Conimbla-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Conimbla-Nationalpark
Conimbla-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
-33.748333333333148.43916666667Koordinaten: 33° 44′ 54″ S, 148° 26′ 21″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Waldgebirge, Wasserfälle
Nächste Stadt: Kangarooby
Fläche: 84.71 km²
Gründung: 18. Juli 1980
i2i3i6

Der Conimbla-Nationalpark ist ein Nationalpark im Osten des australischen Bundesstaates New South Wales, 253 km westlich von Sydney und ca. 25 km westlich von Cowra.[1]

Der Nationalpark liegt am südwestlich des Lachlan River[1] und besteht aus zwei nicht miteinander verbundenen Teilen.[2] Das Gelände ist gebirgig und bewaldet. Es steigt ca. 500 m über das umgebende Bauernland auf.[2] Höchste Erhebung ist der Sugarloaf Mountain im westlichen Teil des Parks.[1]

An den Bächen im Park gibt es etliche Wasserfälle und im Frühjahr sind die Bachufer mit Wildblumen übersät.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing Pty. Ltd. Archerfield QLD (2007). ISBN 978174193232-4. S. 26
  2. a b c Conimbla National Park. NSW Environment & Heritage Office