Sarrancolin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sarrancolin
Wappen von Sarrancolin
Sarrancolin (Frankreich)
Sarrancolin
Region Okzitanien
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Bagnères-de-Bigorre
Kanton Neste, Aure et Louron
Gemeindeverband Communauté de communes Aure Louron
Koordinaten 42° 58′ N, 0° 23′ OKoordinaten: 42° 58′ N, 0° 23′ O
Höhe 600–1.890 m
Fläche 32,1 km2
Einwohner 569 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km2
Postleitzahl 65410
INSEE-Code

Sarrancolin

Sarrancolin ist eine französische Gemeinde mit 569 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Département Hautes-Pyrénées in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Bagnères-de-Bigorre und zum Kanton Neste, Aure et Louron.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt in den Pyrenäen. Bei Sarrancolin wird von der Neste Wasser abgeleitet, um mit diesem durch den über das Plateau von Lannemezan führenden Canal de la Neste andere Flüsse und Bäche zu speisen, die im Sommer wenig Wasser führen.

Nachbargemeinden sind Hèches im Norden, Nistos im Nordosten, Ferrère im Osten, Ardengost im Südosten, Beyrède-Jumet-Camous im Süden und im Westen und Ilhet im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2015
Einwohner 1013 1008 868 772 684 689 627 570

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sarrancolin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien