Diskussion:Biontech

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zum Archiv
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind oder deren jüngster Beitrag 7 Tage alt ist.

Lemmaverschiebung[Quelltext bearbeiten]

Benutzer:Stauffen möge präzise erläutern, auf Grund welcher Namenskonventionen das Lemma am 14. November 2020 von BioNTech nach Biontech verschoben wurde, nachdem der Unternehmensname BioNTech eindeutig der üblichere ist und wo diese Verschiebung, einschließlich aller Änderungen in diesem und diversen anderen Artikeln konsentiert wurde.--Partynia RM 20:00, 15. Nov. 2020 (CET)

@Partynia: "Üblichkeit" ist subjektiv und für ein so junges Unternehmen ist es kein Kriterium (es ist schliesslich auch kein Publikumsunternehmen mit langer Geschichte, wo dies eventuell Grund für eine Ausnahme sein könnte) - die deutsche und ausländische gehobene Presse (FAZ, Spiegel, handelsblatt, NYT, etc) benutzt übrigens auch beide Versionen (Biontech und BioNTech), abgesehen davon gilt in der WP die WP:NK und somit die Regeln der deutschen Rechtschreibung (d.h. Namen ohne Binnemajuskel). Auch Curevac wird inzwischen durchgehend Curevac geschrieben und nicht CureVac. Bitte von weiteren Vandalismus absehen. Danke.--Stauffen (Diskussion) 20:55, 15. Nov. 2020 (CET)
Ich stelle fest, dass Du eigenmächtig ohne vorheriger Diskussion die Verschiebung durchgeführt hast. Ich stelle ebenfalls fest, dass Du selbst schreibst, dass beide Schreibweisen in der "gehobenen" Presse verwendet werden (wobei die zitierten Zeitungen jeweils von dpa-Meldungen abgeschrieben haben. Ferner ist es Deine persönliche Interpretation, dass die Schreibweise nicht üblich sei. Ich stelle fest, dass in ALLEN WPs international die Schreibweise BioNTech verwendet wird und in den meisten Zeitungen, z. B. in Die Zeit - sicherlich auch zur "gehobenen" Presse gehörend. Und wenn Du auf CureVac verweist, dass "inzwischen durchgehend Curevac geschrieben wird", dann hast Du selbst auch dort die Verschiebung durchgeführt. Da ist dieses selbstrefenzierendes Argument schlichtweg unseriös. Hinzu kommt, dass BioNTech eine Abkürzung von Biopharmaceutical New Technologies ist, also sich auf drei Worte bezieht. Gleiches gilt auch für CureVac, (aus Cure - heilen und Vaccine - Impfung). Auch die Aussprache beider aus dem Englischen stammenden Bezeichnungen ist nicht mehr ersichtlich. Es heißt schließlich bajontek [ˈbaɪɒnˌtek] und nicht bjontech [biˈonˌtɛç]. Höre deshalb auf, zu vandalieren, denn eine Durchsetzung einer verkorksten Eindeutschung wird dem Lemma nicht gerecht. Dafür gibt es eben auch die Ausnahmeregelungen in den WP:NK. Vielen Dank. --Partynia RM 08:20, 16. Nov. 2020 (CET)
Bei "CureVac" wurde nicht nur das Lemma unsinnigerweise nach "Curevac" verschoben, sondern auch die Original-Schreibweise von Titeln der Einzelnachweise geändert! Das grenzt nun schon an "vandalistisches" Vorgehen. Eine der Belege habe ich entsprechend der Internetseiten wieder "repariert". --Georg Hügler (Diskussion) 10:40, 28. Nov. 2020 (CET)
Ich zitiere aus WP:Nk: Binnenmajuskel sind dann okay, „wo eine Anpassung verwirren würde oder wenn die unkonventionelle Schreibung eindeutig die üblichere ist und Wortverbindungen nicht stört“. Nach kurzer Google News-Suche würde ich schon sagen, dass „BioNTech“ überwiegt. Wortvervildung wird auch kicht gestört, im Gegenteil: klarer, weil N für New steht. Deswegen bin ich auch für die offizielle Schreibweise. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 10:23, 16. Nov. 2020 (CET)

Ich sehe nicht, dass die konventionelle Schreibweise verwirren würde (da vorrangige Medien diese auch verwenden). "Üblichkeit" ergibt sich ohnehin nicht aus vereinzelten Pressezitaten, die meist auch nur die Presseerklärungen des Unternehmens wiedergeben; ich kann hunderte andere Presseartikel finden, in denen die Schreibweise Biontech bevorzugt wird. Die Regeln der WP sind klar, und die unkonventionellen Schreibweisen setzen sich à la longue auch nicht durch, ausser es sind eben Marken von Konsumartikeln - hier eindeutig nicht der Fall. Ganz allgemein ist WP nicht der Ort bei der Marketingstrategen und PR-Abteilungen von Unternehmen ihre bevorzugten Schreibweisen durchsetzen sollten - sie erzeugen, in deren Sicht, ein Heraustellungsmerkmal, das rein subjektiv ist. Aus Sicht der WP bringt eine solche Schreibweise null Informationsmehrwert, im Gegenteil es stört das Schriftbild und den Lesefluss - und ein Beispiel wird später als Begründung für weitere Ausnahmen genommen. Ergo, ich bin für eine strikte Interpretation der WP:NK und die genannten Gründe sind nicht ausreichend für eine Ausnahmestellung.--Stauffen (Diskussion) 11:07, 16. Nov. 2020 (CET)

Auf die genannten Argumente bist Du nicht eingegangen. Aus einer Firmenbezeichnung eine Marketingstrategie zu konstruieren geht hier völlig am Thema vorbei - sie mag für andere Lemmata gelten. Damit bleibt das Deine Privatmeinung.--Partynia RM 11:38, 16. Nov. 2020 (CET)
Deine Privatmeinung, meine Privatmeinung... Du hast die Wahrheit auch nicht mit Löffeln gegessen. Deine Theorien zur Ausprache sind hier nicht relevant - auf Deutsch und auf Englisch werden Biontech und BioNTech gleich ausgesprochen. Die Regeln der WP sind nicht meine Privatmeinung, sondern der erarbeitete Konsens der Community, und es gibt gute Gründe sich daran zu halten.--Stauffen (Diskussion) 11:54, 16. Nov. 2020 (CET)
Biontech mit kleinem n führt eher zu einer Verwechslung mit dem geläufigen Branchen-Namen Biotech. BioNTech vermeidet die Verwechslungsgefahr. Vgl. WP:NK „wo eine Anpassung verwirren würde“. --NichtA11w1ss3ndDiskussion 11:46, 16. Nov. 2020 (CET)
Siehe auch UNITED STATES SECURITIES AND EXCHANGE COMMISSION.--Partynia RM 12:30, 16. Nov. 2020 (CET)
Siehe FAZ (heute), Spiegel, Handelsblatt... NB: das bei der SEC hinterlegte Dokument wird von der Firma erstellt - nicht verwunderlich, dass die ihre eigene Schreibweise benutzen (die uns hier aber nicht bindet); es ist kein Dokument für das breite Massenpublikum und erzeugt keine "Üblichkeit"; es wird auch nur von einer relativ begrenzten Anzahl von Investoren, Analysten, etc gelesen.--Stauffen (Diskussion) 12:47, 16. Nov. 2020 (CET)

@Stauffen: warum gehst du nicht auf meine Punkte ein? NichtA11w1ss3ndDiskussion 13:38, 16. Nov. 2020 (CET)

@A11w1ss3nd:: was soll ich noch sagen? (1) "Üblichkeit" wird nicht an dem persönlichen Eindruck einer Googletrefferliste erzeugt, (2) es ist ein wenig an den Haaren herbeigezogen, sich auf die Abkürzung zu berufen - auf den mehrere hundert Seiten des SEC Prospekt wird der Originalbegriff, für den der Name stehen soll, nicht erwähnt und (3) die Verwechslungsgefahr mit Biotech scheint mir gering. Ich halte weiterhin dagegen, dass die Schreibweise Biontech auch in der seriösen Presse verwendet wird, und das BioNTech letzlich nur eine erfundene, den Regeln der Rechtsschreibung und der WP:NK nicht entsprechende Eigenschreibweise des Unternehmens ist. Dazu hat das Unternehmen jedes Recht; insofern das diese Schreibweise für uns aber keinen Informationsmehrwert hat, brauchen (und sollten) wir diese hier bei Wikipedia nicht übernehmen. --Stauffen (Diskussion) 15:22, 16. Nov. 2020 (CET)

Auch auf die Gefahr hin, dass ich hier ungefragt eine dritte Meinung beisteuere: ich würde mir ebenfalls eine Rückverschiebung wünschen. Die Binnenmajuskel in „BioNTech“ ist ebenso legitim wie diejenige in „YouTube“ und „PayPal“. Meiner Ansicht nach sollten wir uns an der Selbstschreibung des Unternehmens orientieren. --Frank Schulenburg (Diskussion) 15:46, 16 Nov. 2020 (CET)

OK, hier nochmal WP:NK#RS => BahnCard wird zu Bahncard; genannte Ausnahmen ist z.B. iTunes (eine Konsumgütermarke) (so auch YouTube und PayPal). Nochmal argumentiere ich, dass eine so junge Marke noch nicht etabliert ist, und insbesonders wenn es keine ausgsprochenes Massengut ist, gibt es keine "übliche" Schreibweise. An die Eigenschreibweise des Unternehmens ist WP nicht gehalten.--Stauffen (Diskussion) 16:41, 16. Nov. 2020 (CET)

WP:3M[Quelltext bearbeiten]

  • Der Artikel ist unter BioNTech zu führen, genau für solche Fälle sind die Ausnahmen von WP:NK vorgesehen. Die Rückverschiebung wäre zu empfehlen. Beste Grüße! --Heavytrader (Diskussion) 16:33, 16. Nov. 2020 (CET)
  • Unsere Regeln sind hier eindeutig: Die Groß- und Kleinschreibung von Produkten und Institutionen wird in der Wikipedia im Artikeltitel und -text an die deutsche Rechtschreibung angeglichen. Dies betrifft alle von den typografischen Konventionen abweichenden Namen, jedoch keine Film- und Sendungstitel. Betroffen sind also beispielsweise Namen, die folgende Merkmale aufweisen: ... Mischungen von Groß- und Kleinbuchstaben (Binnenmajuskeln; Beispiel: BahnCard wird zu Bahncard) ... An geeigneter Stelle im Artikeltext soll auf die Eigenschreibweise hingewiesen werden (zum Beispiel in Klammern). Die akutelle Textversion Biontech SE (Aussprache: [ˈbaɪɒnˌtek], Eigenschreibweise BioNTech ... entspricht daher unseren Regeln.--Logistic Worldwide (Diskussion) 17:24, 16. Nov. 2020 (CET)
Was hältst du vom Argument, dass die Binnenmajuskel hier vor einer Verwechslung mit der Branchenbezeichnung Biotech schützt? —NichtA11w1ss3ndDiskussion 18:27, 16. Nov. 2020 (CET)
Ganz ehrlich? Nichts. Ob da jetzt ein n oder ein N steht, macht m.E. keinen Unterschied.--Logistic Worldwide (Diskussion) 19:02, 16. Nov. 2020 (CET)
für welche Fälle ist denn die Einschränkung „wo eine Anpassung verwirren würde“ vorgesehen? —NichtA11w1ss3ndDiskussion 21:03, 16. Nov. 2020 (CET)
Diese Frage kann ich Dir so pauschal nicht beantworten, allerdings ist die Frage hier meines Erachtens nicht von Bedeutung, da dieser Fall hier, wie oben bereits dargelegt hier nicht zutrifft.--Logistic Worldwide (Diskussion) 07:18, 17. Nov. 2020 (CET)
  • Richtig wäre, weil offiziell und unmissverständlich: BioNTech. Gemäß der in einem falsch entschiedenen Meinungsbild geltenden Richtlinien soll es aber heißen: Biontech. Wenn aber "richtig" und "legal" kollidieren, sollte man es nicht stur-regelkonform falsch machen, sondern die Regeln entsprechend ändern. In der Praxis heißt das, dass der Artikel notgedrungen erstmal auf "Biontech" stehen bleiben muss, dafür aber dringend eine Änderung der Richtlinien via neuem Meinungsbild herbeigeführt werdeb sollte. Gruß --Tilon3 (Diskussion) 23:15, 16. Nov. 2020 (CET)
  • In den mehr als 12.000 Pressemeldungen zu Biontech, die Genios nachweist, dominiert offenbar sehr eindeutig die Schreibweise ohne Buchstabenspielerei. Ausnahmen bilden wohl nur Zeit, Südwestpresse, APA und der französischsprachige Dienst der SDA. Damit ist das nicht nur die sprachlich korrekte, sondern auch die gebräuchliche Schreibweise. "Verwirrungsgefahr" sehe ich dadurch keine - oder jedenfalls keine größere, als wenn im Lemma eine unübliche Schreibweise genutzt wird, die fast nie in anderen Medien aufscheint. --Rudolph Buch (Diskussion) 08:04, 17. Nov. 2020 (CET)
btw, kennst du eine Suchmaschine, die Groß/klein-Schreibung beachtet/beachten kann? Google hat die Funktion leider abgeschafft. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 09:29, 17. Nov. 2020 (CET)
Hallo NichtA11w1ss3nd, nein, leider nicht: Genios kann das m. W. nicht direkt, man muss also die Ergebnisseiten in Word kopieren, dort wird unterschieden. Genios ist auch generell zum Gebräuchlichkeitsvergleich nur dann verlässlich, wenn es sehr ausgeprägte Unterschiede gibt. (Bei Biontech ist das allerdings so: In der Kurzansicht der 300 aktuellsten Presseartikel gibt es 850 Vorkommen von Biontech gegenüber 34 von BioNTech.) --Rudolph Buch (Diskussion) 11:59, 17. Nov. 2020 (CET)
Nur stammen die meisten der Artikel in Genios mit der Schreibweise „Biontech“ aus einer einzigen Zeitschrift.--Partynia RM 13:48, 17. Nov. 2020 (CET)
Eine gewagte These.--Logistic Worldwide (Diskussion) 14:27, 17. Nov. 2020 (CET)

Eine Verwechslungsgefahr besteht beispielsweise mit www.biontech.com. Wer die Bestimmungen zu den Namenskonventionen aufmerksam liest, findet am Anfang den Hinweis, "Beachte bitte, dass es für einige Fachgebiete ausführlichere Namenskonventionen auf Unterseiten dieser Seite gibt", so auch im Portal:Medizin für medizinische, pharmakologische, biotechnologische und ähnliche Unternehmen. Es gibt hierzu mehrere Dutzend Lemmata in der deutschsprachigen WP mit einem Binnenmajuskel. Das Thema kam erst auf, als ein User sich genötigt gefühlt hat, die zwei Lemmata BioNTech und CureVac zu verschieben. Ansonsten ist die Schreibweise in der Fachliteratur maßgebend, nicht in Presseorganen, beispielsweise Julia Schüler: Die Biotechnologie-Industrie: Ein Einführungs-, Übersichts- und Nachschlagewerk. Springer Berlin Heidelberg, 11. Februar 2016, ISBN 978-3-662-47160-9, S. 429.{{#if: oder Thomas Schulz: Zukunftsmedizin: Wie das Silicon Valley Krankheiten besiegen und unser Leben verlängern will - Ein SPIEGEL-Buch. Deutsche Verlags-Anstalt, 29. Mai 2018, ISBN 978-3-641-22292-5, S. 137.{{#if:. Auch alle anderen fremdsprachigen Wikipedias verwenden die Unternehmensschreibweise als Lemma, wie in Wikidata BioNTech ersichtlich. Hier wure völlig überflüssig ein Fass aufgemacht.--Partynia RM 08:50, 17. Nov. 2020 (CET)

An den Haaren herbeigezogen: die scheinbar zu verwechselnde Firma tritt als BION auf - von daher keinerlei Verwechslungsgefahr. Ansonten ist dies eher ein Unternehmensartikel, wo die Bestimmungen des Portals Medizin weniger zu tragen kommen; bei Unternehmensartikeln ist die Auslegung der WP:NK eher strikt.--Stauffen (Diskussion) 11:23, 17. Nov. 2020 (CET)
Unsinn. Siehe TeGenero, GEMoaB Monoclonals, DiaSorin, CTI BioPharma, BioMarin Pharmaceutical, Bayer CropScience, AbbVie, GloFish, AmerisourceBergen, AstraZeneca, CellGenix, DiaMed Holding, KaVo Dental, SARS-CoV-2, MedImmune, GEMoaB Monoclonals, XPhyto Therapeutics, AkzoNobel, AlzChem, EuroChem, KazAzot, PhosAgro, DuPont de Nemours, EudraPharm, PharmNet.Bund. Es gibt noch Dutzende andere entsprechende Lemmata. Nur der durch Dich am 14.11.2020 verschobene Artikel BioNTech fällt aus der Reihe, ebenso der durch Dich verschobene Artikel CureVac. Ist das sinnvoll, jahrelang bestehende Konventionen der Redaktion Medizin jetzt auszuhebeln? --Partynia RM 13:42, 17. Nov. 2020 (CET)
Das die Lemmata weiterer Unternehmen weiterhin gegen die doch sehr klaren Regeln der WP:NK#RS verstossen, ist kein Grund hier fröhlich weiterzumachen. Leider sind hier bei WP auch allzu oft die PR- und Marketingabteilungen unterwegs, die oft die Eigenschreibweise durchdrücken wollen... Leute wie Du weichen diese Regeln ausserdem ohne Not auf... --Stauffen (Diskussion) 13:53, 17. Nov. 2020 (CET)
Das ist reine Spekulation. Weise nach, welche PR- und Marketingabteilungen die genannten Lemmata durchgedrückt haben sollen? --Partynia RM 14:14, 17. Nov. 2020 (CET)
  • Weitere Meinung: Ich bevorzuge auch die deutsche Rechtschreibung. Sowit ich mitgekriegt habe wird das auch wie Biontek gesprochen, also nicht Bio-enn-Tek. Die etablierten Medien sind sich nicht einig: spiegel.de, welt.de, faz.net, tagesschau.de schreiben Biontech, zeit.de BioNTech. Mein Votum Biontech:. --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 11:00, 17. Nov. 2020 (CET)
Die korrekte Aussprache ist [ˈbaɪɒnˌtek]. Und Zeitschriften sind nicht maßgeblich, sondern ggf. Fachliteratur, wie oben beispielhaft angegeben.--Partynia RM 13:42, 17. Nov. 2020 (CET)
Nicht klar, wieso bei einem Unternehmensartikel die medizinische Fachpresse Vorrang vor Medien mit Unternehmens-/Finanzschwerpunkt (wie FAZ, Handelsblatt, usw) haben sollten... --Stauffen (Diskussion) 13:57, 17. Nov. 2020 (CET)
...weil Journalisten nicht fachkundig sind und jetzt nur einem Hype hinterherjagen. Dabei ist BioNTech die Abkürzung von Biopharmaceutical New Technologies.--Partynia RM 14:14, 17. Nov. 2020 (CET)
"... weil Journalisten nicht fachkundig sind." Aha. Eine steile These, die in ihrer Pauschalität natürlich Unfug ist.
Aber offensichtlich glaubst Du, dass Du gegenber "nicht fachkundigen Journalisten" diese Fachkunde hättest, die es Dir erlaubt, so herablassend zu urteilen? Oder anders gefragt: Wer hat wohl weniger Ahnung: der User Partynia oder das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung?--14:27, 17. Nov. 2020 (CET)
Werter Kollege Partynia,
Du schreibst: Wer die Bestimmungen zu den Namenskonventionen aufmerksam liest, findet am Anfang den Hinweis, "Beachte bitte, dass es für einige Fachgebiete ausführlichere Namenskonventionen auf Unterseiten dieser Seite gibt", so auch im Portal:Medizin für medizinische, pharmakologische, biotechnologische und ähnliche Unternehmen. Du bist lange genug in der WP aktiv, um zu wissen, dass eine unbelegte Aussage nichts wert ist. Also benenn bitte in einem ersten Schritt explizit, wo diese vermeintliche Aussage dokumentiert ist. In einem zweiten Schritt kannst Du uns dann gerne darlegen, warum bei einem Artikel über ein Unternehmen (!) irgendwelche speziellen NK des Portals Medizin (so es diese überhaupt git) Vorrang gegen den allgemein gültigen NK für Unternehmen haben sollen. Bitte denk dran, dass Aussagen wie "Bei Artikel xyz wird das auch so gehandhabt" keine validen Belege für Deine Sichtweise sind.--Logistic Worldwide (Diskussion) 14:36, 17. Nov. 2020 (CET)
+1 Wie Stauffen. Nur weil andere Artikel gegen WP:NK#RS verstoßen heißt das nicht, dass es diesiger auch tun sollte. Daher klar für die Schreibweise Biontech.--Jonski (Diskussion) 14:38, 17. Nov. 2020 (CET)

Die Selbstbezeichnung eines Unternehmens gilt als Logo. Uns steht nicht zu, ein solches zu ändern. Der Schutz eines Logos kann sogar rechtlich durchgesetzt werden! Die gesamte vorstehende Diskussion ist daher obsolet. --Saidmann (Diskussion) 14:57, 17. Nov. 2020 (CET)

Und dieses "Wissen" belegst Du womit genau?--Logistic Worldwide (Diskussion) 15:08, 17. Nov. 2020 (CET)
Ein Logo ist ein grafisches Zeichen. Niemand will hier das Logo abändern, sondern es geht hier alleinig um die Bezeichnung in einer Enzyklopädie. Die Bezeichnung BioNTech hat werbenden Charakter. Eine neutrale Enzyklopädie sollte diesen werbenden Charakter nicht replizieren.--Jonski (Diskussion) 15:11, 17. Nov. 2020 (CET)

Komisch, dass ich das erst jetzt sehe: Offenbar ist die Sache klar geregelt:Wikipedia:Namenskonventionen/Medizin: „ Bei medizinischen, pharmakologischen, biotechnologischen und ähnlichen Unternehmen sind die Eigenbezeichnungen, beziehungsweise Fachbegriffe, die in der Fachliteratur verwendet werden, zu bevorzugen, einschließlich Binnenmajuskel, beispielsweise bei TeGenero, GEMoaB Monoclonals, DiaSorin, CTI BioPharma, BioMarin Pharmaceutical, Bayer CropScience, AbbVie, CureVac, BioNTech, GloFish, AmerisourceBergen, AstraZeneca, CellGenix, DiaMed Holding, KaVo Dental, SARS-CoV-2“. Es ist also meinem Verständnis nach unverzüglich die Form BioNTech wieder einzuführen. --NichtA11w1ss3ndDiskussion 15:04, 17. Nov. 2020 (CET)

@A11w1ss3nd: „Komisch, dass ich das erste jetzt sehe...“ Dein Ernst? --Benff 15:14, 17. Nov. 2020 (CET)
Mein Fehler, dass ich nicht die VG angeschaut habe. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass Partynia während laufender Diskussion ohne Konsens und ohne das hier zu sagen Namenskonventionen ändert. Nicht die feine englische Art. Von einem Admin kann (muss) man mehr erwarten.--NichtA11w1ss3ndDiskussion 15:28, 17. Nov. 2020 (CET)
@ A11w1ss3nd: Lass dich doch nicht so leicht beeinflussen. Der Passus wurde gestern diskussionslos und unkosertiert eingefügt.--Jonski (Diskussion) 15:16, 17. Nov. 2020 (CET)
3M: @Saidmann: Blödsinn. Es gibt keinerlei Verpflichtung die Eigenschreibweise eines Unternehmens zu verwenden, im Gegenteil, wenn man zu sehr die Marketingschreibweisen nutzt, sieht das eher nach Interessenkonflikt aus. Da hier keine relevante Verwirrungs- oder Verwechslungsgefahr gegeben ist und die Eigenschreibweise auch nicht zweifellos überwiegt (wie bei iTunes), ganz klar nach WP:NK#RS Biontech. Wenn man davon abweicht, dann bestenfalls aufgrund der Wikipedia:Namenskonventionen/Medizin. Die wurden aber erst gestern bearbeitet und es ist mir nicht ersichtlich, dass hier ein Konsens besteht. -- Jonathan 15:10, 17. Nov. 2020 (CET)
Oha, das ist ja interessant - also nicht nur der Zeitpunkt, sondern auch der Autor. Da spielt jemand unsauber. Gestern die Voraussetzungen geschaffen, damit er heute hier in seinem Sinne argumentieren kann. Kollege Partynia, diese Vorgehensweise ist mehr als fraglich. Eigentlich solltest Du Dich besser ganz aus dieser Diskussion zurückziehen...Logistic Worldwide (Diskussion) 15:27, 17. Nov. 2020 (CET)
Ja, ich ziehe mich aus der Disk zurück. Anzumerken ist, dass es in den NK Medizin seit Langem heißt: “Es ist anzustreben, bezeichnende Namen, die sowohl in der Literatur als auch von medizinischen Fachgesellschaften gebräuchlich sind, den Eigennamen bei Krankheiten oder Untersuchungsmethoden vorzuziehen." Wir hatten auch schon vor längerer Zeit hierüber Diskussion in der Redaktion Medizin. Ich habe letztlich nur bisher unbeanstandete Begriffe mit Binnenmajuskel hinzugefügt. Falls nunmehr gewünscht, kann sich jemand die Mühe machen und alle solche Lemmata verschieben.--Partynia RM 15:43, 17. Nov. 2020 (CET)
Danke für die Einsicht (mein ich Ernst).
Zur weiteren Klärung @ all: Wenn in den NK Medizin von "Eigennamen bei Krankheiten oder Untersuchungsmethoden" die Rede ist, fallen Unternehmensbezeichnungen ja explizit nicht darunter, so dass sich daraus keine Verwendung der Binnenmajuskeln beim hier diskutierten Lemma ableiten lässt.--Logistic Worldwide (Diskussion) 15:50, 17. Nov. 2020 (CET)
So einfach ist es nicht, Benff. Hier wäre zunächst mal zu klären, ob die User des Portals Medizin überhaupt die Berechitung wie auch die Sachkenntnis haben, diesen Sachverhalt zu regeln. Es handelt sich bei der Frage nach dem korrekten Lemma nämlich nicht um eine medizinische Fragestellung. Im Übrigen ist der Satz "„Bei medizinischen, pharmakologischen, biotechnologischen und ähnlichen Unternehmen sind die Eigenbezeichnungen, beziehungsweise Fachbegriffe, die in der Fachliteratur verwendet werden, zu bevorzugen,..." nicht eindeutig. Was ist mit "bei med. Unternehmen" gemeint? Tatsächlich der Unternehmensname? Oder doch nur bspw. Medikamentennamen, die von diesen Unternehmen kommenm? --Logistic Worldwide (Diskussion) 15:13, 17. Nov. 2020 (CET)
Was sehe ich einfach? Das habe ich zum Ausdruck bringen wollen. --Benff 15:23, 17. Nov. 2020 (CET)
Sorry, mein Fehler, das sollte nicht an Dich, sondern an A11w1ss3nd gehen.--Logistic Worldwide (Diskussion) 15:29, 17. Nov. 2020 (CET)
  • 3M: Die Namenskonventionen sind hier nicht wegweisend, da Ausnahmen zulässig sind, wenn die unkonventionelle Schreibung die üblichere ist. Es handelt sich um eine Ermessensfrage. Der Rest der Diskussion sollte sich darauf beschränken darzulegen, welche der beiden Schreibweisen in Deutschland geläufiger ist. Hierbei sollten Einrichtungen mit Lektorat, also etablierte Medien und Agenturen sowie Fachliteratur bevorzugt werden. In der Bringschuld ist eindeutig der Benutzer, der entgegen WP:KORR eine vertretbare Schreibweise ohne Not geändert hat. Bei ergebnisloser Diskussion ist folglich der Ursprungszustand wieder herzustellen. --grim (Diskussion) 15:15, 17. Nov. 2020 (CET)
werter grim, es ist mithin umgekehrt - es wiegen die Regeln vor, die Befürworter müssen klar darlegen, wieso hier abgewichen wird, insbesondere dann, wenn der bisherige Hauptwortführer mit grenzwertigen Regeländerungen hantiert... (trotzdem Dank an Partynia, dass er sich jetzt raushält) Gruss--Stauffen (Diskussion) 15:56, 17. Nov. 2020 (CET) P.S. WP:KORR wenn sich hier die Hauptautoren zu Wort gemeldet hätten - ich sehe nicht das die Wortführer zu der Autorenstatisitk eine überragende Rolle spielen

Die Beispiele TeGenero, GEMoaB Monoclonals, DiaSorin, CTI BioPharma, BioMarin Pharmaceutical, Bayer CropScience, AbbVie, CureVac, BioNTech, GloFish, AmerisourceBergen, AstraZeneca, CellGenix, DiaMed Holding, KaVo Dental belegen, dass in unserem Projekt die Eigenschreibweise etabliert ist. Es spricht auch keine Regel dagegen. Wenn nämlich von der Eigenschreibweise abgewichen wird, entsteht per se eine kognitive Dissonanz, die per se die Möglichkeiten der Verwechslung oder Verwirrung beinhaltet. Wir sollten also die Projekttradition in diesem Punkt nicht umkrempeln sondern auch im gegenwärtigen Fall beibehalten. --Saidmann (Diskussion) 18:49, 17. Nov. 2020 (CET)

Zunächst ist das aufführen zahlreicher Negativbeispiele kein Argument. Des Weiteren geht es hier nicht um "Tradition", sondern schlicht um enzyklopädische Nüchternheit und Klarheit. Die Forderung einer Anpassung ist einfach nur vorauseilender Gehorsam gegenüber Firmen. Ein Binnenmajuskel drückt allgemein implizit einen werbenden Charakter aus und kann somit als indirekte und subtile Leserbeinflussung betrachtet werden. Weitere Nachteile:
  • die Schreibeweise stört den Lesefluss, worauf es in einer Enzyklopädie ankommt; eine Enzyklopädie, die sich nicht nur eine Binnengruppe richtet sollte klar und verständlich schreiben und den Lesefluss nicht durch Extrawürste einzelner Firmen stören lassen
  • ein Binnenmajuskel ist ein graphostilistisches Muster, das durch einen bewussten Normenverstoß Aufmerksamkeit erzeugen und die damit bezeichnete Sache aufwerten soll und somit fundamental gegen das Prinzip enzyklopädischer Nüchternheit und Klarheit verstößt
  • ja, auch außerhalb des Werbebereichs lassen sich solchen Formen finden, aber sie finden sich hauptsächlich in der Werbung und dort haben sie auch ihren Ursprung

Aus oben genannten Gründen und gemäß den Projektregeln WP:NK#RS ist eine Verschiebung abzulehnen.--Jonski (Diskussion) 19:34, 17. Nov. 2020 (CET)

BK: Sir, das waren Positivbeispiele. Und die sind sehr wohl ein Argument. Deine "Werbepsychologie" dagegen ist abstrus. Was soll bei BioNTech mehr Werbung sein als bei Biontech? Ich stelle fest, dass es für die Verschiebung auf "Biontech" zu keinem Zeitpunkt einen Konsens gab. Nach dem nunmehr erfolgten mehrfachen Widerspruch ist sie demnach null und nichtig und kann jederzeit rückgängig gemacht werden. --Saidmann (Diskussion) 22:10, 17. Nov. 2020 (CET)
Vielleicht kann ja jemand mit entsprechenden Fertigkeiten quantifizieren, wie oft welche Schreibweise vorherrscht (Google-News, scholar etc.). Bisher waren die meisten Beiträge/Argumente in dieser Richtung eher von subjektivem Charakter. Ich bin da allerdings nicht so versiert. -NichtA11w1ss3ndDiskussion 20:13, 17. Nov. 2020 (CET)

3M Schließe mich Benutzer Saidmanns Argumentation an. Ungeachtet der Tatsache, dass ich diese "graphostilistischen" Entgleisungen hasse.--Raphael65 (Diskussion) 03:55, 18. Nov. 2020 (CET)

3M Soeben auf diese Diskussion gestoßen, kann ich nur der Beibehaltung der Schreibweise als "BioNTech" zustimmen. Es handelt sich ja um kein "Bionik" vertreibendes Unternehmen, was bei "Biontech" fälschlich angenommen werden könnte. Laut Firmenwebsite, Börsenotierung usw. ist ebenfalls "BioNTech" zu bevorzugen. --Georg Hügler (Diskussion) 06:16, 18. Nov. 2020 (CET)

Schön, dass Du dieser Sichtweise zustimmst. Andere tun dies nicht, deshalb wird gerade diese 3M-Diskussion geführt, die noch läuft und bisher kein eindeutiges Ergebnis hat. Insofern ist diese Aktion zum aktuellen Zeitpunkt eine ganz miese Sache. Warten wir das Ergebnis der 3M-Diskussion doch bitte ab. Voreiligen Schnellschüsse helfen hier keinem.--Logistic Worldwide (Diskussion) 07:16, 18. Nov. 2020 (CET)
BK: "Eine ganz miese Sache" ist deine Rückverschiebung auf eine Version, für die zu keinem Zeitpunkt ein Konsens bestanden hat. Erst wenn ein solcher besteht, ist eine Version "Biontech" möglich. Bis dahin ist sie ohne Legitimation und kann jederzeit wieder entfernt werden. --Saidmann (Diskussion) 12:44, 18. Nov. 2020 (CET)
Für diese Version besteht genauso viel oder genauso wenig Konsens wie für die Andere. Mitten in einer laufenden 3M-Diskussion jedoch quasi vollendete Tatsachen schaffen zu wollen, ist einfach daneben.--Logistic Worldwide (Diskussion) 13:01, 18. Nov. 2020 (CET)
Grober Unfug. "Vollendete Tatsachen" gibt es in unserem Projekt nie. Was aber sonnenklar ist, ist die Regel, dass man bis zum Abschluss einer Diskussion die ursprüngliche Version stehen lässt. --Saidmann (Diskussion) 13:14, 18. Nov. 2020 (CET)
Und schon da kann man darüber streiten, welches die "ursprüngliche" ist. Die vor Beginn dieser Diskussion war ja die, die zur Diskussion geführt hat. Also "Biontech". Erst danach kam es zu dieser Diskussion hier.--Logistic Worldwide (Diskussion) 15:39, 18. Nov. 2020 (CET)
Wie Bitte? Was soll denn diese erneute Falschdarstellung? Die gegenwärtige Willkür-Version "Biontech" besteht erst seit 18:43, 14. Nov. 2020‎. Die 21 Monate davor (nennt man übrigens Konsensversion) war es immer die Eigenschreibweise BioNTech. Meinst du nicht, dass es langsam reicht mit deinem Sand und Nebel? --Saidmann (Diskussion) 15:56, 18. Nov. 2020 (CET)
Spar Dir bitte Deine künstliche Empörung. Die Version "Biontech" kam VOR Eröffnung dieser 3M. Und so konsensual ist die Binnenmajuskel-Schreibweise nicht, wie diese Diskussion hier zeigt. Und außerdem nochmal: eine Verschiebung während einer laufenden 3M-Diskussion ist nicht okay. Zumal dann nicht, wenn die Version ohne Binnenmajuskel WP:NK entspricht und bisher niemand eine wie auch immer geartete Regel, die etwas anderes besagt, vorbringen konnte.-Logistic Worldwide (Diskussion) 16:13, 18. Nov. 2020 (CET)
Einhalten der bereits lange bestehenden WP-Regeln, die zudem durch Meinungsbild sanktioniert wurde, ist keine "Willkür"-Version. Die Verfechter der unorthodoxen Schreibweise greifen allzu oft zu wortgewaltigen Sprachfiguren - Tatsache ist, dass eine nicht regelkonforme Version höhere Hürden zu überwinden hat als umgekehrt. Logisch oder?--Stauffen (Diskussion) 16:10, 18. Nov. 2020 (CET)
Aber Hallo: "Ausnahmen von dieser Regel können in solchen Fällen gemacht werden, wo eine Anpassung verwirren würde" (WP:NK#RS). Ja seid ihr denn blind? Die Verwirrung entsteht zwangsläufig, da die Abkürzungen N und Tech, die in der Eigenschreibweise herausgestellt sind, in der falschen Schreibweise "Biontech" eliminiert sind. Schlimmer noch: "Bion" wird automatisch mit Bionik assoziiert. Reicht es nun endlich? Das ist extrem lachhaft, was ihr hier veranstaltet. --Saidmann (Diskussion) 16:41, 18. Nov. 2020 (CET)
Eben. "Wo eine Anpassung verwirren würde". Und dass das hier der Fall ist, sehe wohl nicht nur ich als zweifelhaft an, wenn ich mir die Diskussion so anschaue. Die Behauptung, es bestehe eine wie auch immer geartete Verwechslungsgefahr mit "Bionik" ist an den Haaren herbeigezogen. Das ist extrem lächerlich, was Du hier veranstaltest.--Logistic Worldwide (Diskussion) 18:09, 18. Nov. 2020 (CET)
So ist es. Die Behauptung ist an den Haaren herbeigezogen (dagegen wurden meine Argumente abfällig als "abstruse Werbepsychologie" bezeichnet, obwohl sie in der Literatur nachzulesen sind) . Nach der Logik müsste auch Verwechslungsgefahr zwischen Bionade und Biontech bestehen nur aufgrund der Tatasache, dass die ersten vier Buchstaben gleich sind.--Jonski (Diskussion) 18:29, 18. Nov. 2020 (CET)
"Zweifelhaft" bedeutet gerade, dass es möglich ist. Es geht hier nicht um die Wahrscheinlichkeit einer Verwirrung in %. Wenn die Möglichkeit besteht, kann auf die "Anpassung" nach WP:NK#RS von BioNTech auf "Biontech" verzichtet werden. Die Assoziation mit Bionik ist naheliegend, da "Biontech" aus den Silben Bion und Tech besteht. Da erwartet man ein Unternehmen, das sich mit Bionik-Technologie befasst. Nun hört endlich auf, euch hier zu winden. --Saidmann (Diskussion) 18:45, 18. Nov. 2020 (CET)
Deine an den Haaren herbeigezogene Verwechslungsgefahr wird nicht zutreffender, wenn Du sie permanent wiederholst.--Logistic Worldwide (Diskussion) 21:49, 18. Nov. 2020 (CET)
Gefahren sind nie zutreffend. Es sind Risiken. Nicht einmal sowas kannst du. Geh. --Saidmann (Diskussion) 21:59, 18. Nov. 2020 (CET)
Wow, welch sachlicher, themenorientierter Beitrag. Ja, wenn man seine Argumente an den Haaren herbeizieht, dann bleibt einem wohl irgendwann nichs anderes übrig, als von der Sach- auf die Personenebene überzugehen. Grandioser Diskussionsstil Deinerseits.--Logistic Worldwide (Diskussion) 06:40, 19. Nov. 2020 (CET)
Der Diskussionsstil ist eine Sache die wächst und die vom Gegenüber abhängt. --Saidmann (Diskussion) 12:17, 19. Nov. 2020 (CET)
Tja, und wieder nur billige Polemik. Du bist mein Held.--Logistic Worldwide (Diskussion) 13:04, 19. Nov. 2020 (CET)

3M M.E. aufgrund von WP:NK auf BioNTech (nach kurzem überfliegen der Suchergebnisse im Netz etwa gleich häufig wie Biontech [1], in der Fachliteratur definitiv häufiger BioNTech [2] und auf GoogleBooks via Ngram Viewer noch nicht vertreten) oder auf Biopharmaceutical New Technologies (weil WP:NK nur ausnahmsweise Abkürzungen erlaubt) verschieben. Also, die häufigere oder die ausgeschriebene Variante. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 11:00, 18. Nov. 2020 (CET)

Eine Verschiebung auf "Biopharmaceutical New Technologies" verbietet sich, da der Unternehmensname eben nicht diese ausgeschriebene Form ist.--Logistic Worldwide (Diskussion) 11:03, 18. Nov. 2020 (CET)
Das ist nicht korrekt.[3] --Ghilt (Diskussion) 12:53, 18. Nov. 2020 (CET)
Dass irgendjemand diese ausgeschriebene Version verwendet, bedeutet noch lange nicht, dass das ein offizieller Unternehmensname sei. Sowohl das Impressum der Unternehmenswebsite als auch - wichtiger noch - die Veröffentlichungen von Jahresabschluss, etc. (also die Quellen, die dieoffzielle, d.h. handelsrechtliche Firma enthalten müssen, belegen die Kurzform.--Logistic Worldwide (Diskussion) 13:01, 18. Nov. 2020 (CET)
Irgendjemand sind in diesem Fall die Gründer und Miteigentümer. --Ghilt (Diskussion) 13:05, 18. Nov. 2020 (CET)
Es mag ja sein, dass die Abkürzung für diese Bedeutung steht, aber da die Gründer als Firma "Biontech" und nicht die Langform gewählt haben, fällt diese als Lemma raus. Oder hättest Du gern einen Artikel "Badische Anilin- und Sodafabrik"?--Logistic Worldwide (Diskussion) 15:39, 18. Nov. 2020 (CET)
Die Regeln sind ja nach WP:RS doch recht eindeutig: die unkonventionelle Schreibung müsste "eindeutig die üblichere" sein. Bitte quantitativ belegen. --NichtA11w1ss3ndDiskussion 11:14, 18. Nov. 2020 (CET)
Der Nasdaq und anderen Börsenplätzen ist WP:RS egal. Die listen alle in der Schreibweise BioNTech. --Lectorium (Diskussion) 18:37, 18. Nov. 2020 (CET)
Und nun kommt der Hammer. Den Artikel gibt es in 14 Wp-Sprachversionen mit lat oder rus Buchstaben. 12 schreiben BioNTech, eine Biopharmaceutical New Technologies, und eine - die deutsche - "Biontech". Wie ist das nun mit der "Üblichkeit"? Da macht es richtig Freude, 2-3 deWp-Sophisten auf der Spitze eines Eisberges herumhopsen zu sehen. Echt Spitze. --Saidmann (Diskussion) 19:03, 18. Nov. 2020 (CET)
Du bist seit rund 7 Jahren in der WP aktiv. Erzähl mir also nicht, dass Du nicht wüsstest, dass die Handhabung in anderssprachigen WP kein Argument für das Handeln hier sei.--Logistic Worldwide (Diskussion) 21:49, 18. Nov. 2020 (CET)
Das habe ich auch nicht behauptet. Die unisono gegensätzliche Handhabung in den anderen WPs ist eine starke Evidenz zur Frage der Üblichkeit, um die es ja hier ging. --Saidmann (Diskussion) 21:59, 18. Nov. 2020 (CET)

Auch die Tagesschau hat heute Abend auf Biontech umgeschwenkt--Stauffen (Diskussion) 22:25, 18. Nov. 2020 (CET)

Oh, wie relevant. Sowas macht irgendein Schriftsetzer. Oder steckt dahinter vielleicht ein Papst? --Saidmann (Diskussion) 22:30, 18. Nov. 2020 (CET)
Übrigens, es war ummgekehrt: https://www.tagesschau.de/wirtschaft/pfizer-impfstoff-antrag-notzulassung-101.html und https://www.tagesschau.de/wirtschaft/pfizer-impfstoff-antrag-notzulassung-101.html --Saidmann (Diskussion) 20:58, 19. Nov. 2020 (CET)
Relevanter als Berichte zweitrangiger Journalisten, die nur Pressemitteilungen des Unternehmens abpinseln...Stauffen (Diskussion) 23:05, 18. Nov. 2020 (CET)
Du glaubst doch nicht etwa, dass irgendein Sender solche Lappalien auf einer Redaktionskonferenz bespricht. Das macht ein Schriftsetzer, der sich gerne 2x die Zusatztaste für Großbuchstaben ersparen will. Genauso, übrigens wie die meisten Journalisten an ihren Tastaturen. Null Relevanz. --Saidmann (Diskussion) 12:17, 19. Nov. 2020 (CET)
Man kann natürlich die Relevanz verschiedener Medien einzeln besprechen,... aber willkürlich, denjenigen die Schreibweise BioNTech gegenüber Biontech bevorzugen, eine höhere Relevanz zuzurechnen, ist nicht der Weg, der hier zu einem Weg aus der Diskussion führt. Gruss--Stauffen (Diskussion) 12:25, 19. Nov. 2020 (CET)
Das hat auch niemand gemacht. Wichtiger als Medien sind öffentlichkeitswirksame Institutionen, wie die schon genannten Börsenplätze, oder die Tertiärquellen der 14 internationalen WP-Artikel zu diesem Unternehmen. --Saidmann (Diskussion) 12:42, 19. Nov. 2020 (CET)
Ja, eine Institution wie das Presse- und Informationsamt der Bundesregierung ist zweifelsohne wichtig.--Logistic Worldwide (Diskussion) 13:07, 19. Nov. 2020 (CET)
Nein, eine Pressemitteilung hat nicht mehr Wert als irgendeine journalistische Äußerung. Die Bundesregierung befasst sich übrigens nicht mit solchen de-wp-typischen Sophistereien. --Saidmann (Diskussion) 13:23, 19. Nov. 2020 (CET)
Aha, die Bundesregierung ist unwichtig, irgendwelche Börsenplätze sind wichtig. Zumindest glaubst Du das, ohne es plausibel (und konform zu den Regeln der WP) begründen zu können.--Logistic Worldwide (Diskussion) 14:21, 19. Nov. 2020 (CET)
Gibt es einen Beleg dafür, dass die Bundesregierung sich mit der Schreibweise befasst hat? --Saidmann (Diskussion) 15:40, 19. Nov. 2020 (CET)
<nach BK> Ist doch klar, dass die Regierung gehalten ist, im "amtlichen Schriftverkehr" die offiziellen Rechtschreibregeln einzuhalten... also Biontech.--Stauffen (Diskussion) 15:51, 19. Nov. 2020 (CET)
Dein Link ist ohne Bezug zur Sache, und auch ohne Bezug zur Bundesregierung. --Saidmann (Diskussion) 16:29, 19. Nov. 2020 (CET)
Gibt es einen Beleg dafür, dass sich die von Dir erwähnten Börsenplätze damit befasst haben?
Der Streitpunkt in dieser Diskussion ist doch, welches die "übliche Schreibweise" ist, denn nur wenn die Version mit Binnenmajuskeln üblich wäre, würde dies eine Abwweichung von den NK rechtfertigen. Wenn nun das Bundespresseamt die Schreibweise ohne Binnenmajuskeln verwendet, ist das ein deutliches Indiz dafür, dass diese Schreibweise üblich ist.--Logistic Worldwide (Diskussion) 15:44, 19. Nov. 2020 (CET)
Wieder falsch: Die NK nennen 2 Bedingungen für eine Abweichung. Und die sind durch ein ODER verbunden! (Übrigens das Bundespresseamt schreibt Firmennamen nicht nach anderen Kriterien als irgendein Journalist. Auch dort sitzen ja Journalisten.) --Saidmann (Diskussion) 16:29, 19. Nov. 2020 (CET)
Da die Gefahr der Verwirrung bei der Schreiweise von Biontech ohne Binnenmajuskeln eine private Meinung Deinerseits, die Du bisher nicht mit Belegen untermauern konntest, ist, habe ich mir erlaubt, diese zu vernachlässigen. Du kannst gerne darauf rumreiten, aber ohne irgendwelche Quellen, die die Verwechslungsgefahr thematisieren, ist sie wertlos.
Totschlagargument, denn derartige Belege werden von niemandem produziert. --Saidmann (Diskussion) 16:47, 19. Nov. 2020 (CET)
Tja, dann hast Du wohl ein Problem. So als Einer von Zweien, der diese Verwechslungsgefahr mit "Bionik" sieht.--Logistic Worldwide (Diskussion) 16:53, 19. Nov. 2020 (CET)
Einer von Dreien - allein auf dieser Disk! Für die Plausibilität der Möglichkeit ist das schon völlig ausreichend. Probleme liegen bei dir. --Saidmann (Diskussion) 17:10, 19. Nov. 2020 (CET)
Und ob das für "die Plausibilität der Möglichkeit" spricht, entscheidest Du? Aha.--Logistic Worldwide (Diskussion) 06:18, 20. Nov. 2020 (CET)
Manche normative Fragen werden durch Fakten entschieden. Die Möglichkeit der Verwechslung in diesem Fall kann niemand von der Hand weisen. Also erledigt. --Saidmann (Diskussion) 13:58, 20. Nov. 2020 (CET)
Ja was nun? Fakten oder Möglichkeiten? Eine theoretisch möglich Unwägbarkeit, an den Haaren herbeigezogen (vielleicht auch nur deshalb als Pseudo-Argument gebracht, weil jemand sonst keine Möglichkeit sieht, seine Sicht der Dinge durchzusetzen), rechtfertigt eben nicht diese Ausnahme. --Logistic Worldwide (Diskussion) 17:52, 20. Nov. 2020 (CET)
Die Möglichkeit eines Verkehrsunfalls durch überhöhte Geschwindigkeit ist ein Faktum. Nachhilfe in Logik gefällig? --Saidmann (Diskussion) 19:50, 20. Nov. 2020 (CET)
Bleibt die Frage, ob die Schreibweise mit Binnenmajuskeln "die Üblichere" ist. Dumm nur, dass das bisher noch niemand nachgewiesen hat. Solange dieser Nachweis nicht kommt ODER Du einen Nachweis für die Verwechslungsgefahr bringst, gilt die allgemeine Regel. Die Groß- und Kleinschreibung von Produkten und Institutionen wird in der Wikipedia im Artikeltitel und -text an die deutsche Rechtschreibung angeglichen. Es steht Dir frei, dazu eine abweichende Meinung zu vertreten, aber die Ausnahmen begründen sich nicht auf Meinungen, sondern, wie in der WP üblich, auf Fakten bzw. Belegen.--Logistic Worldwide (Diskussion) 16:40, 19. Nov. 2020 (CET)
Empirisch nicht entscheidbar, da sehr verschiedene Benutzerarten bestehen, die nicht in Gänze summiert werden können. --Saidmann (Diskussion) 16:47, 19. Nov. 2020 (CET)

3M Am klarsten hat die Position pro BioNTech Frank Schulenburg formuliert: „Meiner Ansicht nach sollten wir uns an der Selbstschreibung des Unternehmens orientieren.“ (s. ganz weit oben.) Die Position Biontek hingegen orientiert sich, wie hier mehrfach dargelegt, an einer derzeit gültigen Regelung der Schreibweisen hier in der dt. Wikipedia. Gründe für eine Ausnahme von der Regel sind offensichtlich nicht einvernehmlich gegeben. Meine Meinung ist daher, dass nach der bestehenden Regel zu verfahren ist und die Ansicht, sich an der Selbstschreibung von Unternehmen zu orientieren, die man ja durchaus vertreten kann, in einem Meinungsbild geklärt werden könnte. --Mirkur (Diskussion) 12:53, 19. Nov. 2020 (CET)

Vielleicht eine kleine übersichtliche Evaluierung/Abstimmung der 2 wichtigsten vorgebrachten Argumente, die sich auf WP:RS beziehen:

1. BioNTech wird medial „deutlich“ häufiger benutzt?

👍JA:

  • Dasselbe wie bei YouTube. Beide Schreibweisen sind in Verwendung aber die Eigenschreibweise und die Börsenlistingschreibweise " BioNTech" überwiegt. Steht auch 50x so im Artikel. Da sollte die Lemmaschreibweise selbst nicht aus der Reihe tanzen. --Lectorium (Diskussion) 18:58, 19. Nov. 2020 (CET)
Dazu: Das ist leider arg selbstreferentiell, denn wenn das Lemma so bleibt, muss das natürlich noch im Artikel angepasst werden. Ich vermute, dass das bisher nur niemand gemacht hat, um dem Ende der Diskussion nicht vorzugreifen. --Mirkur (Diskussion) 23:49, 19. Nov. 2020 (CET)
Wie es aktuell im Artikel steht, ist wohl irrelevant, das wurde schon mehrfach angepasst und kann es jederzeit wieder werden.--Logistic Worldwide (Diskussion) 06:18, 20. Nov. 2020 (CET)

👎NEIN:

  • nach weiterer Recherche kann ich das nicht mehr bejahen. --NichtA11w1ss3ndDiskussion 13:41, 19. Nov. 2020 (CET)
  • Wikipedia-Klone und eigene Pressemitteilungen ausgenommen sehe ich hier maximal ein 50:50-Verhältnis. -- Jonathan 14:14, 19. Nov. 2020 (CET)
  • Jedweder Beweis, dass "BioNTech" die deutlich häufigere Schreibweise ist, fehlt bisher. Sollte das nicht irgendwie nachgewiesen werden, ist nach den üblichen NK (ohne Binnenmajuskel) zu verfahren, da die Ausnahmeregelung (mit Binnenmajuskjel) dann nicht greift.--Logistic Worldwide (Diskussion) 09:20, 20. Nov. 2020 (CET)

2. „BioNTech“ soll verwendet werden, da „Biontech“ missverständlich ist, es wird klarer, dass es sich auf „Bio“ und nicht „Bionik“ bezieht, außerdem stärkerer Kontrast zum Branchenname „Biotech“?

👍JA:

👎Nein:

  • Biontech ist aktuell oft genug in den Nachrichten, dass man weiß was die machen. Und selbst wenn es eien Verwechselungsgefahr gäbe, sehe ich nicht, dass diese durch die Großschreibung von 2 Buchstaben wesentlich reduziert werden würde. -- Jonathan 14:14, 19. Nov. 2020 (CET)
  • Die angebliche Verwechslungsgefahr ist ein an den Haaren herbeigezogenes Argument einer kleinen, hier in der DS aber lautstarken Minderheit.--Logistic Worldwide (Diskussion) 09:20, 20. Nov. 2020 (CET)
Ich würde mich nicht auf die mediale Nutzung festlegen, sondern eher den allgemeinen Sprachgebrauch. Fragt man X Leute, dass sie aufschreiben sollen, wie die Handys von Apple heißen, wird wohl überwiegend "iPhone" geschrieben. Fragt man wie die Zeitschrift heißt, wird überwiegend sicher "Spiegel" und nicht "SPIEGEL" geschrieben. Beim Heise-Magazin wird man sicher eher "c't" bevorzugen (die die das kennen). Würde ich davon ausgehen, dass die Mehrheit BioNTech statt Biontech schreibt? Nein. -- Jonathan 14:14, 19. Nov. 2020 (CET)
Spricht eigentlich etwas dagegen, bei BioNTech / Biontech anzufragen, ob sie selbst eine offizielle Schreibweise festgelegt haben? Wenn dem so wäre, würde ich diese auch für das Lemma nehmen. Gruß --Hellerhoff (Diskussion) 19:15, 19. Nov. 2020 (CET)
Da reicht ein Besuch auf der Website der Firma. --Saidmann (Diskussion) 20:26, 19. Nov. 2020 (CET)
(BK)Die Antwort wäre "BioNTech". Aber wir wollen doch gerade nicht die vom Unternehmen gewünschte Schreibweise nutzen, sonst würde in den Artikeln überall DER SPIEGEL™ stehen, um jetzt ein bisschen zu überteiben. -- Jonathan 20:30, 19. Nov. 2020 (CET)
Hallo Saidmann, könntest du bitte das Verschieben von Beiträgen anderer unterlassen. --Mirkur (Diskussion) 20:35, 19. Nov. 2020 (CET)
Sir, möchtest du ein Meinungsbild oder eine Zerstörung desselben durch chaotisierende Irrtümer in der Formularnutzung? --Saidmann (Diskussion) 20:55, 19. Nov. 2020 (CET)
Weder noch, sondern meine Meinung ist, dass hier nichts gegen die Anwendung der Namenskonvention spricht. Ich finde die übrigens ausgesprochen gut, weil sie einerseits durch die Einhaltung allgemeiner Rechtschreibregeln einen neutralen Standpunkt markiert und andererseits durch die anzufügene "Eigenschreibweise" deutlich macht, wie ein Unternehmen sich selbst nennt. Und dass dort die Marketingfachleute sich kreative Schreibweisen ausdenken, finde ich ebenfalls völlig in Ordnung, aber nicht maßgebend für eine Enzyklopädie. Durch die Anwendung dieser beiden Prinzipien (Übliche Schreibweise + Eigenschreibweise) ist meines Erachtens bereits ein sehr guter Kompromiss gefunden. Das gilt für mich auch in diesem vorliegenden Fall. Wenn diese Konvention von einigen als nicht geeignet empfunden wird, wie das hier mehrfach zum Ausdruck kam, hilft ja nur der Weg über die Veränderung der Regeln und das geht wie bekannt über ein Meinungsbild. --Mirkur (Diskussion) 23:44, 19. Nov. 2020 (CET)
Wenn es um die Frage geht, ob die vorhandenen Ausnahmeregelungen angewendet werden dürfen, kann das hier entschieden werden. Dazu braucht es keine Änderung unseres Regelwerks. --Saidmann (Diskussion) 13:46, 20. Nov. 2020 (CET)

Selbst als „BioNTech“-Befürworter finde ich, wir sollten den Status Quo lassen und die Sache ruhen lassen, solange sich an der Faktenlage nichts substanziell ändert. Ein Vorherrschen der Schreibweise in der Medien konnte nicht belegt werden. Die Verwechslungsgefahr ist nur indirekt also subjektiv und damit nicht substanziell gegeben (gibt keine relevante andere Institution „Biontech“). Die indirekte Verwechslungsgefahr hat aber keine Mehrheit gefunden. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 18:41, 20. Nov. 2020 (CET)

Nicht die Verwechslungsgefahr, aber die Lemmatisierung als "BioNTech" hat eine Mehrheit gefunden. --Georg Hügler (Diskussion) 19:01, 20. Nov. 2020 (CET)
3M funktioniet nicht nach dem Mehrheitsprinzip. sondern mit Argumenten. Das "BioNTech" die übliche, verbreitete Schreibeweise ist, konnte bisher keiner der Befürworter nachweisen. Und die Begründung mit der "Verwirrung" sind schlicht an den Haaaren herbeigezogen. Wenn wir regelkonform zu den NK bleiben wollen, ist "Biontech" zu verwenden.--Logistic Worldwide (Diskussion) 09:24, 21. Nov. 2020 (CET)--Logistic Worldwide (Diskussion) 09:24, 21. Nov. 2020 (CET)
Das zeugt weiterhin von Unkenntnis in der Sache und bei unserem Regelwerk. --Saidmann (Diskussion) 12:42, 21. Nov. 2020 (CET)
Ah, Du beschreibst Dich selbst?--Logistic Worldwide (Diskussion) 21:22, 22. Nov. 2020 (CET)
Und: Nicht die Verwechslungsgefahr sondern die Verwirrungsmöglichkeit begründet die Zulässigkeit von BioNTech: "Ausnahmen von dieser Regel können in solchen Fällen gemacht werden, wo eine Anpassung verwirren würde." Und das "in-den-Mund-legen" von Bionik beinhaltet automatisch ein "Stolpern" beim Lesen. Bitte bei der Sache bleiben! --Saidmann (Diskussion) 19:50, 20. Nov. 2020 (CET

Der Eifer einiger weniger Befürworter der unorthodoxen Binnenmajuskeln begründen keine Mehrheit und und noch weniger eine vermutete Verwechslungsgefahr...Stauffen (Diskussion) 21:11, 20. Nov. 2020 (CET)

Wer Probleme mit dem Zählen und dem logischen Denken hat, sollte sich hier zurückhalten. --Saidmann (Diskussion) 23:01, 20. Nov. 2020 (CET)
Wer meint, seine mangelnden Argumente wiederholt durch Beleidigungen ersetzen zu müssen, sollte sich hier zurückhalten.--Logistic Worldwide (Diskussion) 09:21, 21. Nov. 2020 (CET)
Wer einen Mangel sieht, wo keiner ist, kann als fehlsichtig bezeichnet werden. --Saidmann (Diskussion) 12:42, 21. Nov. 2020 (CET)
Wer eine Verwechlsungsgefahr besteht, wo keine ist, auch.--Logistic Worldwide (Diskussion) 21:22, 22. Nov. 2020 (CET)

Ich darf mich doch jetzt nochmal einschalten. Fakt ist, dass der Artikelersteller Bigbug21 den Artikel 2017 unter dem Lemma BioNTech erstellt hat. Fakt ist ferner, dass Stauffen die Verschiebung ohne vorheriger Disk verschoben hat, auch ohne den Artikelerstellter zu fragen. Als ich den Artikel zurückverschoben habe, begann er einen EditWar und verschob ihn erneut, obwohl noch keine abschließende Disk statt gefunden hat. Nachdem Georg Hügler den Artikel deshalb erneut auf die Version BioNTech verschoben hat, hat Logistic Worldwide (warum wird Worldwide eigentlich großgeschrieben?) den EditWar fortgesetzt und ihn erneut verschoben. Fakt ist ferner, dass das Unternehmen am 16.02.2009 gegründet bzw. in das Handelsregister beim Amtsgericht Mainz als BioNTech eingetragen wurde. [4] Ferner wurde es gemäß § 3 - SE-Ausführungsgesetz (SEAG) als BioNTech eingetragen, ja eingetragen werden musste. Dort heißt es: "Die SE wird gemäß den für Aktiengesellschaften geltenden Vorschriften im Handelsregister eingetragen" - als europäische Aktiengesellschaft („Societas Europaea“ oder „SE“). Marketinggesichtspunkte spielen da keine Rolle, denn ob die Firma BioNTech oder Biontech heißt, hat keinerlei Werbewirkung. Damit steht eindeutig (!) fest, dass der korrekte Name BioNTech lautet. Und die Korrektheit der Firmenzeichnung geht vor und nicht etwa angeblich "übliche" Schreibweisen in der Publikumspresse, denn In den meisten Programmen funkt die Rechtsschreibprüfung dazwischen und wandelt Binnenmajuskel automatisch um. Sowohl in der Fachliteratur, als auch auf allen Aktienmärkten, als auch durch das Bundesgesundheitsministerium [5], als auch durch die Europäische Kommission [6] wird diese korrekte Schreibweise verwendet, ebenso weltweit. Zudem ist die Firmenbezeichnung englisch - da gelten nicht deutsche Rechtschreibregeln. Und wie bereits erwähnt ist BioNTech eine Abkürzung von "Biopharmaceutical New Technologies". Auch die Abkürzung ihres Impfstoffes heißt "BNT162b2" und nicht Bnt162b2, weil auch hier die (weiter verkürzte) Abkürzung BNT verwendet wird. Auch die österreichische Vertretung in der EU, ebenso die Kommissionspräsidentin von der Leyen schreibt den Namen korrekt [7]. Auch die Aussprache ist eindeutig und lautet "Bajontek" (also englisch ausgesprochen) und nicht "Biontech" (IPA siehe oben). Wieso wollt ihr dann auf Biegen und Brechen einen Firmennamen ausgerechnet in der WP verhunzen? --Partynia RM 17:50, 21. Nov. 2020 (CET)

Partynia, hier werden von Dir eine Reihe von bewusst falschen und tendenziösen Behauptungen aufgestellt - hier bei diesen Artikel gab es keinen Editwar und auch kein Hin- und Herverschieben vor Eröffnung der Diskussion. Ich bin mir nicht bewusst, dass man bei bei der WP für regelkonformen Edits vorher um Erlaubnis bitten muss - im Gegenteil, die Verschiebung wurde für mehrere Tage nicht beanstanded bis Du hier das Fass mit mit dieser jetzt laufenden Diskussion aufgemacht hast. Du scheinst zudem nicht zu begreifen, das bei Unternehmensartikeln die Regeln des Portals Medizin nicht greifen; auch Rechtschreibprüfung ist besonders vermessen). Es gibt keine "offizielle" Schreibweise - das Handelsregister übernimmt lediglich die Dokumente des Hinterlegenden (und schreibt diese natürlich nicht um, da sie dazu nicht Ressourcen besitzen und es auch nicht deren Aufgabe ist); das bindet aber nicht andere Akteure des öffentlichen Dienst, die an die deutsche Rechtschreibung gehalten sind (siehe z.B. Pressemitteilung der Regierung). Diegleiche Regel hat sich die WP auferlegt, und solange dies nicht allgemeiner Gebrauch in der Öffentlichkeit ist (ist es nicht wie jetzt schon mehrfach belegt), gibt es keinen Grund das umzuwerfen.--Stauffen (Diskussion) 18:36, 21. Nov. 2020 (CET)
Deine Unterstellung "der bewußt falschen und tendenziösen Behauptungen" weise ich strikt zurück und werte sie als PA. Also sei vorsichtig. Nicht ich habe das Fass aufgemacht, sondern Du durch Deine eigenwillige, unabgestimmte Verschiebung. Dutzende ähnlicher Artikel waren und sind unbeanstandet. Und die "Regeln" sind lange nicht so eindeutig, wie Du sie darstellst. Selbst im Schlusssatz der NK steht, das dies "Empfehlungen" seien. Auch Dein Hinweis auf den "öffentlichen Dienst" geht ins Leere. Verwechsle da nicht Presseredaktionen mit den offiziellen Stellen (die ich verlinkt habe). Ja- es gibt keinen Grund die unternehmenseigene Schreibweise umzuwerfen und nicht anders herum. Das ist hier eine einseitige Pseudo-Prinzipienreiterei, sonst hättest Du schon viel früher die Schreibweise von z. B. AstraZeneca und vielen anderen biotechnologischen Unternehmen geändert. Alle anderen - ich habe über ein Dutzend erwähnt - beweisen, dass eine andere Schreibweise in WP üblich ist und war. Aber Du beißt Dich an BioNTech fest - warum auch immer. Hast Du da besondere Interessen? Nichtsdestotrotz wird das Lemma mit der einen oder anderen Schreibweise in WP gefunden. Im Übrigen bist Du - wieder einmal - auf die genannten Argumente nicht oder nur polemisch eingegangen.--Partynia RM 19:03, 21. Nov. 2020 (CET)
soweit ich es übersehen kann, hat der von Dir weiter oben falsch zitierte Bigbug21 den Artikel unter dem Lemma Biontech erstellt (und stand auch über 18 Monate unter diesem Lemma)... soweit nochmal zu Deiner tendenziösen Diskussionsweise...--Stauffen (Diskussion) 23:15, 22. Nov. 2020 (CET)
"Auch die Aussprache ist eindeutig und lautet "Bajontek" (also englisch ausgesprochen) und nicht "Biontech" (IPA siehe oben). Wieso wollt ihr dann auf Biegen und Brechen einen Firmennamen ausgerechnet in der WP verhunzen?" Was genau hat die korrekte Aussprache mit der Frage "Binnenmajuskel ja oder nein" zu tun? Ach richtig, nix. Eine solche Argumentation ist daher unseriös.
Fakt ist weiterhin, dass die NK bzgl. Binnenmajuskeln eine klare und eindeutige Aussage treffen. Dazu gibt es zwei ebenso deutliche Ausnahmen. Verwirrungsgefahr und übliche Schreibweise. Dass die Version mit Binnenmajuskeln hier die üblichere sei, wurde zwar schon des Öfteren behauptet, jedoch nie bewiesen. Und die vermeintliche Verwirrungsgefahr, die hier schon vorgebracht wurde, erscheint mir an den Haaren herbeigezogen.--Logistic Worldwide (Diskussion) 08:35, 23. Nov. 2020 (CET)

Ich verbuche diese Diskussion mal wieder unter dem Kapitel "Warum bei Wikipedia einige Autoren nach einiger Zeit gefrustet wieder aufhören." Grüße! --Hellerhoff (Diskussion) 11:02, 22. Nov. 2020 (CET)

Vergleiche mit CTI BioPharma, Bayer CropScience, CureVac, AstraZeneca usw. finde ich übrigens fehl am Platze. Ob diese Artikel den NK entsprechen kann man sicherlich auch diskutieren, hier hebt die Binnen-Großschreibung aber wenigstens einzelne Worte bzw. Wortbestandteile hervor, die einzeln gesprochen werden und erleichtert somit die Aussprache (und das Verständnis). BioNTech wird aber wie gesagt Bion-Tech gesprochen und nicht Bio-En-Tech. Würde man es Bio-En-Tech sprechen, wäre BioNTech gemäß den NK sogar vertretbar ("oder wenn sie bei der Aussprache buchstabiert werden müssen", das wäre hier zumindest teilweise der Fall). -- Jonathan 13:20, 24. Nov. 2020 (CET)
Die Aussprache darf auch "bjontek" (ohne Bindestrich) sein. Vergleiche sind auch nicht fehl am Platz, sondern in der WP oft nützlich. Namenskonventionen und dergleichen sind ja schließlich für die Benutzer da und nicht umgekehrt. Hier ein paar weiter beispielhafte, von einem Mitbenutzer zur ermittelte, Vergleiche: CompuGroup Medical DocCheck Deutsche EuroShop CropEnergies HeidelbergCement HelloFresh HolidayCheck Group HumanOptics InnoTec TSS InTiCa Systems InVision ItN Nanovation MeVis Medical Solutions NorCom ProCredit Holding ZhongDe Waste Technology TeGenero, GEMoaB Monoclonals, DiaSorin, CTI BioPharma, BioMarin Pharmaceutical, Bayer CropScience, AbbVie, GloFish, AmerisourceBergen, AstraZeneca, CellGenix, DiaMed Holding, KaVo Dental, SARS-CoV-2 MedImmune, XPhyto Therapeutics, AkzoNobel, AlzChem, EuroChem, KazAzot, PhosAgro, DuPont de Nemours, EudraPharm, PharmNet.Bund. --Georg Hügler (Diskussion) 18:30, 27. Nov. 2020 (CET)

3M Eindeutig BioNTech, bei dieser Firma keine Ermessungsfrge, Leute. -jkb- 17:03, 27. Nov. 2020 (CET)

Es wäre schön, wenn du deine Meinung begründen würdest. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 17:14, 27. Nov. 2020 (CET)

3M In der medialen Berichterstattung (keine Eigendarstellungen, keine speziellen Fachzeitschriften, sondern Tagespresse) findet man die Eigenschreibweise seltener, meist heißt es einfach Biontech. Habe jetzt FAZ, Handelsblatt, Welt, Münchener Merkur, Berliner Morgenpost, WAZ und Tagesschau gecheckt, alle Biontech. Ausreißer unter der üblichen Tagespresse ist nur die ZEIT, die schreibt BioNTech, da ist die Verwendung solcher Schreibweisen aber generell üblich und es heißt auch CureVac und AstraZeneca. Von einer deutlich "überwiegenden" medialen Verwendung von BioNTech wie bei c't (statt C'T oder C-T) oder PayPal (statt Paypal) kann m.E. keine Rede sein. Von daher müsste die Eigenschreibweisenvermeidungsregel hier relativ klar greifen. Genau für solche Fälle ist sie ja wohl auch gedacht.--Jordi (Diskussion) 22:40, 27. Nov. 2020 (CET) P.S.: Süddeutsche Ztg., Hamburger Abendblatt, General-Anzeiger/Rheinische Post und Kölner Stadt-Anzeiger ebfs. geprüft (schreiben wie die übrigen Tageszeitungen auch "Biontech").--Jordi (Diskussion) 00:33, 28. Nov. 2020 (CET) P.P.S.: Der Deutschlandfunk benutzt beides, von 75 Trefferartikeln schreiben 7 BioNTech (fast alle noch aus dem Frühjahr, kaum neuere), der Rest Biontech; beim Deutschlandradio Kultur 4 von 7 Treffern BioNTech.--Jordi (Diskussion) 00:50, 28. Nov. 2020 (CET)

Haben die vielleicht geschaut, wie das Lemma bei Wikipedia geschrieben wird, bevor sie ihre Artikel publiziert haben? Manchmal wird die "Macht" der Online-Enzyklopädie unterschätzt. --Georg Hügler (Diskussion) 06:59, 28. Nov. 2020 (CET)
Dann versuche zu belegen, dass in der Zeit, in der „BioNTech“ das Lemma war, „BioNTech“ medial die vorherrschende Schreibweise war. Habe „Biontech before:2020-11-17 after:2020-02-24“ bei Google und Google News eingegeben, aber konnte das nicht wahrnehmen. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 09:39, 28. Nov. 2020 (CET)
Es wurde zwar am 14. und nicht am 17. verschoben, aber es war ja nur ein Frag und nicht unbedingt entscheidend. Die Schreibweise der Europäischen Kommission hingegen dürfte ebenfalls eher für "BioNTech" sprechen. --Georg Hügler (Diskussion) 10:02, 28. Nov. 2020 (CET)
Manager Magazin, dpa (international), Times of India, Dailymail, The Sun und New York Times schreiben „BioNTech“. --grim (Diskussion) 10:16, 28. Nov. 2020 (CET)
ich meine, wir sollten uns hierbei auf deutschsprachige Medien beschränken. Das ist die deutsche Wikipedia und es ist ein deutsches Unternehmen. Wenn wir uns angelsächsische Bräuche in der Orthographie zu eigen machen wollten, hätte das noch ganz woanders erhebliche Folgen.—-NichtA11w1ss3ndDiskussion 10:23, 28. Nov. 2020 (CET)
Es geht um die Masse deutschsprachiger Tagesberichterstattung, nicht so sehr Fachmagazine u.Ä., zumal das ja dann auch mengenmäßig viel unbedeutender ist. Angelsächsische Presse oder englischsprachige dpa-Meldungen interessieren sowieso nicht. Und nein, Rückkopplungseffekte sind oft zu berücksichtigen, aber hier sicher nicht, diese Schreibvereinfachungen von typografisch kompliziert gestalteten Firmennamen in der Presse sind ganz normal. Einziges Kriterium für die Nichtanwendung der Vereinfachungsregel auch auf Wikipedialemmata ist, ob solche Vereinfachungen in den Medien unüblich sind, also (weit) überwiegend nicht stattfinden. Davon kann in diesem Fall überhaupt keine Rede sein.--Jordi (Diskussion) 10:26, 28. Nov. 2020 (CET)

Zwischenstand[Quelltext bearbeiten]

Diskussionsstand: Elf Neun Benutzer sprechen sich für die Lemmaschreibweise „BioNTech“ aus, sechs sieben Benutzer für „Biontech“. --grim (Diskussion) 16:23, 23. Nov. 2020 (CET)

Schreib doch bitte mal die Nutzernamen dazu - ich komme auf ein 9:9-Patt - also das schlimmstmögliche Ergebnis :-) --Rudolph Buch (Diskussion) 16:36, 23. Nov. 2020 (CET)
Der Bitte schließe ich mich an.--Logistic Worldwide (Diskussion) 16:47, 23. Nov. 2020 (CET)
Von den Elf Benutzern kam aber immer noch keine schlüssige Begründung, warum eine Ausnahmeregelung bzgl. der Schreibweise gemäß NK zwingend erforderlich wäre. Insbesondere die mehrfach vorgeschlagene bzw. geforderte Quantifizierung, welche Schreibweise in Presse bzw. Literatur die Übliche sei, unterblieb bisher, d.h. aktuell gibt es für die Gültigkeit der Ausnahmeregelung "übliche Schreibweise" keinen Beleg. Und die Ausnahmeregelung "Verwirrung" wurde zwar ins Spiel gebracht, jedoch ebenfalls nicht untermauert.
Da eine 3M-Diskussion keine Abstimmung nach Mehrheit ist, sondern auf Argumenten basiert, sagen die von Dir genannten Zahlen also wenig bis nichts aus. Solange keine klare, eindeutige Begründung kommt, warum NICHT die allgemeinen Regeln der NK ('Die Groß- und Kleinschreibung von Produkten und Institutionen wird in der Wikipedia im Artikeltitel und -text an die deutsche Rechtschreibung angeglichen. Dies betrifft alle von den typografischen Konventionen abweichenden Namen, jedoch keine Film- und Sendungstitel. Betroffen sind also beispielsweise Namen, die folgende Merkmale aufweisen: ... Mischungen von Groß- und Kleinbuchstaben (Binnenmajuskeln; Beispiel: BahnCard wird zu Bahncard)) greifen, sondern die Ausnahmen (Ausnahmen von dieser Regel können in solchen Fällen gemacht werden, wo eine Anpassung verwirren würde oder wenn die unkonventionelle Schreibung eindeutig die üblichere ist und Wortverbindungen nicht stört.)
Im Prinzip könnten wir uns mit ein wenig guten Willen von allen Seiten diese ganze Diskussion sparen, denn in den NK steht ja schon vor Nennung möglicher Ausnahmetatbestände die Lösung drin: An geeigneter Stelle im Artikeltext soll auf die Eigenschreibweise hingewiesen werden (zum Beispiel in Klammern)., d.h,. mit dem Lemma "Biontech", der ebenfalls im Artikel zu erwähnenden Eigenschreibweise "BioNTech" und einer Weiterleitung von "BioNTech" auf "Biontech" wären alle Eventualitäten abgedeckt, keiner müsste mehr beweisen, dass "BioNTech" die üblichere Schreibweise sei und auch das meines Erachtens an den Haaren herbeigezogene Argument der Verwechslungsgefahr wäre erledigt. Eine simple, in allen Belangen regelkonforme Lösung - sie benötigt nur ein wenig guten Willen einiger User. Der scheint aber bei einigen Wenigen zu fehlen.--Logistic Worldwide (Diskussion) 16:40, 23. Nov. 2020 (CET)
Ja, sorry, hier mit Benutzern und Fehlerkorrektur:
Tilon3 und A11w1ss3nd argumentieren für beides. Und ich zähle mich zu den BioNTech-bevorzugern. Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege. Gruß --grim (Diskussion) 16:53, 23. Nov. 2020 (CET) Korrektur. --grim (Diskussion) 18:02, 23. Nov. 2020 (CET)
A11w1ss3nd ist nicht so eindeutig. Sein letzter Beitrag war: "Selbst als „BioNTech“-Befürworter finde ich, wir sollten den Status Quo lassen und die Sache ruhen lassen, solange sich an der Faktenlage nichts substanziell ändert. Ein Vorherrschen der Schreibweise in der Medien konnte nicht belegt werden. Die Verwechslungsgefahr ist nur indirekt also subjektiv und damit nicht substanziell gegeben (gibt keine relevante andere Institution „Biontech“). Die indirekte Verwechslungsgefahr hat aber keine Mehrheit gefunden." (20.11.). Weitere Beteiligte wie bspw. Benff fehlen in Deiner Auswertung komplett.--Logistic Worldwide (Diskussion) 17:01, 23. Nov. 2020 (CET)
Siehe-auch-Löscher fehlt bei den Kleinschreibern, Lectorium bei den Majuskelisten. Tilon3 scheint bedauernd für Kleinschreibung zu sein, Allwissend ebenso. Insgesamt ist mir das Ergebnis ziemlich egal - in Erinnerung wird mir die Diskussion allerdings bleiben, weil Partynia (ein Admin!) an drei Stellen erstaunlich dreist lügen konnte, ohne dass es irgendwie sanktioniert wurdeziemlich selektiv mit der Wahrheit umgegangen ist. Admins haben bei mir hohen Vertrauensvorschuss, da ist sowas echt enttäuschend. --Rudolph Buch (Diskussion) 17:21, 23. Nov. 2020 (CET) Nach Erläuterungen von Partynia auf meiner Disk entschärft. Und jetzt sei Friede unter den Menschen und unter den Tieren. --Rudolph Buch (Diskussion) 18:59, 23. Nov. 2020 (CET)
Auch dieser Aussage schließe ich mich an. Nun ja, mir bleibt wohl nur, dieses fragwürdige Verhalten für die nächste Wiederwahl im Hinterkopf zu bewahren. Und es drängt sich die Frage auf, ob seine Stimme bei der Auswertung von 3M überhaupt noch etwas wert oder doch eher verbrannt ist.--Logistic Worldwide (Diskussion) 17:27, 23. Nov. 2020 (CET)
@Rudolph Buch: Danke für die Korrektur. Ich habe es oben ergänzt. --grim (Diskussion) 18:02, 23. Nov. 2020 (CET)
Zumindest Benff, auf den ich oben schon hingewiesen habe, fehlt immer noch. Die Einordnugn von Allwissend bei Beiden erscheint mir fragwürdig, da meines Erachtens im Zweifelsfall der letzte Beitrag z#hlen sollte. Mir fehlt aktuell ein wenig das Vertrauen in die Auswertung. Allerdings fehlt mir grade die Zeit, mich nochmal detailliert durch die ganzen Beiträge zu lesen.--Logistic Worldwide (Diskussion) 18:26, 23. Nov. 2020 (CET)
Partynia hatte mich zu dem Thema auf meiner Disk hingewiesen. Ich hatte begonnen, meine Position zu formulieren, dabei jedoch leider dieser Aktion bemerkt. Ich verzichte in der Folge auf meine Stellungnahme. --Benff 01:05, 24. Nov. 2020 (CET)
Ist ja keine Abstimmung hier, aber falls Ihr mich zählen wollt, wäre ich für BioNTech. Wichtiger aber fände ich, dass die Energie aller Beteiligten sinnvoller als für endlose Diskussionen um Geringfügigkeiten eingesetzt wird. Weiterleitung von BioNTech -> Biontech gibt es schon, die Schreibweise BioNTech ist im ersten Wort des Artikels. Also plädiere ich für gut sein lassen.--Hellerhoff (Diskussion) 18:31, 23. Nov. 2020 (CET)

Wie schon oben erläutert, bin ich zwar persönlich für die Schreibweise "BioNTech", meinem Verständnis/Interpretation der Regeln und Gepflogenheiten nach müsste dafür entweder jemand die vorherrschende Schreibweise oder aber die Verwechslungsgefahr belegen oder die "indirekte" Verwechslungsgefahr (vgl. Bionik, Biotech) müsste eine Mehrheit finden. Sofern irgendwas davon gegeben sein sollte, bin ich also für die Änderung zu "BioNTech", andernfalls für "Biontech". Mir fehlt die Lust, die ganze (leider von manchen Diskutanten ins Unsachliche getriebene) Diskussion noch mal zu lesen und das "Kräfteverhältnis" zusammenzurechnen. Daneben bin ich dafür, dass die entsprechende Regel derart geändert wird, dass im Zweifel die Eigenschreibweise verwendet werden soll, also umgekehrt wie jetzt. Dies ist aber Angelegnheit eines Meinungsbildes, und nicht dieser Diskussionsseite. --NichtA11w1ss3ndDiskussion 09:55, 24. Nov. 2020 (CET)

Hinweis: Wir möchten uns nicht in die Debatte einmischen, zumal beide Schreibweisen durchaus vertretbar erscheinen. Falls wir aber bei der Klärung inhaltlicher Fragen helfen können, tun wir dies hier, im Rahmen der Möglichkeiten, sehr gerne. -- BioNTech Communications (Diskussion) 09:11, 25. Nov. 2020 (CET)

Wenn nicht mal das Unternehmen selbst auf den Binnenmajuskeln besteht, können wir die Tragikomödie hier eigentlich auch regelkonform beenden, so wie ich es oben schonmal geschrieben habe:
:Im Prinzip könnten wir uns mit ein wenig guten Willen von allen Seiten diese ganze Diskussion sparen, denn in den NK steht ja schon vor Nennung möglicher Ausnahmetatbestände die Lösung drin: An geeigneter Stelle im Artikeltext soll auf die Eigenschreibweise hingewiesen werden (zum Beispiel in Klammern)., d.h,. mit dem Lemma "Biontech", der ebenfalls im Artikel zu erwähnenden Eigenschreibweise "BioNTech" und einer Weiterleitung von "BioNTech" auf "Biontech" wären alle Eventualitäten abgedeckt, keiner müsste mehr beweisen, dass "BioNTech" die üblichere Schreibweise sei und auch das meines Erachtens an den Haaren herbeigezogene Argument der Verwechslungsgefahr wäre erledigt. Eine simple, in allen Belangen regelkonforme Lösung - sie benötigt nur ein wenig guten Willen einiger User. Der scheint aber bei einigen Wenigen zu fehlen.--Logistic Worldwide (Diskussion) 14:06, 25. Nov. 2020 (CET)
BK: Das Unternehmen sagte, es wolle sich hier nicht "einmischen". Welche Schreibweise es selbst benutzt ist jedoch klar. Das Unternehmen ist eben schlauer als die Herrenreiter von Steckenpferden. Sie wissen auch ganz genau, dass der Fall hier am Ende nicht anders ausgehen wird als bei ihrem Konkurrenten AstraZeneca. --Saidmann (Diskussion) 13:05, 27. Nov. 2020 (CET)
Schweigen im Walde...
Ich warte mal noch ein paar Tage ab, was noch so kommt, dann passe ich den Artikel entsprechend an.--Logistic Worldwide (Diskussion) 07:45, 27. Nov. 2020 (CET)
Solange kein Konsens für "Biontech" besteht, kannst Du das Lemma nach "BioNTech" oder "BioNTech SE" verschieben. Ansonsten sollte, ggf. unter Beachtung weiterer Meinungen, ohnehin dorthin verschoben werden. Der Artikel braucht also von Dir zunächst nicht „angepasst“ werden. --Georg Hügler (Diskussion) 08:11, 27. Nov. 2020 (CET)
es wird hier aufgrund ein paar weniger uneinsichtiger Menschen zu keinem Konsens kommen. Entsprechend den Regeln und den Resultaten der Diskussion ist aber das Lemma / die Schreibweise „Biontech“ zu verwenden. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 08:28, 27. Nov. 2020 (CET)
Du kennst Dich offensichtlich mit WP:NK nicht aus, Kollege Georg Hügler. Sonst würdest Du nämlich weder das Lemma "BioNTech SE" noch das Lemma "BioNTech" vorschlagen. Ersteres widerspräche den RK#U, Punkt 2. Das zweitgenannte widerspräche immer noch den hier schon mehrfach ewähnten Detailfragen, da bisher keine der beiden Ausnahmeregelungen für die Nutzung von Binnenmajuskeln belegt wurde.--Logistic Worldwide (Diskussion) 10:56, 27. Nov. 2020 (CET)
Lass doch diese Albernheiten! Seit wann muss irgendjemand "Ausnahmeregelungen belegen"? Lern erstmal die deutsche Sprache. Wenn du den Artikel nach deinen Vorstellung erneut verhunzt, landest du sofort auf der VM. --Saidmann (Diskussion) 13:05, 27. Nov. 2020 (CET)
Über "Verhunzung" kann man trefflich streiten; IMHO ist BioNTech eine vollkommen überflüssige Verhunzung, nur um das ego der Marketingabteilung zu streicheln... Aggressives Auftreten mit VM-Drohung bringt die Diskussion nicht weiter und trägt nicht zur Konsensfindung bei!--Stauffen (Diskussion) 13:18, 27. Nov. 2020 (CET)
Der Kollege ist doch an einem Konsens gar nicht interessiert, so zumindest mein Eindruck. Wer nur mit Beleidigungen und Drohungen "argumentiert", schießt sich selbst ins Abseits.--Logistic Worldwide (Diskussion) 13:58, 27. Nov. 2020 (CET)
Immer wieder lustig, wie Du permanent beweist, dass Deine Argumentation (oder vielmehr das, was Du dafür hältst) nicht über persönliche Angriffe hinausgeht.
Auf ähnlichem Niveau bewegst Du Dich ja, wenn Du Äpfel mit Birnen vergleichst, da die Situation bei AstraZeneca mit der bei BioNTech nicht vergleichbar ist (Stichwort: Aussprache). Und zu diesem ganzen lächerlichen Getue von Dir passt dann auch wunderbar, dass Du Deine nicht vorhandenen Argumente mit Drohungen untermauerst. Saidmann, Du tust mir nur noch leid.--Logistic Worldwide (Diskussion) 13:58, 27. Nov. 2020 (CET)
Dann sieh mal zu, wie du mit deinem Leid fertig wirst. --Saidmann (Diskussion) 18:31, 27. Nov. 2020 (CET)
Wir möchten uns, wie oben geschrieben, nicht in die Diskussion einmischen, aber zur Beendigung des Streits doch anregen, eventuell beide Varianten parallel zu berücksichtigen, sofern mit den Wikipedia-Standards kompatibel: BioNTech SE immer dann, wenn die einzelne Gesellschaft gemeint ist und der Rechtsformzusatz erwähnt wird, andernfalls Biontech (auch als Lemma). BioNTech Communications (Diskussion) 13:28, 27. Nov. 2020 (CET)

Ergebnis?[Quelltext bearbeiten]

Ich stelle als Ergebnis der Diskussion fest: Auf Grundlage der Regeln in WP:RS führte diese Diskussion, in der weder Gründe für die Ausnahmeregelung belegt wurden, noch die Verwechslungsgefahr mehrheitlich bejaht wurde, dazu, dass wir grundsätzlich die Schreibweise "Biontech" zu verwenden haben. Ich schlage allerdings vor, dass neben dem Hinweis auf die Eigenschreibweise im Intro die Eigenschreibweise auch dort verwendet wird, wo es explizit um den Namen geht (Struktur-Intro). Ferner bliebe aber noch zu klären, wie mit den spezifischen Standortnamen bzw. Tochtergesellschaften (z. B. "BioNTech Innovative Manufacturing Services" oder "BioNTech US") zu verfahren ist. --NichtA11w1ss3ndDiskussion 22:44, 27. Nov. 2020 (CET)

Das ist m.E. kein größeres Problem, die Eigenschreibweisenvermeidung betrifft in erster Linie das Lemma und die Einleitungsformulierung (wo die Eigenschreibweise separat in Klammern hinter dem Stichwort genannt wird), im Artikeltext selbst kann das ohne Weiteres auch schonmal variiert werden, wo es sinnvoll erscheint. Wenn du z.B. die Gründung eines Tochterunternehmens im Text erwähnst oder in Listen mit Ländergesellschaften, kann man auch die Originalschreibweise gewissermaßen als Zitat verwenden. Um es einheitlich und übersichtlicher zu machen, würde ich anregen BioNTech US und/oder etwaige Zusammensetzungen wie BioNTech Innovative Manufacturing Services im Fließtext immer kursiv zu setzen und bei den normalen Erwähnungen Biontech ohne Hervorhebung zu benutzen.--Jordi (Diskussion) 23:02, 27. Nov. 2020 (CET)
klingt gut —NichtA11w1ss3ndDiskussion 23:44, 27. Nov. 2020 (CET)
Das „Ergebnis“ ist offensichtlich eine völlig ambivalente Vorstellung der diskutierenden Benutzer davon, wie BioNTech geschrieben werden soll. Ein Ergebnis festzustellen, mit dem beide Seiten zufrieden wären, dürfte schwer werden. Ein Hauptärgernis ist ja die unabgesprochene Lemmaverschiebung einer vormals stabilen Artikelversion auf „Biontech“. Vielleicht gibt es da erstmal ein Entgegenkommen der minderheitlichen „Biontech“-Fraktion? Wie wärs mit BioNTech als Lemma und Einleitungsschreibweise und „Biontech“ (in angemessenem Ausmaß) im Fließtext? Gruß --grim (Diskussion) 10:27, 28. Nov. 2020 (CET)
Die Verschiebung war, wie diese Diskussion klar gezeigt hat, doch offenbar völlig regelkonform. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 10:53, 28. Nov. 2020 (CET)
@grim, die Vorstellungen der diskutierenden Benutzer sind hier relativ unerheblich, es gibt nunmal die NK-Regelung, wonach genau solche Eigenschreibweisen vermieden werden sollen, und die trifft nunmal auf genau solche Markennamen zu und entspricht auch den Schreibgewohnheiten der Medien. Unabgesprochene Verschiebungen, Editwars etc. finde ich auch unschön, das hat aber nichts damit zu tun, dass das in diesem Fall sachlich betrachtet richtig i.S.v. regelkonform war. Dass die Namenskonventionen in erster Linie für das Lemma gelten und im Artikeltext viel Spielraum für begründete Abweichungen und Varianten besteht, macht es denke ich leichter zu ertragen auch für die diskutierenden Benutzer, die sich an die Eigenschreibweise gewöhnt haben. Ist also alles kein Beinbruch und muss auch nicht "radikal" verstanden werden, aber das Lemma sollte schon den Konventionen entsprechen.--Jordi (Diskussion) 10:55, 28. Nov. 2020 (CET)
Ich bedanke mich für deine Beiträge, die darauf abzielen ein Ergebnis zu finden, bei dem sich keiner einen Zacken aus der Krone brechen muss. Sehe ich genauso bezüglich subjektiver Einzelmeinungen versus WP-Regel. Mit der Ergänzung, dass die NK bei Firmennamen explizit Ausnahmen zulassen und es bisher keinem gelungen ist, die eindeutig vorherrschende Schreibweise zweifelsfrei zu belegen. Hinzu kommt WP:KORR, eine Regel, die uns vor (eher unproduktiven) Diskussionen wie dieser schützen soll und nach deren Prinzip sich einige Benutzer, angesichts des Versuchs eine alternative Schreibweise durchzusetzen, zurecht auf die Füße getreten fühlen. Wir wollen alle dazu beitragen, eine qualitativ gute Enzyklopädie zu erweitern. Vielleicht gibt es ja noch den ein oder anderen ernstgemeinten Kompromissvorschlag. --grim (Diskussion) 11:15, 28. Nov. 2020 (CET)
Es gibt die Grundregel, dass Binnenmajuskel nicht verwendet werden. Hierfür muss in keiner Weise ein Vorherrschen belegt werden, sondern umgekehrt, für die Ausnahmeregelung muss logischerweise ein (umgekehrtes) Vorherrschen belegt werden. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 11:26, 28. Nov. 2020 (CET)
Dazu ist alles gesagt. „Ausnahmen von dieser Regel können […] gemacht werden“. Und eine Mehrheit hält oben „BioNTech“ für entsprechend angemessen. --grim (Diskussion) 11:34, 28. Nov. 2020 (CET)
Ich würde mich freuen, wenn es in diesem Absatz „Ergebnis?“ bei Beiträgen mit Kompromissvorschlägen zur Ergebnisfindung bleiben würde. --grim (Diskussion) 11:34, 28. Nov. 2020 (CET)
Dein Zitat lässt das wichtigste aus, das man fast schon von Böswilligkeit ausgehen kann. Hier der ganze Satz: "Ausnahmen von dieser Regel können in solchen Fällen gemacht [!!] werden, wo eine Anpassung verwirren würde oder wenn die unkonventionelle Schreibung eindeutig die üblichere ist und Wortverbindungen nicht stört." --NichtA11w1ss3ndDiskussion 12:11, 28. Nov. 2020 (CET)
@grim, die Namenskonvention ist ja genau dafür da, allzu mühselige Debatten bei unterschiedlichen Vorstellungen zu vermeiden. Es ist halt vorgesehen, Eigenschreibweisen zu vermeiden, Punkt. Ein Ausnahmegrund besteht hier nicht, denn es gibt keine Hinweise darauf, dass die vereinfachte Schreibweise in den Medien ungewöhnlich wäre. Deshalb sehe ich da überhaupt keinen Spielraum für Rückverschiebungen. Im Artikeltext selbst kann man es dann lockerer halten und die Eigenschreibweise problemlos immer mal wieder nennen (nach meinem Vorschlag am besten kursiv, also quasi als Zitat). Das Lemma ist aber richtig, ein Bestandsschutz nach WP:KORR ist hier ohnehin ausgeschlossen, denn für nicht konforme Lemmata gibt es keinen solchen Schutz, und der Firmenname fällt bei nüchterner Betrachtung ganz offensichtlich und eindeutig unter die angeführte NK-Regelung und das lässt sich nicht ohne sachliche Purzelbäume leugnen.--Jordi (Diskussion) 11:36, 28. Nov. 2020 (CET)

Ich habe den Artikel entsprechend dem Diskussionsergebnis editiert. Unbelegte grundsätzliche Reverts diesbezüglich würde ich als Vandalismus betrachten. --NichtA11w1ss3ndDiskussion 11:45, 28. Nov. 2020 (CET)

?!?!?! Ich schlage vor Du revertierst das selber. Du liest doch mit?! --grim (Diskussion) 11:53, 28. Nov. 2020 (CET)
Ich kann kein mit einem Konsens vereinbares Diskussionsergebnis erkennen. Und auch die Schreibweisen in der Fachliteratur sprechen gegen "Biontech". --Georg Hügler (Diskussion) 13:15, 28. Nov. 2020 (CET)
Hinweis: VM hierzu (Archiv). --grim (Diskussion) 13:22, 28. Nov. 2020 (CET)
Service: VM gescheitert. Begründung des abarbeitenden Admins: "Diese (leicht absurde) Diskussion wird auch dieses mal nicht durch einen Admin nach VM entschieden,]"--Logistic Worldwide (Diskussion) 18:06, 28. Nov. 2020 (CET)
Service: jetzt wird im grossen Stil auch bei Curevac rumgebastelt (scheinbar muss es auch dort CureVac sein), bei den gleichen Autoren, die hier einen Mangel an Einsicht zeigen - mal was WP:BNS gehört??--Stauffen (Diskussion) 18:53, 28. Nov. 2020 (CET)

WP:NK#RS gilt nicht (!) für englische Namen[Quelltext bearbeiten]

Gleich im ersten Satz von WP:NK#RS steht: "Die Groß- und Kleinschreibung von Produkten und Institutionen wird in der Wikipedia im Artikeltitel und -text an die deutsche Rechtschreibung angeglichen." Dies kann sich nur auf deutschsprachige Wörter beziehen. Sonst wäre es sinnlos. Wie soll man "Happy Birthday" an die "deutsche Rechtschreibung angegleichen". Da BioNTech unbestritten ein englisches Wort ist, gilt hier WP:NK#RS definitiv nicht! Der Artikel ist dementsprechend auf BioNTech zurückzusetzen, wo er vor diesem Irrsinn hier 21 Monate lang ungestört auch war. --Saidmann (Diskussion) 13:13, 28. Nov. 2020 (CET)

vollkommen absurd - von vielen schlechten Argumenten fürwahr das abenteuerlichste--Stauffen (Diskussion) 13:56, 28. Nov. 2020 (CET)
Danke. Irgend etwas mit „absurd“, hatte ich mir, weiter unten, auch schon gedacht zu schreiben. --Geri, ✉  21:42, 30. Nov. 2020 (CET)
[Einschub] BioNTech ist kein englisches Wort, das die Englischsprechenden kennen würden. Es ist allerdings ein Akronym, ein Mischkurzwort offensichtlich englischen Ursprungs. Aber selbst die englischsprachige Schwester schreibt Biotech nicht mit Binnenmajuskel. Verzwickt. --Geri, ✉  00:18, 29. Nov. 2020 (CET)
Biotech ist dort Kurzform von Biotechnology. Hat mit der Frage hier nichts zu tun. Die englische Schwester (und alle anderen Schwestern) schreiben BioNTech. Nur 6 gegen 10 Benutzer in deWp wollen es anders. Absurd. --Saidmann (Diskussion) 13:54, 29. Nov. 2020 (CET)
Da sollte CureVac gleich exemplarisch mitbehandelt werden. --Georg Hügler (Diskussion) 13:18, 28. Nov. 2020 (CET)
@Georg Hügler: Kein Grund dort gleich mit einem Verstoss gegen WP:BNS lozulegen.--Stauffen (Diskussion) 17:32, 28. Nov. 2020 (CET)
Völliger Unsinn. Gerade in dem von dir erwähnten Abschnitt werden ja zahlreiche Namen erwähnt, die der englischen Sprache entstammen. Insbesondere wird auf die "typografischen Konventionen" (keine Binnenmajuskel) verwiesen, wofür es unerheblich ist, aus welcher Herkunftssprache dieser Begriff entstammt. Und für Curevac gelten natürlich die gleichen Regeln. Das muss aber nicht hier diskutiert werden. --NichtA11w1ss3ndDiskussion 13:22, 28. Nov. 2020 (CET)
An der Haaren herbeigezogen. Aus welcher Sprache die Bezeichnung ursprünglich stammt spielt keine Rolle. Fremdsprachige Bezeichnungen werden für gewöhnlich an die Deutsche Grammatik angeglichen.--Jonski (Diskussion) 15:31, 28. Nov. 2020 (CET)
Von Grammatik war hier überhaupt nicht die Rede. Aber interessante Ausflucht ;-) --Saidmann (Diskussion) 16:17, 28. Nov. 2020 (CET)

Steht in WP:NK#RS nun "deutsche Rechtschreibung"? JA oder Nein? --Saidmann (Diskussion) 16:17, 28. Nov. 2020 (CET)

Ja. Namen werden an die deutsche Rechtschreibung angeglichen. Aus welcher Sprache die Namen stammen spielt keine Rolle. Namen aus dem asiatischen Bereich werden z. B. üblicherweise transkribiert. Von daher selbstverständlich angleichen. -- Jonathan 17:18, 28. Nov. 2020 (CET)
Geht's noch? Seit wann steht in den Artikeln "Jonson" statt "Johnson"? (Beachte das beide o im Englischen kurz sind, und ein Dehnungs-H nicht in Frage kommt.) --Saidmann (Diskussion) 19:07, 28. Nov. 2020 (CET)
Jonathan hat sich unglücklich ausgedrückt. Es geht um typographische Konventionen, bzgl. Asien geht es dabei wohl um Transkription ins lateinische Alphabet. Und in jedem Fall ist bei Firmen immer die Schreibweise angebracht, die die überwiegende Mehrheit der Medien eine Schreibweise verwendet, und keine Medien schreiben Jonson statt Johnson. Bitte keine Strohmänner aufstellen. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 19:16, 28. Nov. 2020 (CET)
Saidmann, es geht nicht darum, die Namen an die deutsche Aussprache anzugleichen, sondern an die deutsche Sprache, insbesondere Buchstaben zu ersetzen, die im deutschen nicht üblich sind. Dazu gehören z. B. griechische, russische oder eben asiatische Zeichen. Und eben auch Großbuchstaben in der Wortmitte. Dein Strohmannargument klingt so, als würde ich vorschlagen, den Artikel Beiontek zu nennen. Das will ich aber offensichtlich nicht. -- Jonathan 19:22, 28. Nov. 2020 (CET)
Die Regel der Vermeidung von Großbuchstaben in der Wortmitte ist eine Regel, die ausdrücklich auf das Feld der "deutschen Rechtschreibung" begrenzt ist. Siehe oben. Gibt es eine weitere Regel, die besagt, dass die Vermeidung von Großbuchstaben in der Wortmitte auch für englischsprachige Wörter gilt? --Saidmann (Diskussion) 20:20, 28. Nov. 2020 (CET)
Saidmann, sag mal - erst das Rumreiten auf Verwechslungsgefahr, dann auf der Aussprache, jetzt auf einer "englischen" Schreibweise - merkst Du eigentlich nicht, dass Du immer absurder wirst? Ist Dir aufgefallen, dass Biontech ein deutsches Unternehmen ist? Welche Regel der englischen Rechtschreibung sagt eigentlich, dass Wörter Binnenmajuskel haben können?--Stauffen (Diskussion) 20:33, 28. Nov. 2020 (CET)
Keine Antwort auf die Frage. Und .....WP:NK#RS betrifft nicht die englische Rechtschreibung. --Saidmann (Diskussion) 22:15, 28. Nov. 2020 (CET)
Hör bitte auf, hier Quatsch zu verbreiten. In der deutschen WP gelten die Regeln der deutschen Rechtschreibung (und ich sehe auch keinen Grund, wieso dass nicht für ein deutsches Unternehmen zutreffen sollte). Aber selbst wenn, es besteht auch in der englischen Rechtschreibung keine Regel, die die Binnenmajuskel zulässt.--Stauffen (Diskussion) 22:41, 28. Nov. 2020 (CET)
Oh Wei. Nicht die Nationalität des Unternehmens ist für die Anwendung von Rechtschreibregeln maßgeblich, sondern die Sprache seines Namens. Und die ist unbestritten Englisch. --Saidmann (Diskussion) 13:54, 29. Nov. 2020 (CET)
Oh Wei-ei-ei. Und ich dachte immer, in der deutschsprachigen Ausgabe der WP gelten die RS-Regeln der deutschen Sprache. Man lernt nie aus...hmmm...oder...Moment...WP:NK#RS ist da gleich im ersten Satz offensichtlich genau der selben Meinung: „Die Groß- und Kleinschreibung von Produkten und Institutionen wird in der Wikipedia im Artikeltitel und -text an die deutsche Rechtschreibung angeglichen.“ --Geri, ✉  21:24, 30. Nov. 2020 (CET)
Fremdwörter aus anderen Sprachen unterliegen, im Kontext der deutschen Sprache, der deutschen RS:
„(3) Der folgenden Darstellung liegt die deutsche Standardsprache zugrunde.
Besonderheiten sind bei Fremdwörtern und Eigennamen zu beachten.
(3.1) Fremdwörter unterliegen oft fremdsprachigen Schreibgewohnheiten [...]. Ihre Schreibung kann jedoch – und Ähnliches gilt für die Aussprache – je nach Häufigkeit und Art der Verwendung integriert, das heißt dem Deutschen angeglichen werden [...]
(3.2) Für Eigennamen (Vornamen, Familiennamen, geografische Eigennamen und dergleichen) gelten im Allgemeinen amtliche Schreibungen. Diese entsprechen nicht immer den folgenden Regeln.“
https://grammis.ids-mannheim.de/rechtschreibung/6144
Lt. dt. RS ist es also „kann jedoch“, nicht „muss jedoch“. WP:NK#RS interpretiere ich so, dass wir uns in der WP hier für ein Muss entschieden haben.
Lieben Gruß, --Geri, ✉  16:52, 29. Nov. 2020 (CET)
Nein! BioNTech ist kein "Fremdwort" im Sinne des Dudens, sondern ein "Eigenname". Für englische Eigennahmen gelten also auch nach dem Duden nicht die Regeln der deutschen Rechtschreibung. Das heißt man soll die Eigennamen nicht verändern. Also BioNTech. --Saidmann (Diskussion) 19:05, 29. Nov. 2020 (CET)
1. „aus einer fremden Sprache übernommenes oder in der übernehmenden Sprache mit Wörtern oder Wortteilen aus einer fremden Sprache gebildetes Wort“.
2. Kennst Du Wikipedia? Ein Eigenname (lateinisch nomen proprium) benennt einzelne Dinge oder Wesen. Eigennamen bilden eine eigene Klasse von Wörtern. [Hervorhebung von mir.]
3. „Fremdwörter aus anderen Sprachen [...], im Kontext der deutschen Sprache“ erwähnte ich schon.
Du bist dran, nein, eigentlich draußen. ;) --Geri, ✉  00:44, 30. Nov. 2020 (CET)

Da laufen jede Menge Strohmänner durch die Argumentation: für Eigennamen soll die WP:RK nicht gelten?? Doch, gerade dafür wurde se erstellt - englische Namen sollen anders behandelt werden?? wo bitte steht, dass für englische Namen Sonderregelungen gelten? - wieso soll Biontech eigentlich ein englisches Wort sein? es handelt sich doch offensichtlich um ein Kunstwort (und nirgends tritt die Firma unter der vermeintliche Langform auf - diese wird im mehreren hundert Seiten langen IPO-Prospekt nicht einmal erwähnt). --Stauffen (Diskussion) 19:35, 29. Nov. 2020 (CET)

Was die englischen Wörter betrifft: Schreibt man eigentlich (selbstverständlich nicht auf die Fachliteratur, sondern nur auf die deutschsprachige Wikipedia bezogen) korrekt und den NK entsprechend "Powerpoint" oder "PowerPoint"? Das wäre ja vielleich ein Anhaltspunkt für das Vorgehen bei "Biontech" vs. "BioNTech". --Georg Hügler (Diskussion) 14:04, 29. Nov. 2020 (CET)
Für Marken, die schon einige Jahre bekannt sind, bietet sich ngram an: [8] PowerPoint ist offenbar deutlich verbreiteter als Powerpoint. Deswegen geht es wohl i.O., dass auf Wikipedia PowerPoint verwendet wird. Aber zum drölften mal: 👉👉👉👉Für BioNTech, konnte bisher keiner das Vorherrschen der Binnenmajuskelschreibweise belegen, wodurch die Ausnahmeregelung nicht greift.👈👈👈👈 —NichtA11w1ss3ndDiskussion 14:22, 29. Nov. 2020 (CET)
Das Vorherrschen der "Binnenmajuskelschreibweise" in der Fachliteratur ist sicher zu belegen. In den umfangreichen Einzelnachweisen überwiegt deutlich die Schreibweise "BioNTech". --Georg Hügler (Diskussion) 15:31, 29. Nov. 2020 (CET)
Die Fachliteratur ist auf Wikipedia nicht allein maßgeblich. Es geht um Medien generell. Aber wenn du irgendetwas belegen würdest, was über einzelne Beispiele hinaus geht, wäre das ja schon ein Anfang. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 16:10, 29. Nov. 2020 (CET)
Da ich der Fachliteratur mehr zutraue als den Journalisten, habe ich mal die Einzelnachweise durchgesehen: (zirka) 40 schreiben "Biontech", und 88 schreiben "BioNTech". --Georg Hügler (Diskussion) 16:58, 29. Nov. 2020 (CET)
Sehr gut! Dies ist ein hinreichender empirischer Beleg, nach dem ja hier so lange geschrien wurde. Nun bitte auch umsetzen. --Saidmann (Diskussion) 19:10, 29. Nov. 2020 (CET)
Ich finde 88 Mal „BioNTech“ auf der gesamten Artikelseite. Da sind 18 Vorkommen im Fließtext mit dabei, da man ja nicht mitzählen sollte.
[88? Und 18 auch noch? Muss ich da jetzt eine VT dazu entwickeln? :]
„Biontech“ kommt in Lit. und ENWen 30 Mal vor.
--Geri, ✉  01:02, 30. Nov. 2020 (CET)
Anm.: Ich habe nicht im Artikel gezählt, und auch nicht in den Titeln der Einzelnachweise, sondern die jeweils erste Firmennennung in den durchgesehenen verlinkten Artikeln zu den Einzelnachweisen (auch bei denen, die den Firmennamen nicht in der Überschrift enthalten). --Georg Hügler (Diskussion) 07:58, 30. Nov. 2020 (CET)
Gegen-Anm.: Ja, habe ich oben auch so verstanden. Ich wollte es mir etwas leichter machen und fand diese Übereinstimmung amüsant. (OK, ich bin vielleicht im Moment leicht zu erheitern. Nach 11 Wo. durchgehend im Home-Office... :)
Inwiefern stechen diese Zahlen jetzt die Regeln der deutschen RS in Verbindung mit WP:NK#RS aus? --Geri, ✉  18:31, 30. Nov. 2020 (CET)

Zwischentitel zur einfacheren Bearbeitung[Quelltext bearbeiten]

Ich finde es unbefriedigend, dass die Schreibweise des Lemmas in der Wikipedia davon abhängen soll, wie oft Journalisten (ich behaupte mal zu einem großen Teil zufällig) sich für die eine oder andere Schreibweise entscheiden. Ich glaube nicht, dass sich irgendein Journalist auch nur annähernd so lange mit dem Thema beschäftigt hat, wie wir es hier (nicht gerade produktiv) tun. Vermutlich ist es bei einigen Journalisten sogar eher so, dass sie sich an der Schreibweise hier in der WP orientieren. (Katze <> Schwanz). Aus rein pragmatischen Gründen würde ich das Ganze jetzt einfach mal auf sich beruhen lassen. Wenn sich in der Zukunft zeigt, dass BioNTech sich durchsetzt oder es irgendeinen Konflikt wegen der Schreibweise Biontech geben sollte, kann man doch immer noch umbennen. Grüße!--Hellerhoff (Diskussion) 16:37, 29. Nov. 2020 (CET)
+1 sehe ich auch so... übrigens schreiben die grossen deutschen Tageszeitungen und Nachrichtenmagazine (FAZ, SZ, Die Welt, Handelsblatt, Tagesspiegel, Spiegel, Focus... mit Ausnahme Der Zeit) zunehmend eher Biontech, die medizinische Fachpresse (wurde hier mehrfach behauptet, habe ich aber nicht geprüft) BioNTech - dort wimmelt es aber ohnehin an Kürzeln, Abkürzungen und Fachspeak. IMHO wird sich in der berichterstattung à la longue Biontech durchsetzen...--Stauffen (Diskussion) 16:57, 29. Nov. 2020 (CET)
Wenn man es von der "zufälligen" Schreibweise der Journalisten nicht abhängig machen will, kann man ja die überwiegend aus Fachliteratur bestehenden Einzelnachweise durchsehen (88 BioNTech vs. 40 Biontech). --Georg Hügler (Diskussion) 17:04, 29. Nov. 2020 (CET)
Bei den genannten Qualitätsmedien handelt es sich nicht um "Zufall", da die ihre eigene Stilregeln beachten (und wenn, wieso sollte es bei den Fachmedien nicht "Zufall" sein, hier gehe ich eher nicht von rigorosen Stilregeln aus)).--Stauffen (Diskussion) 18:01, 29. Nov. 2020 (CET)
Das wäre ein Irrtum. Wissenschaftliche Zeitschriften haben nicht nur umfangreiche Stilregeln, sondern diese werden auch von den Gutachtern und Fach-Herausgebern (editors) überwacht und eingefordert. Die empirische Analyse von Georg Hügler ist also nicht zu beanstanden. Bitte umsetzen. --Saidmann (Diskussion) 19:16, 29. Nov. 2020 (CET)
Die empirische Analyse zeigt, dass fast alle deutsche Qualitätsmedien durchwegs Biontech benutzen... (im Übrigen scheint es falsch anzunehmen, das Gutachter wissenschaftlicher Journale, sich mit der Schreibweise einer Firma auseinandersetzen)--Stauffen (Diskussion) 19:23, 29. Nov. 2020 (CET)
Doch das tun sie. Es gelten die Rechtschreiberegeln von entweder AE oder BE. Dazu gehört, dass Eigennamen nicht verändert werden. Wer auf Mcarthur oder Astrazeneca beharrt, bekommt sein Manuskript nicht publiziert. --Saidmann (Diskussion) 13:16, 30. Nov. 2020 (CET)
Ich beginne mir erst dann Sorgen zu machen, wenn es donauturmsche Ausmaße anzunehmen droht. :) --Geri, ✉  02:49, 30. Nov. 2020 (CET)

An der UöD ist was dran. So wie sie geführt wird, ist die Diskussion unentscheidbar. Es gibt Pro- und Contraargumente und es wird darum gestritten, welche davon gelten sollen und welche nicht. Und diese Diskussionen werden bei jeder zweifelhaften Schreibweise aufs Neue geführt und unvermeidlich würde es in jedem Fall zu einem anderen Ergebnis führen. Wenn, ja wenn es die Regeln nicht gäbe. Das ist der entscheidende Grund für die WP-Regel. Nicht das eine Mal die "Eigenschreibweise", das andere Mal die "Verbreitung", mal das Logo oder die Homepage oder Google oder die "seriösen" Medien und die Fachliteratur. Das ist kein Fall "BioNTech", sondern eine grundsätzliche Frage. Für die WP braucht es eine einfache und möglichst stabile Schreibweise, die man erstens möglichst verlässlich und eindeutig anwenden kann und die zweitens nachträgliche Verschiebereien und Anpassungen vermeidet. Und natürlich vor allem auch den meist damit verbundenen Streit. Deshalb sollte man grundsätzlich und in allen Fällen die einfachste, dem normalen Sprachgebrauch entsprechende Schreibweise verwenden und nur dann besondere Schreibweisen zulassen, wenn es gar nicht anders geht, also wenn es bspw. nicht mehr wiedererkennbar wäre und die WP einen kompletten Sonderweg beschreiten würde. Seien wir ehrlich: Schreibweisen wie BioNTech sind unüblich und entspringen keiner Notwendigkeit. Das ist reines Design und Marketing. Das macht sie schon einmal fragwürdig. Das eigentliche Problem ist aber, dass sich Design jederzeit ändern kann. Das Logo der Firma hat nur Großbuchstaben, irgendwann könnten sie sich nur so schreiben. Und viele Andere machen das auch. Und wir sollen dann jedesmal nachziehen und fröhlich die neue Eigendarstellung unters Volk bringen? Pragmatisch und neutral ist die Schreibweise "Biontech", damit vermeiden wir jetzt und in Zukunft die meisten Probleme, Auseinandersetzungen und Streitereien. So haben wir es vorher bei vielen anderen Lemmata gemacht, so sollten wir es hier machen, und dann wissen wir auch, wie wir es zukünftig in anderen Zweifelsfällen sinnvoll handhaben können. Gruß -- Harro (Diskussion) 14:03, 30. Nov. 2020 (CET)

+1 dem ist nichts hinzuzufügen.--Jonski (Diskussion) 14:11, 30. Nov. 2020 (CET)
Dem ist doch etwas hinzuzufügen: +1. :) --Geri, ✉  18:52, 30. Nov. 2020 (CET)
Wir haben es vorher eben nicht so gemacht. Siehe oben die lange Liste der Gegenbeispiele. Und alle Schwester-Wp machen es eben nicht so. Reines Design ist auch falsch. Es handelt sich um die Abkürzung der Langform des Firmennamens. --Saidmann (Diskussion) 14:15, 30. Nov. 2020 (CET)
[Einschub] Oben war es noch ein „Eigenname“, jetzt ist es wieder eine „Abkürzung der Langform des Firmennamens“. Wat denn nu?
Wenn man sich laufend derart umentscheidet, ja, dann kommen sehr leicht solche Diskussionen dabei heraus. Man redet dann nämlich mit Verve aneinander vorbei. --Geri, ✉  18:39, 30. Nov. 2020 (CET)
Nix da. Es ist beides. Die Firma benutzt als Eigenname sowohl die Lang- als auch die Kurzfassung. Oder geht es hier um absichtliches Missverstehen? --Saidmann (Diskussion) 22:04, 30. Nov. 2020 (CET)
Diskussionsbeiträge, die mit einem absolutistischen „Nix da“ beginnen, sollten eigentlich geflissentlich ignoriert werden, aber ich bin ja nicht so.
Also: Langform ist hier nicht Spielball, ja? Die Kurzform, sagst Du, ist ein Eigenname, gut. Eigennamen sind auch Wörter, s.o, ja? Dass dieser Eigenname auch ein Fremdwort ist – ja? – , erschließt sich aus der Definition des Dudens – ja? –, den Du, allerdings falsch interpretiert, oben ins Spiel brachtest, ja?
(Dass es sich dabei auch um ein Mischkurzwort, s.o., handelt, ist lediglich ein nebensächliches Detail am Rande, weil, darauf, dass die KF ein (Fremd-)Wort ist, haben wir uns ja schon verständigt, ja?)
Nun die alles entscheidende Frage, vor deren überhaupt erst mal Stellung es vorteilhaft wäre, alle hier vorangegangenen mit „Ja“ beantwortet zu haben – was ich von meiner Seite vollumfänglich genau so bestätigen kann:
Warum soll für ein in der deutschen Sprache und in der deutschsprachigen Wikipedia verwendetes Wort etwas anderes gelten als die Regeln der deutschen Rechtschreibung, s.o., und die Regeln der deutschsprachigen Wikipedia, s.o. und WP:NK#RS? --Geri, ✉  22:46, 30. Nov. 2020 (CET)
PS: Ja, absichtliches Missverstehen – nebst anderem, das hier nicht weiter Erwähnung finden soll – habe ich mir auch schon gedacht, mehrmals. --Geri, ✉  22:46, 30. Nov. 2020 (CET)
"Die Firma benutzt als Eigenname" gar nichts, denn "die Firma" ist nichts anderes als der Name, unter dem ein Kaufmann seine Geschäfte betreibt. Sprich: das in einem öffentlichen Register eingetragene Unternehmen tritt unter seiner Firma nach außen auf. Und die Firma ist eben nicht die Langversion. Und genau solche Anfängerfehler zeigen, dass man die Lemmafrage nicht irgendwelchen selbsternannten Fachleuten aus dem Portal Medizin überlassen darf. Die mögen zwar Ahnung von medizinischen Themen haben, aber sicher nicht von handelsrechtlichen.--Logistic Worldwide (Diskussion) 09:21, 1. Dez. 2020 (CET)
In einem öffentlichen Register (Handelsregister) steht die Firma als BioNTech AG, nicht als Biontech verzeichnet. --Georg Hügler (Diskussion) 10:19, 1. Dez. 2020 (CET)
Richtig, allerdings greifen hier unsere NK. Wie in dieser Diskussion schon x-fach zitiert: "Die Groß- und Kleinschreibung von Produkten und Institutionen wird in der Wikipedia im Artikeltitel und -text an die deutsche Rechtschreibung angeglichen. Dies betrifft alle von den typografischen Konventionen abweichenden Namen, jedoch keine Film- und Sendungstitel. Betroffen sind also beispielsweise Namen, die folgende Merkmale aufweisen: (...) Mischungen von Groß- und Kleinbuchstaben (Binnenmajuskeln; Beispiel: BahnCard wird zu Bahncard)".--Logistic Worldwide (Diskussion) 10:28, 1. Dez. 2020 (CET)
Die Redaktion Chemie beispielsweise beharrt auf der üblichen Schreibweise in der Fachliteratur (etwa "Iod" statt "Jod"). Warum sollte bei Firmennamen pharmazeutischer und ähnlicher Unternehmen nicht auch die Fachliteratur ("89 vs. 40") entscheidend sein? --Georg Hügler (Diskussion) 14:26, 30. Nov. 2020 (CET)
@@Georg Hügler: Für chemische Stoffe gilt nunmal eine seit langem existierende (damit Konsens) Regel in der Redaktion Chemie, wie du ja selbst angesprochen hast: „Maßgeblich sind die IUPAC-Regeln zur Nomenklatur von Stoffnamen.“ Wenn es die nicht gäbe (wie z. B. bei Unternehmen bzw. Biotechnologie-Firmen), dann müsste man auch „Jod“ verwenden. Dir steht es natürlich frei, die Einführung einer vergleichbaren Sonderregelung für Unternehmen in der Medizin/Biotech-Branche in der Medizinredaktion vorzuschlagen. Hier allerdings ist die Sache längst geklärt. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 14:49, 30. Nov. 2020 (CET)

Es ist und bleibt ein Unternehmensartikel - die Fachportale Medizin oder Chemie und ihre Sonderregelungen sind hier nicht relevant. WP:NK ist für solche strittigen Fälle gedacht und dies aushebeln zu wollen führt nicht weiter... Für jedes Beispiel eines Unternehmensnamen bei dem eine Ausnahme gemacht wurde, kann man x Gegenbeispiele für andere Firmen nennen; jeder Fall sollte ohnehin einzel diskutiert werden, und bringt keinen konkreten Erkenntnisgewinn für den Fall Biontech (Bsp: AstraZeneca => Fusion aus Astra und Zeneca, usw) --Stauffen (Diskussion) 21:28, 30. Nov. 2020 (CET)

Die Redaktion Chemie mag für ihr Themengebiet Sonderregeln, die von den NK abweichen, vereinbart haben. Ist aber hier nicht das Thema, da es um einen Unternehmensnamen geht.--Logistic Worldwide (Diskussion) 10:28, 1. Dez. 2020 (CET)
Ganz klar Biontech und nicht BioNTech. --Frau Olga (Diskussion) 19:12, 2. Dez. 2020 (CET)

Überarbeitung[Quelltext bearbeiten]

Hallo! Wir haben den Wikipedia-Artikel soeben überarbeitet und aktualisiert bzw. vervollständigt. Bisher gehen Forschung, Technologien und deren Anwendung in Produkten durcheinander, was wir klar getrennt haben (siehe Gliederung). Außerdem fehlen einige Aspekte (auch kritische) etwa zum Börsengang, der mit einem Volumen von 150 Mill. viel niedriger als erwartet ausgefallen war. Viele Abschnitte haben wir weitgehend unverändert belassen, aber mit neuen/zusätzlichen Quellen versehen.

Wir würden uns über eine Prüfung der bereitgestellten Inhalte durch die Community sehr freuen. Danke, BioNTech Communications (Diskussion) 13:21, 27. Nov. 2020 (CET)

Das muss einiges gekürzt werden. Ein Wikipediaartikel soll wichtige Punkte übersichtlich zusammenfassen. NichtA11w1ss3ndDiskussion 14:01, 27. Nov. 2020 (CET)

Hallo BioNTech Communications, ich habe selten erlebt, dass ein "Betroffener" hier so konstruktiv mitwirkt. Herzlichen Dank dafür. --Mirkur (Diskussion) 22:46, 27. Nov. 2020 (CET)
+1. --Geri, ✉  22:43, 28. Nov. 2020 (CET)

Coronaimpfstoff ins Intro[Quelltext bearbeiten]

@Gerold Broser: Ich finde, aufgrund der enormen Relevanz und Resonanz sollte der Punkt zum Coronaimpfstoff wieder ins Intro. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 22:16, 28. Nov. 2020 (CET)

@A11w1ss3nd: Finde ich aus mehreren Gründen nicht:
  • Ein eigener Abschnitt, nicht viel weiter unten, ist vorhanden, wo das genau hinpasst.
  • Dopplung mit ebendort.
  • WP ist nicht Newsticker oder Tageszeitung oder Verlautbarungsorgan für Pressemeldungen. Das passierte ab 2020, also ist es unter SARS-CoV-2 / COVID-19 (ab 2020) bestens aufgehoben. Wenn der Impfstoff dann mal erfolgreich eine Zeit lang eingesetzt wurde, kann man diesen Umstand, ähnlich dem „mRNA-basierten Humantherapeutikum“ immer noch dort aufnehmen. Stichwort(e): zeitüberdauernd und retrospektive Betrachtung, wie es in einer Enzyklopädie immer ist.
  • ... etwas, das mir just im Moment (noch) nicht in den Sinn kommt :) ...
Vorschlag zur Güte:
Ab Anfang 2020 entwickelte BionTech zusammen mit Pfizer einen Impfstoff gegen das humane Coronavirus SARS-CoV-2.
--Geri, ✉  22:40, 28. Nov. 2020 (CET)
Der Vorschlag klingt gut. NichtA11w1ss3ndDiskussion 23:21, 28. Nov. 2020 (CET)
BNT162b2 ist bisher nur ein Impfstoffkandidat.--Lectorium (Diskussion) 23:30, 28. Nov. 2020 (CET)
Dann eben „einen Impfstoffkanditaten“ oder „den Impfstoffkanditaten BNT162b2“.
BTW, Du hast die Kat. Impfstoffhersteller eingefügt. Wäre es nach Dir nicht nur ein Impfstoffkandidatenhersteller? ;) --Geri, ✉  23:40, 28. Nov. 2020 (CET)
Mein Fehler. Die produzieren nur auf Halde.--Lectorium (Diskussion) 02:09, 29. Nov. 2020 (CET)

Habe einen entsprechenden Satz hinzugefügt. Den Einzelnachweis bitte ich den/die zu vervollständigen, der/die einen dafür zur Hand hat.[Erledigt.] --Geri, ✉  17:07, 29. Nov. 2020 (CET)

Bzgl. Kategorie Impfstoffhersteller möchte och folgende Diskussion verlinken: Kategorie Diskussion:Impfstoffhersteller#Voraussetzungen?. Es existiert offenbar keine Voraussetzung, dass ein Impfstoffkandidat schon zugelassen sein muss. Schlage deswegen vor, Kategorie wieder einzufügen. —NichtA11w1ss3ndDiskussion 17:14, 29. Nov. 2020 (CET)

Ist mir recht. Sehe ich auch nicht so eng. Fand es nur irgendwie erheiternd, dass Lectorium das einfügte, nach seinem diesbezüglichen Kommentar hier. Dachte eher, er würde dann dafür argumentieren wie Du jetzt. --Geri, ✉  18:04, 29. Nov. 2020 (CET)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Geri, ✉  21:15, 30. Nov. 2020 (CET)
Der von mir mitgetragene weitgehende Konsens in der Kat-Disk ist, dass eine erfolgte Zulassung eine sinnvolle Hürde für Kategorieeinzug ist, weshalb diese Kat für eine Firma, die noch nie ein Präparat auf den Markt gebracht hat, verfrüht ist.--Lectorium (Diskussion) 01:42, 1. Dez. 2020 (CET)
Was meinst Du mit weitgehender Konsens? Entweder es gibt einen Konsens, mit dem sich letztendlich alle einverstanden erklärt haben oder es gibt keinen. Dieses „weitgehend“ öffnet für mich eine schwammige Hintertür, über deren Eintritt in diese sich wieder vortrefflich weitere Meter Diskussion generieren ließen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Wie sah/sieht der letztendlich erzielte Konsens dort aus? Oder gab es am Ende gar keinen solchen? Bedarf es dazu eines WP:MBs? --Geri, ✉  10:26, 1. Dez. 2020 (CET)
PS: Ich habe meinen diesbezüglichen Diskussionsbeitrag oben sichtlich mit einem Augenzwinkern verfasst. Ich bereue es schon, das überhaupt geschrieben zu haben. --Geri, ✉  10:32, 1. Dez. 2020 (CET)
PPS: Das Thema dieses Abschnitts war Coronaimpfstoff ins Intro. Dieses ist für hier erledigt. Falls die Dringlichkeit hoch genug erscheint, bitte ich, für eine Klärung bezüglich Kategorie(n) einen neuen Abschnitt anzulegen. Danke. --Geri, ✉  10:46, 1. Dez. 2020 (CET)