew Conger (NeuseelandNeuseeland Neuseeland)5
MexikoMexiko


Ronwen WilliamsThendo Mukumela (67. Macbeth Mahlangu), Luke Fleurs, Tercious Malepe (C)Kapitän der Mannschaft, Katlego MohammeTeboho MokoenaKobamelo Kodisang (61. Reeve Frosler), Thabo Cele (83. Goodman Mosele), Kamohelo Mahlatsi, Luther SinghEvidence Makgopa (83. Nkosingiphile Ngcobo)
Cheftrainer: David Notoane
Guillermo Ochoa (C)Kapitän der MannschaftVladimir Loroña, César Montes, Jesús Angulo, Jorge Sánchez (71. Adrián Mora) – Carlos Rodríguez, Luis Romo, Sebastián Córdova (71. José Joaquín Esquivel) – Uriel Antuna (77. Jesús Angulo), Henry Martín (75. Eduardo Aguirre), Alexis Vega (77. Diego Lainez)
Cheftrainer: Jaime Lozano
Tor 0:1 Vega (18.)
Tor 0:2 Romo (45.)
Tor 0:3 Martín (60.)
Gelbe Karten Mohamme (4.), Cele (75.)
Rote Karten Malepe (57.) Rote Karten Rodríguez (66.)
5 Assistenten: NeuseelandNeuseeland Mark Rule und TongaTonga Tevita Makasini
Vierter Offizieller: IsraelIsrael Orel Grinfeld
Video-Assistenten: ItalienItalien Marco Guida (VAR), SingapurSingapur Muhammad Taqi (AVAR)

Frankreich – Japan 0:4 (0:2)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frankreich Japan
FrankreichFrankreich
3. Spieltag
28. Juli 2021 – 20:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Yokohama (International Stadium Yokohama)
Schiedsrichter: Iván Barton (El SalvadorEl Salvador El Salvador)6
JapanJapan


Paul BernardoniClément Michelin, Pierre Kalulu (62. Modibo Sagnan), Anthony Caci, Timothée Pembélé (62. Melvin Bard) – Téji Savanier (38. Enzo Le Fée), Lucas Tousart, Alexis Beka BekaFlorian Thauvin, André-Pierre Gignac (C)Kapitän der Mannschaft, Randal Kolo Muani
Cheftrainer: Sylvain Ripoll
Kōsei TaniHiroki Sakai (55. Daiki Hashioka), Maya Yoshida (C)Kapitän der Mannschaft, Takehiro Tomiyasu, Yūta NakayamaAo Tanaka (80. Daizen Maeda), Wataru Endō (72. Kō Itakura) – Ritsu Dōan (72. Yūki Sōma), Takefusa Kubo (46. Kōji Miyoshi), Reo HatateAyase Ueda
Cheftrainer: Akinobu Yokouchi
Tor 0:1 Kubo (27.)
Tor 0:2 Sakai (34.)
Tor 0:3 Miyoshi (70.)
Tor 0:4 Maeda (90.+1')
Gelbe Karten Pembélé (58.), Michelin (66.) Gelbe Karten Tomiyasu (22.), Sakai (44.)
Rote Karten Kolo Muani (74.)
6 Assistenten: El SalvadorEl Salvador David Moran und SurinameSuriname Zachari Zeegelaar
Vierter Offizieller: MauretanienMauretanien Dahane Beida
Video-Assistenten: KolumbienKolumbien Nicolás Gallo (VAR), DeutschlandDeutschland Bibiana Steinhaus-Webb (AVAR)

Gruppe B[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Korea SudSüdkorea Südkorea  3  2  0  1 010:100  +9 06
 2. NeuseelandNeuseeland Neuseeland  3  1  1  1 003:300  ±0 04
 3. RumänienRumänien Rumänien  3  1  1  1 001:400  −3 04
 4. HondurasHonduras Honduras  3  1  0  2 003:900  −6 03

Neuseeland – Südkorea 1:0 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuseeland Südkorea
NeuseelandNeuseeland
1. Spieltag
22. Juli 2021 - 17:00 Uhr (10:00 Uhr MESZ) in Kashima (Kashima Stadium)
Schiedsrichter: Victor Gomes (SudafrikaSüdafrika Südafrika)7
SüdkoreaSüdkorea


Michael WoudDane Ingham, Gianni Stensness, Winston Reid (C)Kapitän der Mannschaft, Nando Pijnaker, Liberato CacaceElijah Just (71. Ben Waine), Joe Bell, Clayton Lewis (90.+4' Callan Elliot), Callum McCowatt (83. Marko Stamenic) – Chris Wood
Cheftrainer: Danny Hay
Song Bum-keunLee You-hyeon, Jeong Tae-wook, Lee Sang-min (C)Kapitän der Mannschaft, Kang Yoon-sung (87. Park Ji-soo) – Um Won-sang (59. Lee Dong-gyeong), Won Du-jae, Lee Kang-in (59. Lee Dong-jun), Kim Dong-hyun (78. Jeong Seung-won), Kwon Chang-hoon (59. Song Min-kyu) – Hwang Ui-jo
Cheftrainer: Kim Hak-beom
Tor 1:0 Wood (70.)
Gelbe Karten Lewis (77.)
7 Assistenten: MosambikMosambik Arsenio Marengula und LesothoLesotho Souru Phatsoane
Vierter Offizieller: PortugalPortugal Artur Dias
Video-Assistenten: FrankreichFrankreich Benoît Millot (VAR), SpanienSpanien Guillermo Cuadra Fernández (AVAR)

Honduras – Rumänien 0:1 (0:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Honduras Rumänien
HondurasHonduras
1. Spieltag
22. Juli 2021 - 20:00 Ortszeit (13:00 Uhr MESZ) in Kashima (Kashima Stadium)
Schiedsrichter: Leodán González (UruguayUruguay Uruguay)8
RumänienRumänien


Alex Güity (46. Michael Perelló) – Elvin Oliva (88. Christopher Meléndez), Denil Maldonado (C)Kapitän der Mannschaft (88. Carlos Meléndez), José García, Wesly DecasDouglas Martínez, Carlos Pineda, Jorge Álvarez, Rigoberto Rivas (57. Luis Palma) – Edwin Rodríguez (57. José Reyes), Jorge Benguché
Cheftrainer: Miguel Falero (UruguayUruguay Uruguay)
Mihai AioaniAndrei Rațiu (75. Ricardo Grigore), Virgil Ghiță, Alex Pașcanu, Florin Ștefan (46. Radu Boboc) – Marius Marin (C)Kapitän der Mannschaft, Marco DulcaAlex Dobre, Andrei Ciobanu (69. Tudor Băluță), Valentin Gheorghe (55. Antonio Sefer) – George Ganea (68. Andrei Sîntean)
Cheftrainer: Mirel Rădoi
Eigentor 0:1 Oliva (45.+1', Eigentor)
Gelbe Karten Oliva (27.), Álvarez (48.) Gelbe Karten Dobre (44.), Dulca (71.), Sîntean (82.)
8 Assistenten: UruguayUruguay Nicolás Tarán und UruguayUruguay Richard Trinidad
Vierter Offizieller:Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Ismail Elfath
Video-Assistenten: UruguayUruguay Andrés Cunha (VAR), DeutschlandDeutschland Bibiana Steinhaus (AVAR)

Neuseeland – Honduras 2:3 (1:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neuseeland Honduras
NeuseelandNeuseeland
2. Spieltag
25. Juli 2021 – 17:00 Uhr (10:00 Uhr MESZ) in Kashima (Kashima Stadium)
Schiedsrichter: Orel Grinfeld (IsraelIsrael Israel)9
HondurasHonduras


Michael WoudGianni Stensness, Winston Reid (C)Kapitän der Mannschaft (6. George Stanger), Nando PijnakerDane Ingham, Joe Bell, Clayton Lewis (64. Marko Stamenic), Liberato CacaceElijah Just (86. Joey Champness), Chris Wood, Callum McCowatt (65. Ben Waine)
Cheftrainer: Danny Hay
Alex GüityChristopher Meléndez (62. Elvin Oliva), Denil Maldonado (C)Kapitän der Mannschaft (63. Carlos Meléndez), José García, Wesly DecasJosé Reyes, Edwin Rodríguez, Jorge Álvarez (63. Rigoberto Rivas), Douglas Martínez (71. Juan Obregón Jr.) – Luis Palma, Jorge Benguché (46. Carlos Pineda)
Cheftrainer: Miguel Falero (UruguayUruguay Uruguay)
Tor 1:0 Cacace (10.)

Tor 2:1 Wood (49.)

Tor 1:1 Palma (45.)

Tor 2:2 Obregón Jr. (78.)
Tor 2:3 Rivas (87.)
Gelbe Karten Waine (75.), Stamenic (85.) Gelbe Karten Decas (36.)
9 Assistenten: IsraelIsrael Roy Hassan und IsraelIsrael Idan Yarkoni
Vierter Offizieller: AustralienAustralien Chris Beath
Video-Assistenten: IsraelIsrael Roi Reinshreiber (VAR), FrankreichFrankreich Benoît Millot (AVAR)

Rumänien – Südkorea 0:4 (0:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rumänien Südkorea
RumänienRumänien
2. Spieltag
25. Juli 2021 - 20:00 Uhr (13:00 Uhr MESZ) in Kashima (Kashima Stadium)
Schiedsrichter: Jesús Valenzuela (VenezuelaVenezuela Venezuela)10
SüdkoreaSüdkorea


Mihai AioaniAlex Pașcanu, Marius Marin (C)Kapitän der Mannschaft, Virgil GhițăIon Gheorghe, Marco Dulca (77. Tudor Băluță), Andrei Ciobanu (76. Eduard Florescu), Radu Boboc (64. Ricardo Grigore) – Antonio Sefer (56. Valentin Gheorghe), Alex DobreGeorge Ganea (56. Andrei Sîntean)
Cheftrainer: Mirel Rădoi
Song Bum-keunSeol Young-woo, Jeong Tae-wook (C)Kapitän der Mannschaft, Park Ji-soo, Kang Yoon-sungLee Dong-jun (65. Song Min-kyu), Won Du-jae, Jeong Seung-won (46. Kwon Chang-hoon), Um Won-sang (90.+1' Kim Jae-woo) – Hwang Ui-jo (79. Lee Kang-in), Lee Dong-gyeong (79. Kim Jin-kyu)
Cheftrainer: Kim Hak-beom
Eigentor 0:1 Marin (27., Eigentor)
Tor 0:2 Um (59.)
Tor 0:3 Lee K. (85., Elfmeter)
Tor 0:4 Lee K. (90.)
Gelbe Karten I. Gheorghe (25.), Pașcanu (67.) Gelbe Karten Jeong S. (9.)
Gelb-Rote Karten I. Gheorghe (45.)
10 Assistenten: VenezuelaVenezuela Tulio Moreno und VenezuelaVenezuela Lubin Torrealba Rondón
Vierter Offizieller: El SalvadorEl Salvador Iván Barton
Video-Assistenten: ArgentinienArgentinien Mauro Vigliano (VAR), BrasilienBrasilien Wagner Reway (AVAR)

Rumänien – Neuseeland 0:0[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rumänien Neuseeland
RumänienRumänien
3. Spieltag
28. Juli 2021 - 17:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Sapporo (Sapporo Dome)
Schiedsrichter: Kevin Ortega (PeruPeru Peru)11
NeuseelandNeuseeland


Mihai AioaniAndrei Chindriș (78. Ronaldo Deaconu), Virgil Ghiță, Ricardo GrigoreAndrei Rațiu, Marco Dulca (78. Andrei Ciobanu), Marius Marin (C)Kapitän der Mannschaft, Florin ȘtefanEduard Florescu (87. Antonio Sefer), Alex Dobre (78. Valentin Gheorghe) – Andrei Sîntean (59. George Ganea)
Cheftrainer: Mirel Rădoi
Michael WoudCallan Elliot (46. Dane Ingham), Gianni Stensness, Nando Pijnaker, Liberato CacaceMarko Stamenic, Joe BellElijah Just, Matthew Garbett (72. Clayton Lewis), Joey Champness (46. Callum McCowatt) – Chris Wood (C)Kapitän der Mannschaft
Cheftrainer: Danny Hay
Gelbe Karten Chindriș (28.), Dulca (30.) Gelbe Karten Garbett (21.), Elliot (42.), Stamenic (89.)
11 Assistenten: PeruPeru Michael Orué und PeruPeru Jesús Sánchez Cabrera
Vierter Offizieller: JapanJapan Hiroyuki Kimura
Video-Assistenten: UruguayUruguay Andrés Cunha (VAR), MexikoMexiko Erick Miranda Galindo (AVAR)

Südkorea – Honduras 6:0 (3:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südkorea Honduras
SüdkoreaSüdkorea
3. Spieltag
28. Juli 2021 - 17:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Yokohama (International Stadium Yokohama)
Schiedsrichter: Georgi Kabakow (BulgarienBulgarien Bulgarien)12
HondurasHonduras


Song Bum-keunSeol Young-woo, Jeong Tae-wook (C)Kapitän der Mannschaft, Park Ji-soo, Kang Yoon-sung (57. Kim Jae-woo) – Lee Dong-jun (46. Um Won-sang), Kim Jin-kyu, Won Du-jae (72. Kim Dong-hyun), Kim Jin-yaHwang Ui-jo (57. Lee Kang-in), Kwon Chang-hoon (73. Lee Dong-gyeong)
Cheftrainer: Kim Hak-beom
Alex GüityElvin Oliva, Denil Maldonado (C)Kapitän der Mannschaft, Carlos Meléndez, Wesly DecasJosé Reyes, Carlos Pineda (46. Rigoberto Rivas), Edwin Rodríguez (70. Jorge Álvarez), Jonathan Núñez, Luis Palma (43. Christopher Meléndez) – Douglas Martínez (46. Brayan Moya)
Cheftrainer: Miguel Falero (UruguayUruguay Uruguay)
Tor 1:0 Hwang (12., Elfmeter)
Tor 2:0 Won (19., Elfmeter)
Tor 3:0 Hwang (45.+5')
Tor 4:0 Hwang (52., Elfmeter)
Tor 5:0 Kim Jin-ya (64.)
Tor 6:0 Lee K. (82.)
Gelbe Karten Lee K. (65.) Gelbe Karten Ca. Meléndez (17.), Núñez (27.), Ch. Meléndez (51.)
Rote Karten Ca. Meléndez (39.)
12 Assistenten: BulgarienBulgarien Dijan Walkow und BulgarienBulgarien Martin Margaritow
Vierter Offizieller: SudafrikaSüdafrika Victor Gomes
Video-Assistenten: MarokkoMarokko Adil Zourak (VAR), TurkeiTürkei Abdulkadir Bitigen (AVAR)

Gruppe C[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. SpanienSpanien Spanien  3  1  2  0 002:100  +1 05
 2. AgyptenÄgypten Ägypten  3  1  1  1 002:100  +1 04
 3. ArgentinienArgentinien Argentinien  3  1  1  1 002:300  −1 04
 4. AustralienAustralien Australien  3  1  0  2 002:300  −1 03

Ägypten – Spanien 0:0[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ägypten Spanien
ÄgyptenÄgypten
1. Spieltag
22. Jul 2021 – 16:30 Uhr (9:30 Uhr MESZ) in Sapporo (Sapporo Dome)
Schiedsrichter: Adham Makhadmeh (JordanienJordanien Jordanien)13
SpanienSpanien


Mohamed El ShenawyKarim Eraky (89. Karim Fouad), Osama Galal, Ahmed Hegazy (C)Kapitän der Mannschaft, Mahmoud Hamdy, Ahmed FotouhTaher Mohamed (62. Ibrahim Adel), Akram Tawfik, Emam Ashour (63. Ammar Hamdy), Ramadan Sobhi (90.+3' Ahmed Ramadan) – Ahmed Rayan (63. Salah Mohsen)
Cheftrainer: Shawky Gharib
Unai SimónÓscar Mingueza (22. Jesús Vallejo), Eric García, Pau Torres, Juan MirandaDani Ceballos (C)Kapitän der Mannschaft (45.+1' Jon Moncayola), Mikel Merino (68. Carlos Soler), PedriMarco Asensio (68. Bryan Gil), Mikel Oyarzabal (68. Rafa Mir), Dani Olmo
Cheftrainer: Luis de la Fuente
Gelbe Karten Fatouh (6.), Mohamed (44.), Hegazi (77.), Galal (89.)
13 Assistenten: JordanienJordanien Mohammad al-Kalaf und JordanienJordanien Ahmad al-Roalle
Vierter Offizieller: JapanJapan Hiroyuki Kimura
Video-Assistenten: KatarKatar Abdullah al-Marri (VAR), BrasilienBrasilien Wagner Reway (AVAR)

Argentinien – Australien 0:2 (0:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Argentinien Australien
ArgentinienArgentinien
1. Spieltag
22. Jul 2021 – 19:30 Uhr (12:30 MESZ) in Sapporo (Sapporo Dome)
Schiedsrichter: Srđan Jovanović (SerbienSerbien Serbien)14
Spielbericht
AustralienAustralien


Jeremías LedesmaHernán De La Fuente (62. Marcelo Herrera), Nehuén Pérez (C)Kapitän der Mannschaft, Facundo Medina, Francisco OrtegaFernando Valenzuela (46. Ezequiel Ponce), Fausto Vera, Santiago Colombatto (78. Tomás Belmonte), Ezequiel Barco (82. Pedro De la Vega) – Adolfo Gaich, Alexis Mac Allister (78. Martin Payero)
Cheftrainer: Fernando Batista
Thomas GloverNathaniel Atkinson, Thomas Deng (C)Kapitän der Mannschaft, Harry Souttar, Joel KingLachlan Wales (72. Caleb Watts), Denis Genreau (89. Keanu Baccus), Riley McGree (79. Nicholas D’Agostino), Connor Metcalfe, Daniel Arzani (79. Marco Tilio) – Mitch Duke
Cheftrainer: Graham Arnold
Tor 0:1 Wales (14.)
Tor 0:2 Tilio (80.)
Gelbe Karten Ortega (45.+1'), Gaich (63.), Medina (67.), Ponce (85.) Gelbe Karten Duke (32.), McGree (45.+2'), Atkinson (48.), Metcalfe (50.), Genreau (56.), Souttar (86.), Watts (90.+1')
Gelb-Rote Karten Ortega (45.+2')
14 Assistenten: SerbienSerbien Uroš Stojković und SerbienSerbien Milan Mihajlović
Vierter Offizieller: JapanJapan Hiroyuki Kimura
Video-Assistenten: PortugalPortugal Tiago Martins (VAR), SingapurSingapur Muhammad Taqi (AVAR)

Ägypten – Argentinien 0:1 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ägypten Argentinien
ÄgyptenÄgypten
2. Spieltag
25. Jul 2021 – 16:30 Uhr (9:30 Uhr MESZ) in Sapporo (Sapporo Dome)
Schiedsrichter: Georgi Kabakow (BulgarienBulgarien Bulgarien)15
ArgentinienArgentinien


Mohamed El ShenawyKarim Eraky (46. Karim Fouad), Osama Galal (79. Nasser Maher), Ahmed Hegazy (C)Kapitän der Mannschaft, Mahmoud Hamdy, Ahmed FotouhSalah Mohsen (60. Taher Mohamed), Akram Tawfik, Ammar Hamdy (60. Ibrahim Adel), Ramadan SobhiAhmed Rayan
Cheftrainer: Shawky Gharib
Jeremías LedesmaHernán De La Fuente, Nehuén Pérez (C)Kapitän der Mannschaft, Facundo Medina, Claudio BravoMartin Payero (79. Tomás Belmonte), Fausto Vera, Alexis Mac Allister (89. Thiago Almada) – Pedro De la Vega, Adolfo Gaich (62. Ezequiel Ponce), Ezequiel Barco (62. Agustín Urzi)
Cheftrainer: Fernando Batista
Tor 0:1 Medina (52.)
Gelbe Karten Ponce (72.), Belmonte (84.), De la Vega (84.), Pérez (86.)
15 Assistenten: BulgarienBulgarien Dijan Walkow und BulgarienBulgarien Martin Margaritow
Vierter Offizieller: JapanJapan Hiroyuki Kimura
Video-Assistenten: KatarKatar Abdullah al-Marri (VAR), Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Penso (AVAR)

Australien – Spanien 0:1 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Australien Spanien
AustralienAustralien
2. Spieltag
25. Jul 2021 – 19:30 Uhr (12:30 Uhr MESZ) in Sapporo (Sapporo Dome)
Schiedsrichter: Bamlak Tessema Weyesa (AthiopienÄthiopien Äthiopien)16
SpanienSpanien


Thomas GloverNathaniel Atkinson, Thomas Deng (C)Kapitän der Mannschaft (83. Nicholas D’Agostino), Harry Souttar, Joel KingLachlan Wales (63. Kye Rowles), Denis Genreau (73. Caleb Watts), Riley McGree (72. Keanu Baccus), Connor Metcalfe, Daniel Arzani (63. Marco Tilio) – Mitch Duke
Cheftrainer: Graham Arnold
Unai SimónÓscar Gil (77. Rafa Mir), Eric García, Pau Torres, Marc CucurellaCarlos Soler (68. Marco Asensio), Martín Zubimendi, PedriDani Olmo, Mikel Oyarzabal (C)Kapitän der Mannschaft, Javi Puado (57. Bryan Gil)
Cheftrainer: Luis de la Fuente
Tor 0:1 Oyarzabal (81.)
Gelbe Karten Wales (43.), McGree (52.), Duke (57.), Atkinson (90.+5') Gelbe Karten Gil (3.), Simón (90.+1')
16 Assistenten: KeniaKenia Gilbert Cheruiyot und SudanSudan Mohammed Ibrahim
Vierter Offizieller: JapanJapan Hiroyuki Kimura
Video-Assistenten: DeutschlandDeutschland Bibiana Steinhaus-Webb (VAR), SingapurSingapur Muhammad Taqi (AVAR)

Spanien – Argentinien 1:1 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien Argentinien
SpanienSpanien
3. Spieltag
28. Juli 2021 – 20:00 Uhr (13:00 Uhr MESZ) in Saitama (Saitama Stadium)
Schiedsrichter: Ismail Elfath (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten)17
ArgentinienArgentinien


Unai SimónÓscar Gil (88. Jesús Vallejo), Eric García, Pau Torres, Marc CucurellaMikel Merino (C)Kapitän der Mannschaft (88. Jon Moncayola), Martín Zubimendi, Pedri (74. Carlos Soler) – Marco Asensio, Mikel Oyarzabal (74. Rafa Mir), Dani Olmo (85. Bryan Gil)
Cheftrainer: Luis de la Fuente
Jeremías LedesmaMarcelo Herrera, Nehuén Pérez (C)Kapitän der Mannschaft, Facundo Medina, Claudio Bravo (83. Leonel Mosevich) – Tomás Belmonte, Fausto Vera (55. Santiago Colombatto) – Ezequiel Barco (46. Pedro De la Vega), Alexis Mac Allister (55. Martin Payero), Agustín Urzi (70. Thiago Almada) – Adolfo Gaich
Cheftrainer: Fernando Batista
Tor 1:0 Merino (66.)
Tor 1:1 Belmonte (87.)
Gelbe Karten Gil (82.) Gelbe Karten Pérez (9.), Vera (53.), Colombatto (58.), Payero (61.), Bravo (81.), Mosevich (90.+2')
17 Assistenten: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Parker und Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kyle Atkins
Vierter Offizieller: JordanienJordanien Adham Makhadmeh
Video-Assistenten: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Penso (VAR), KatarKatar Abdullah al-Marri (AVAR)

Australien – Ägypten 0:2 (0:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Australien Ägypten
AustralienAustralien
3. Spieltag
28. Juli 2021 – 20:00 Uhr (13:00 Uhr MESZ) in Rifu[3] (Miyagi Stadium)
Schiedsrichter: Artur Dias (PortugalPortugal Portugal)18
ÄgyptenÄgypten


Thomas GloverThomas Deng (C)Kapitän der Mannschaft, Harry Souttar, Kye Rowles, Joel KingDylan Pierias (46. Daniel Arzani), Denis Genreau (46. Keanu Baccus), Connor Metcalfe (90.+2' Cameron Devlin), Lachlan Wales (63. Jay Rich-Baghuelou) – Marco Tilio, Nicholas D’Agostino (90.+2' Caleb Watts)
Cheftrainer: Graham Arnold
Mohamed El ShenawyOsama Galal, Ahmed Hegazy (C)Kapitän der Mannschaft, Mahmoud HamdyKarim Eraky, Akram Tawfik (90.+1' Emam Ashour), Ramadan Sobhi (90.+1' Nasser Maher), Ahmed FotouhSalah Mohsen (61. Ammar Hamdy), Taher Mohamed (79. Ibrahim Adel) – Ahmed Rayan (79. Nasser Mansy)
Cheftrainer: Shawky Gharib
Tor 0:1 Rayan (44.)
Tor 0:2 A. Hamdy (85.)
Gelbe Karten Baccus (77.) Gelbe Karten Tawfik (36.), A. Hamdy (90.+3')
18 Assistenten: PortugalPortugal Rui Licinio Barbosa und PortugalPortugal Paulo Santos Soares
Vierter Offizieller: VenezuelaVenezuela Jesús Valenzuela
Video-Assistenten: PolenPolen Paweł Raczkowski (VAR), China VolksrepublikVolksrepublik China Fu Ming (AVAR)

Gruppe D[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. BrasilienBrasilien Brasilien  3  2  1  0 007:300  +4 07
 2. ElfenbeinküsteElfenbeinküste Elfenbeinküste  3  1  2  0 003:200  +1 05
 3. DeutschlandDeutschland Deutschland  3  1  1  1 006:700  −1 04
 4. Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien  3  0  0  3 004:800  −4 00

Elfenbeinküste – Saudi-Arabien 2:1 (1:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elfenbeinküste Saudi-Arabien
ElfenbeinküsteElfenbeinküste
1. Spieltag
22. Jul 2021 – 17:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Yokohama (International Stadium Yokohama)
Schiedsrichter: Matthew Conger (NeuseelandNeuseeland Neuseeland)19
Spielbericht
Saudi-ArabienSaudi-Arabien


Eliezer IraWilfried Singo, Eric Bailly, Kouadio-Yves Dabila, Ismaël DialloEboué Kouassi, Idrissa Doumbia (66. Youssouf Dao) – Amad Diallo (90.+1' Cheick Timité), Franck Kessié, Max Gradel (C)Kapitän der Mannschaft (90.+2' Aboubacar Doumbia) – Christian Kouamé
Cheftrainer: Soualiho Haïdara
Mohammed al-RubaieSaud Abdulhamid, Abdulelah al-Amri (76. Khalifah al-Dawsari), Abdulbasit Hindi, Yasser al-ShahraniAli al-Hassan (76. Khalid al-Ghannam), Salman al-Faraj (C)Kapitän der MannschaftAyman Yahya (67. Ayman al-Khulaif), Sami al-Najei, Salem al-DawsariAbdullah al-Hamdan (63. Abdulrahman Ghareeb)
Cheftrainer: Saad al-Shehri
Eigentor 1:0 al-Amri (39., Eigentor)

Tor 2:1 Kessié (66.)

Tor 1:1 S. al-Dawsari (44.)
Gelbe Karten Kessié (70.), Gradel (86.) Gelbe Karten al-Naji (80.), al-Faraj (90.+7')
Rote Karten A. Doumbia (90.+7')
19 Assistenten: NeuseelandNeuseeland Mark Rule und TongaTonga Tevita Makasini
Vierter Offizieller: IsraelIsrael Orel Grinfeld
Video-Assistenten: PolenPolen Paweł Raczkowski (VAR), IsraelIsrael Roi Reinshreiber (AVAR)

Brasilien – Deutschland 4:2 (3:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brasilien Deutschland
BrasilienBrasilien
1. Spieltag
22. Jul 2021 – 20:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Yokohama (International Stadium Yokohama)
Schiedsrichter: Iván Barton (El SalvadorEl Salvador El Salvador)20
Spielbericht
DeutschlandDeutschland


SantosDani Alves (C)Kapitän der Mannschaft, Nino, Diego Carlos, Guilherme AranaDouglas Luiz, Bruno GuimarãesAntony (73. Paulinho), Claudinho (65. Malcom) – Richarlison (73. Reinier), Matheus Cunha
Cheftrainer: André Jardine
Florian MüllerBenjamin Henrichs, Amos Pieper (46. Jordan Torunarigha), Felix Uduokhai, David RaumArne Maier, Maximilian Arnold (C)Kapitän der Mannschaft, Anton Stach (80. Keven Schlotterbeck) – Marco Richter (68. Ragnar Ache), Max Kruse (68. Eduard Löwen), Nadiem Amiri (74. Cedric Teuchert)
Cheftrainer: Stefan Kuntz
Tor 1:0 Richarlison (8.)
Tor 2:0 Richarlison (22.)
Tor 3:0 Richarlison (30.)


Tor 4:2 Paulinho (90.+4')



Tor 3:1 Amiri (57.)
Tor 3:2 Ache (83.)
Gelbe Karten Douglas Luiz (83.) Gelbe Karten Pieper (27.), Arnold (35.), Stach (59.), Henrichs (86.), Torunarigha (87.)
Gelb-Rote Karten Arnold (63.)
Elfmeter verschossen Müller hält Handelfmeter von Cunha (45.+2')
20 Assistenten: El SalvadorEl Salvador David Moran und SurinameSuriname Zachari Zeegelaar
Vierter Offizieller: BulgarienBulgarien Georgi Kabakow
Video-Assistenten: ItalienItalien Marco Guida (VAR), MexikoMexiko Erick Miranda Galindo (AVAR)

Brasilien – Elfenbeinküste 0:0[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brasilien Elfenbeinküste
BrasilienBrasilien
2. Spieltag
25. Jul 2021 – 17:30 Uhr (10:30 Uhr MESZ) in Yokohama (International Stadium Yokohama)
Schiedsrichter: Ismail Elfath (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten)21
ElfenbeinküsteElfenbeinküste


SantosDani Alves (C)Kapitän der Mannschaft, Nino, Diego Carlos, Guilherme AranaDouglas Luiz, Bruno GuimarãesAntony (74. Malcom), Richarlison (79. Paulinho), ClaudinhoMatheus Cunha (74. Gabriel Martinelli)
Cheftrainer: André Jardine
Eliezer IraWilfried Singo, Eric Bailly, Kouadio-Yves Dabila, Ismaël DialloEboué Kouassi, Zié Outtara (63. Koffi Kouao) – Amad Diallo (63. Christian Kouamé), Franck Kessié (90.+3' Idrissa Doumbia), Max Gradel (C)Kapitän der Mannschaft (90.+3' Kader Keïta) – Youssouf Dao (75. Cheick Timité)
Cheftrainer: Soualiho Haïdara
Gelbe Karten I. Diallo (19.), Kouassi (65.)
Gelb-Rote Karten Kouassi (79.)
Rote Karten Douglas Luiz (14.)
21 Assistenten: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Parker und Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kyle Atkins
Vierter Offizieller: SerbienSerbien Srđan Jovanović
Video-Assistenten: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Edvin Jurisevic (VAR), AgyptenÄgypten Mahmoud Mohamed Ashour (AVAR)

Saudi-Arabien – Deutschland 2:3 (1:2)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saudi-Arabien Deutschland
Saudi-ArabienSaudi-Arabien
2. Spieltag
25. Jul 2021 – 20:30 Uhr (13:30 Uhr MESZ) in Yokohama (International Stadium Yokohama)
Schiedsrichter: Victor Gomes (SudafrikaSüdafrika Südafrika)22
DeutschlandDeutschland


Mohammed al-RubaieSaud Abdulhamid, Abdulelah al-Amri, Abdulbasit Hindi, Yasser al-ShahraniAyman al-Khulaif (68. Abdulrahman Ghareeb), Salman al-Faraj (C)Kapitän der Mannschaft, Sami al-Najei, Ali al-Hassan, Salem al-DawsariAbdullah al-Hamdan
Cheftrainer: Saad a-Shehri
Florian MüllerBenjamin Henrichs, Amos Pieper, Felix Uduokhai, David RaumArne Maier (71. Anton Stach), Eduard LöwenCedric Teuchert (69. Jordan Torunarigha), Max Kruse (C)Kapitän der Mannschaft, Nadiem Amiri (73. Keven Schlotterbeck) – Ragnar Ache (83. Marco Richter)
Cheftrainer: Stefan Kuntz

Tor 1:1 al-Najei (30.)

Tor 2:2 al-Najei (50.)
Tor 0:1 Amiri (11.)

Tor 1:2 Ache (43.)

Tor 2:3 Uduokhai (75.)
Rote Karten Pieper (67.)
22 Assistenten: MosambikMosambik Arsenio Marengula und LesothoLesotho Souru Phatsoane
Vierter Offizieller: NeuseelandNeuseeland Matthew Conger
Video-Assistenten: China VolksrepublikVolksrepublik China Fu Ming (VAR), PortugalPortugal Tiago Martins (AVAR)

Saudi-Arabien – Brasilien 1:3 (1:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saudi-Arabien Brasilien
Saudi-ArabienSaudi-Arabien
3. Spieltag
28. Juli 2021 – 17:00 Uhr (10:00 Uhr MESZ) in Saitama (Saitama Stadium)
Schiedsrichter: Bamlak Tessema Weyesa (AthiopienÄthiopien Äthiopien)23
BrasilienBrasilien


Amin BukhariSaud Abdulhamid, Khalifah al-Dawsari (89. Khalid al-Ghannam), Abdulelah al-Amri, Abdulbasit Hindi, Yasser al-ShahraniSami al-Najei (61. Abdulrahman Ghareeb), Ali al-Hassan (61. Mukhtar Ali), Salman al-Faraj (C)Kapitän der Mannschaft (89. Nasser al-Omran), Salem al-DawsariAbdullah al-Hamdan (77. Firas al-Buraikan)
Cheftrainer: Saad a-Shehri
SantosDani Alves (C)Kapitän der Mannschaft, Nino, Diego Carlos, Guilherme Arana (90. Abner Vinícius) – Matheus Henrique, Bruno Guimarães (84. Gabriel Menino) – Antony (46. Malcom), Matheus Cunha (84. Gabriel Martinelli), Claudinho (71. Reinier) – Richarlison
Cheftrainer: André Jardine

Tor 1:1 al-Amri (27.)
Tor 0:1 Cunha (14.)

Tor 1:2 Richarlison (76.)
Tor 1:3 Richarlison (90.+3')
Gelbe Karten al-Shahrani (29.), Ali (74.), K. al-Dawsari (80.), Bukhari (90.+4') Gelbe Karten Arana (26.), Martinelli (90.+6'), Alves (90.+8')
23 Assistenten: SudanSudan Mohammed Ibrahim und KeniaKenia Gilbert Cheruiyot
Vierter Offizieller: SerbienSerbien Srđan Jovanović
Video-Assistenten: FrankreichFrankreich Benoît Millot (VAR), PortugalPortugal Tiago Martins (AVAR)

Deutschland – Elfenbeinküste 1:1 (0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland Elfenbeinküste
DeutschlandDeutschland
3. Spieltag
28. Juli 2021 – 17:00 Uhr (10:00 Uhr MESZ) in Rifu[3] (Miyagi Stadium)
Schiedsrichter: Leodán González (UruguayUruguay Uruguay)24
ElfenbeinküsteElfenbeinküste


Florian MüllerBenjamin Henrichs, Jordan Torunarigha, Felix Uduokhai, David RaumMaximilian Arnold (C)Kapitän der Mannschaft (46. Eduard Löwen), Arne Maier (79. Anton Stach) – Marco Richter (62. Cedric Teuchert), Max Kruse, Nadiem Amiri (88. Keven Schlotterbeck) – Ragnar Ache
Cheftrainer: Stefan Kuntz
Eliezer IraWilfried Singo, Eric Bailly, Kouadio-Yves Dabila, Ismaël DialloIdrissa Doumbia (57. Amad Diallo), Kader KeïtaChristian Kouamé (90.+3' Zié Outtara), Franck Kessié, Max Gradel (C)Kapitän der MannschaftYoussouf Dao
Cheftrainer: Soualiho Haïdara

Tor 1:1 Löwen (73.)
Eigentor 0:1 Henrichs (67., Eigentor)
Gelbe Karten Arnold (30.) Gelbe Karten Kouamé (1.), Keïta (21.)
24 Assistenten: UruguayUruguay Nicolás Tarán und UruguayUruguay Richard Trinidad
Vierter Offizieller: AustralienAustralien Chris Beath
Video-Assistenten: ArgentinienArgentinien Mauro Vigliano (VAR), IsraelIsrael Roi Reinshreiber (AVAR)

Viertelfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien – Elfenbeinküste 5:2 n. V. (2:2, 1:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien Elfenbeinküste
SpanienSpanien
1. Viertelfinale
31. Juli 2021 – 17:00 Ortszeit / 10:00 MESZ in Rifu[3] (Miyagi Stadium)
Schiedsrichter: Jesús Valenzuela (VenezuelaVenezuela Venezuela)25
ElfenbeinküsteElfenbeinküste


Unai SimónÓscar Mingueza (10. Jesús Vallejo), Eric García, Pau Torres, Juan Miranda (106. Marc Cucurella) – Mikel Merino (C)Kapitän der Mannschaft (90.+2' Rafa Mir), Martín Zubimendi (106. Jon Moncayola), Pedri (102. Carlos Soler) – Marco Asensio (68. Bryan Gil), Mikel Oyarzabal, Dani Olmo
Cheftrainer: Luis de la Fuente
Eliezer IraWilfried Singo, Eric Bailly, Kouadio-Yves Dabila, Ismaël DialloCheick Timité (63. Amad Diallo), Eboue Kouassi (114. Koffi Kouao), Franck Kessié, Max Gradel (C)Kapitän der MannschaftChristian Kouamé (90. Kader Keïta), Youssouf Dao
Cheftrainer: Soualiho Haïdara

Tor 1:1 Olmo (30.)

Tor 2:2 Mir (90.+3')
Tor 3:2 Oyarzabal (98., Handelfmeter)
Tor 4:2 Mir (117.)
Tor 5:2 Mir (120.+1')
Tor 0:1 Bailly (11.)

Tor 1:2 Gradel (90.+1')
Gelbe Karten Olmo (70.), García (77.), Soler (114.) Gelbe Karten Dabila (74.)
25 Assistenten: VenezuelaVenezuela Tulio Moreno und VenezuelaVenezuela Lubin Torrealba Rondón
Vierter Offizieller: UruguayUruguay Léodan González
Video-Assistenten: KolumbienKolumbien Nicolás Gallo (VAR), MexikoMexiko Erick Miranda Galindo (AVAR)

Japan – Neuseeland 0:0 n. V., 4:2 i. E.[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japan Neuseeland
JapanJapan
2. Viertelfinale
31. Juli 2021 – 18:00 Ortszeit / 11:00 MESZ in Kashima (Kashima Stadium)
Schiedsrichter: Ismail Elfath (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten)26
NeuseelandNeuseeland


Kōsei TaniDaiki Hashioka, Maya Yoshida (C)Kapitän der Mannschaft, Takehiro Tomiyasu, Reo Hatate (91. Kaoru Mitoma) – Ao Tanaka (91. Kō Itakura), Wataru EndōRitsu Dōan (106. Kōji Miyoshi), Takefusa Kubo, Yūki Sōma (69. Yūta Nakayama) – Daichi Hayashi (69. Ayase Ueda)
Cheftrainer: Akinobu Yokouchi
Michael WoudGianni Stensness, Winston Reid (C)Kapitän der Mannschaft (51. Callum McCowatt), Nando PijnakerCallan Elliot (79. Dane Ingham), Clayton Lewis, Joe Bell, Matthew Garbett (79. Elijah Just), Liberato CacaceChris Wood, Ben Waine (85. Joey Champness)
Cheftrainer: Danny Hay
Elfmeterschießen

Elfmeter verwandelt 1:1 Ueda

Elfmeter verwandelt 2:1 Itakura

Elfmeter verwandelt 3:1 Nakayama

Elfmeter verwandelt 4:2 Yoshida
Elfmeter verwandelt 0:1 Wood

Elfmeter verschossen Cacace

Elfmeter verschossen Lewis

Elfmeter verwandelt 3:2 McCowatt
Gelbe Karten Tomiyasu (89.), Miyoshi (114.) Gelbe Karten Bell (19.), Stensness (55.), Garbett (64.), Cacace (71.)
26 Assistenten: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Corey Parker und Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kyle Atkins
Vierter Offizieller: SudafrikaSüdafrika Victor Gomes
Video-Assistenten: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chris Penso (VAR), PortugalPortugal Tiago Martins (AVAR)

Brasilien – Ägypten 1:0 (1:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Brasilien Ägypten
BrasilienBrasilien
3. Viertelfinale
31. Juli 2021 – 19:00 Ortszeit / 12:00 MESZ in Saitama (Saitama Stadium)
Schiedsrichter: Chris Beath (AustralienAustralien Australien)27
ÄgyptenÄgypten


SantosDani Alves (C)Kapitän der Mannschaft, Nino, Diego Carlos, Guilherme AranaDouglas Luiz, Bruno GuimarãesAntony (65. Malcom), Claudinho (65. Reinier), Richarlison (90.+2' Gabriel Menino) – Matheus Cunha (54. Paulinho)
Cheftrainer: André Jardine
Mohamed El ShenawyOsama Galal, Ahmed Hegazy, Mahmoud HamdyKarim Eraky (62. Emam Ashour), Akram Tawfik, Ammar Hamdy (84. Nasser Mansy), Ahmed FotouhRamadan Sobhi (C)Kapitän der Mannschaft, Ahmed Rayan (62. Salah Mohsen), Taher Mohamed (84. Nasser Maher)
Cheftrainer: Shawky Gharib
Tor 1:0 Cunha (37.)
Gelbe Karten Antony (32.) Gelbe Karten Tawfik (42.)
27 Assistenten: AustralienAustralien Anton Shchetinin und AustralienAustralien George Lakrindis
Vierter Offizieller: JordanienJordanien Adham Makhadmeh
Video-Assistenten: ItalienItalien Marco Guida (VAR), SpanienSpanien Guillermo Cuadra Fernández (AVAR)

Südkorea – Mexiko 3:6 (1:3)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südkorea Mexiko
SüdkoreaSüdkorea
4. Viertelfinale
31. Juli 2021 – 20:00 Ortszeit / 13:00 MESZ in Yokohama (International Stadium Yokohama)
Schiedsrichter: Orel Grinfeld (IsraelIsrael Israel)28
MexikoMexiko


Song Bum-keunSeol Young-woo, Jeong Tae-wook (C)Kapitän der Mannschaft, Park Ji-soo (81. Kim Jae-woo), Kang Yoon-sung (46. Um Won-sang, 73. Lee Kang-in) – Lee Dong-jun, Kim Jin-kyu (46. Won Du-jae), Lee Dong-gyeong, Kim Dong-hyun (46. Kwon Chang-hoon), Kim Jin-yaHwang Ui-jo
Cheftrainer: Kim Hak-beom
Guillermo Ochoa (C)Kapitän der MannschaftVladimir Loroña, César Montes, Johan Vásquez (80. Jesús Angulo), Jorge SánchezLuis Romo, José Joaquín Esquivel, Sebastián Córdova (73. Fernando Beltrán) – Uriel Antuna (72. Diego Lainez), Henry Martín (78. Eduardo Aguirre), Alexis Vega (78. Jesús Angulo)
Cheftrainer: Jaime Lozano

Tor 1:1 Lee Dong-gyeong (20.)


Tor 2:3 Lee Dong-gyeong (51.)



Tor 3:6 Hwang (90.+1')
Tor 0:1 Martín (12.)

Tor 1:2 Romo (29.)
Tor 1:3 Córdova (39., Elfmeter)

Tor 2:4 Martín (54.)
Tor 2:5 Córdova (63.)
Tor 2:6 Aguirre (84.)
Gelbe Karten Jeong (34.), Kang (38.), Won (49.) Gelbe Karten Vásquez (32.), Sánchez (76.), Angulo (90.)
28 Assistenten: IsraelIsrael Roy Hassan und IsraelIsrael Idan Yarkoni
Vierter Offizieller: SerbienSerbien Srđan Jovanović
Video-Assistenten: IsraelIsrael Roi Reinshreiber (VAR), PolenPolen Paweł Raczkowski (AVAR)

Halbfinale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mexiko – Brasilien –:– (–:–)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mexiko Brasilien
MexikoMexiko
1. Halbfinale
3. August 2021 – 17:00 Ortszeit / 10:00 MESZ in Kashima (Kashima Stadium)
BrasilienBrasilien


Cheftrainer: Jaime Lozano Cheftrainer: André Jardine

Japan – Spanien –:– (–:–)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Japan Spanien
JapanJapan
2. Halbfinale
3. August 2021 – 20:00 Ortszeit / 13:00 MESZ in Saitama (Saitama Stadium)
SpanienSpanien


Cheftrainer: Akinobu Yokouchi Cheftrainer: Luis de la Fuente

Spiel um Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlierer Halbfinale 1 – Verlierer Halbfinale 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verlierer Spiel 29 Verlierer Spiel 30
Verlierer Spiel 29
6. August 2021, 20:00 Uhr / 13:00 Uhr MESZ in Saitama (Saitama Stadium)
Verlierer Spiel 30


Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sieger Halbfinale 1 – Sieger Halbfinale 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sieger Halbfinale 1 Sieger Halbfinale 2
Sieger Halbfinale 1
7. August 2021, 20:30 Uhr / 13:30 Uhr MESZ in Yokohama (International Stadium Yokohama)
Sieger Halbfinale 2


Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. fifa.com: Einteilung der Teams für die Auslosung der Olympischen Fussballturniere
  2. a b In den FIFA-Spielstatistiken wird Tokio als Spielort genannt.
  3. a b c In den FIFA-Spielstatistiken wird Miyagi als Spielort genannt.