Rexpoëde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Rexpoëde
Wappen von Rexpoëde
Rexpoëde (Frankreich)
Rexpoëde
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Dunkerque
Kanton Wormhout
Gemeindeverband Hauts de Flandre
Koordinaten 50° 56′ N, 2° 32′ OKoordinaten: 50° 56′ N, 2° 32′ O
Höhe 7–24 m
Fläche 13,37 km2
Einwohner 2.027 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 152 Einw./km2
Postleitzahl 59122
INSEE-Code
Website http://www.rexpoede.fr/

Kirche Saint-Omer

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Rexpoëde (niederländisch: Rekspoede) ist eine französische Gemeinde mit 2027 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Dunkerque und zum Kanton Wormhout.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund 20 Kilometer südöstlich von Dünkirchen, nahe der belgischen Grenze, in der Landschaft Französisch-Flandern. Nachbargemeinden von Rexpoëde sind:

Das Gemeindegebiet wird vom Flüsschen Zwyne Becque nach Osten entwässert, das schließlich in die Yser (IJzer) mündet, die nach Belgien verläuft.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2010 2013
Einwohner 1.154 1.167 1.384 1.534 1.545 1.728 1.849 1.881

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint Omer aus dem 16. Jahrhundert mit wertvollem Mobiliar

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 1, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 873–874.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Rexpoëde – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien