Warrabah-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warrabah-Nationalpark
Warrabah-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
-30.545150.94611111111Koordinaten: 30° 32′ 42″ S, 150° 56′ 46″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: wilder Canyon
Nächste Stadt: Kingston, Crow Mountain
Fläche: 39,82 km²
Gründung: Juli 1984
i2i3i6

Der Warrabah-Nationalpark ist ein Nationalpark im Nordosten des australischen Bundesstaates New South Wales, 371 km nördlich von Sydney und ca. 70 km westlich von Armidale. Er liegt auf halben Wege zwischen der Kleinstadt Kingstown und dem Split-Rock-Stausee am Manilla River.

Die wichtigste Sehenswürdigkeit im Park ist der Namoi River, der einen 15 km langen und 245 m tiefen Canyon in die Hochfläche eingefräst hat. Beliebte Freizeitaktivitäten sind Kanufahren, Luftmatratzenfahren, Klettern und Wandern.

Weblinks[Bearbeiten]

Warrabah National Park. NSW Environment & Heritage Office