Sorèze

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sorèze
Wappen von Sorèze
Sorèze (Frankreich)
Sorèze
Region Okzitanien
Département Tarn
Arrondissement Castres
Kanton La Montagne noire
Gemeindeverband Lauragais Revel Sorèzois
Koordinaten 43° 27′ N, 2° 4′ OKoordinaten: 43° 27′ N, 2° 4′ O
Höhe 204–781 m
Fläche 41,64 km2
Einwohner 2.802 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 67 Einw./km2
Postleitzahl 81540
INSEE-Code

Kirche

Sorèze ist eine französische Gemeinde mit 2802 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Tarn in der Region Okzitanien. Sie gehört zum Arrondissement Castres und zum Kanton La Montagne noire. Das Gemeindegebiet ist Teil des Regionalen Naturparks Haut-Languedoc.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 1.581 1.613 1.672 1.654 1.954 2.164 2.550

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Claude Devic (1670–1734), französischer Benediktinermönch