Sainte-Savine

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sainte-Savine
Wappen von Sainte-Savine
Sainte-Savine (Frankreich)
Sainte-Savine
Region Grand Est
Département Aube
Arrondissement Troyes
Kanton Troyes-2
Gemeindeverband Troyes Champagne Métropole
Koordinaten 48° 18′ N, 4° 3′ OKoordinaten: 48° 18′ N, 4° 3′ O
Höhe 106–150 m
Fläche 7,55 km2
Einwohner 10.301 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 1.364 Einw./km2
Postleitzahl 10300
INSEE-Code
Website www.sainte-savine.fr

Rathaus (Hôtel de ville)

Sainte-Savine ist eine französische Gemeinde mit 10.301 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Aube in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Troyes. Die Stadt liegt im Kanton Troyes-2 und ist dessen Hauptort. Sainte-Savine ist mittlerweile mit der Stadt Troyes im Osten zusammengewachsen.

Name[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Name der Ortschaft geht auf die Märtyrerin Savine zurück. Ihr Bruder Savinien, ebenfalls Märtyrer, wurde heiliggesprochen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 11.864 11.622 10.561 9614 9495 10.125 10.442 10.301
Quellen: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Croix La Beigne auf dem Hügelgrab
  • Kirche Sainte-Savine aus dem 16. Jahrhundert
  • Croix La Beigne (auf einem Hügelgrab errichtet)
  • Maison de Chanteloup
  • Rathaus

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sainte-Savine unterhält eine Partnerschaft mit der baden-württembergischen Gemeinde Reichenbach an der Fils.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sainte-Savine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien