Pouan-les-Vallées

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pouan-les-Vallées
Pouan-les-Vallées (Frankreich)
Pouan-les-Vallées
Region Grand Est
Département Aube
Arrondissement Troyes
Kanton Arcis-sur-Aube
Gemeindeverband Arcis, Mailly, Ramerupt
Koordinaten 48° 33′ N, 4° 4′ OKoordinaten: 48° 33′ N, 4° 4′ O
Höhe 82–109 m
Fläche 16,61 km2
Einwohner 549 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km2
Postleitzahl 10700
INSEE-Code

Pouan-les-Vallées ist eine französische Gemeinde mit 549 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Aube in der Region Grand Est. Sie gehört zum Arrondissement Troyes und zum Kanton Arcis-sur-Aube.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in der Naturlandschaft Champagne Sèche, etwa 27 Kilometer nördlich von Troyes. Nachbargemeinden sind Champigny-sur-Aube im Norden, Ormes im Nordosten, Villette-sur-Aube im Osten, Nozay im Südosten, Prémierfait im Südwesten, Bessy im Westen und Viâpres-le-Petit im Nordwesten.

An der nördlichen Gemeindegrenze verläuft der Fluss Aube, das Ortsgebiet selbst wird von dessen Nebenfluss Barbuise durchquert.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 424 437 453 468 442 502 549

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beigaben aus dem Grabfund von Pouan

Aus Pouan stammt ein bedeutendes frühmittelalterliches "Fürstengrab", zu dessen Ausstattung unter anderem eine Goldgriffspatha, ein goldener Handgelenkring und mit Almandinen besetzte Schnallen gehören. Der Siegelring mit der Aufschrift Heva gibt den Namen des Verstorbenen an[1].

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Pouan-les-Vallées – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Reallexikon der germanischen Altertumskunde Band 10, 1998 (Artikel Fürstengräber, mit Literatur).
  2. Église Saint-Pierre in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)