Cunnawarra-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cunnwarra-Nationalpark
Eingang zum Cunnawarra-Nationalpark
Eingang zum Cunnawarra-Nationalpark
Cunnawarra-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
-30.624722222222152.21722222222Koordinaten: 30° 37′ 29″ S, 152° 13′ 2″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Gondwana-Regenwälder
Nächste Stadt: Jengla
Fläche: 163,15 km²
Gründung: 1. Januar 1999
i2i3i6

Der Cunnawarra-Nationalpark ist ein Nationalpark im Nordosten des australischen Bundesstaates New South Wales, 565 km nördlich von Sydney und 80 km östlich von Armidale. Der 25 km lange Styx River Forest Way verläuft von der Point Lookout Road durch den Park bis zur Kempsey Road. Der New-England-Nationalpark grenzt im Nordwesten an den Cunnawarra-Nationalpark an, der Oxley-Wild-Rivers-Nationalpark an der Südecke.[1]

Das Gebiet des Parks gehört seit 1986 zum UNESCO-Weltnaturerbe der Gondwana-Regenwälder Australiens und wurde 2007 in die Liste des Australischen Naturerbes eingetragen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. National Parks of the Waterfall Way. New South Wales National Parks & Wildlife Service (2002)