Budderoo-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Budderoo-Nationalpark
Eingang zum Minnamurra-Regenwald
Eingang zum Minnamurra-Regenwald
Budderoo-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
-34.666388888889150.6575Koordinaten: 34° 39′ 59″ S, 150° 39′ 27″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Dichter gemäßigter Regenwald
Fläche: 60 km²
Gründung: 3. Oktober 1986
i2i3i6

Der Budderoo-Nationalpark ist ein Nationalpark im Osten des australischen Bundesstaates New South Wales, rund zehn Kilometer westlich von Kiama und rund 100 Kilometer südlich von Sydney. Bekannt ist er durch seinen Pfad über Holzstege durch den Minnamurra-Regenwald.

Darüber hinaus sind im Park Wasserfälle zu sehen und es gibt Picknick- und Barbecueplätze, ebenso wie ein Besucherzentrum. Der Park wurde am 3. Oktober 1986 eröffnet und wird vom NSW National Park and Wildlife Service betrieben.

Anschließende Naturschutzgebiete[Bearbeiten]

Die Barren Grounds Nature Reserve, ein staatliches Naturschutzgebiet, schließt im Osten an den Nationalpark an. Der Yarrawa State Forest, ein geschütztes staatliches Waldgebiet, ist nicht weit von der Westgrenze des Nationalparks entfernt.

Weblinks[Bearbeiten]