Oolambeyan-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oolambeyan-Nationalpark
Oolambeyan-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
-34.721388888889145.2725Koordinaten: 34° 43′ 17″ S, 145° 16′ 21″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Schafzuchtstation, Weideland, lichter Wald
Nächste Stadt: Hay
Fläche: 222,31 km²
Gründung: November 2001
i2i3i6

Der Oolambeyan-Nationalpark ist ein Nationalpark im Süden des australischen Bundesstaates New South Wales, 46 km südöstlich von Hay in der Riverina-Region.[1] Der Park ist 22.231 ha groß.

Die Oolambeyan Station war privates Weideland für Merinoschafe, das im November 2001 von der Regierung von New South Wales aufgekauft wurde.[2][3]

Im Park kann man die alte Schafzuchtstation besichtigen, die von Weideland und lichtem Wald umgeben ist. Die Besucher können beobachten und lernen, wie Schafe gehütet und geschoren werden. Auf dem Weide- und Waldland sind viele Vogelarten und Kängurus zu sehen.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Geographical Names Register Extract. Geographical Board of Names of New South Wales. NSW Government
  2. a b Oolambeyan National Park. Office of Environment & Heritage. NSW Government
  3. Case Study 4: Threatened Species Management in Oolambeyan National Park. Department of Environment, Climate Change and Water. NSW Government

Weblinks[Bearbeiten]