Ebblinghem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ebblinghem
Wappen von Ebblinghem
Ebblinghem (Frankreich)
Ebblinghem
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Dunkerque
Kanton Hazebrouck
Gemeindeverband Flandre Intérieure
Koordinaten 50° 44′ N, 2° 25′ OKoordinaten: 50° 44′ N, 2° 25′ O
Höhe 29–70 m
Fläche 9,2 km2
Einwohner 681 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 74 Einw./km2
Postleitzahl 59173
INSEE-Code

Ebblinghem, flämisch Ebblingem, ist eine Gemeinde im Norden Frankreichs. Sie gehört zur Region Hauts-de-France, zum Département Nord, zum Arrondissement Dunkerque und zum Kanton Hazebrouck (bis 2015 Kanton Hazebrouck-Nord). Sie grenzt im Südwesten, im Westen und im Nordwesten an Renescure, im Norden an Bavinchove (Berührungspunkt), im Nordosten an Staple und im Südosten an Lynde. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts hieß die Gemeinde Abblinghem. Die Bewohner nennen sich Ebblinghemois.

Infrastruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bahnhof liegt an der Eisenbahnstrecke LilleCalais (Ligne de Lille aux Fontinettes), die Ebblinghem mit Renescure und Hazebrouck verbindet. Die Konzessionärin ist die SNCF.

Die vormalige Route nationale 344 führt über Ebblinghem.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 821–822.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ebblinghem – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien