Sorèze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sorèze
Wappen von Sorèze
Sorèze (Frankreich)
Sorèze
Region Okzitanien
Département Tarn
Arrondissement Castres
Kanton Dourgne
Gemeindeverband Communauté de communes Lauragais Revel Sorèzois
Koordinaten 43° 27′ N, 2° 4′ OKoordinaten: 43° 27′ N, 2° 4′ O
Höhe 204–781 m
Fläche 41,64 km2
Einwohner 2.755 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 66 Einw./km2
Postleitzahl 81540
INSEE-Code

Kirche

Sorèze ist eine französische Gemeinde mit 2755 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2014) im Département Tarn in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Castres und zum Kanton Dourgne. Das Gemeindegebiet ist Teil des Regionalen Naturparks Haut-Languedoc.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1581 1613 1672 1654 1954 2164 2550

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Claude Devic (1670–1734), französischer Benediktinermönch