Liste von Höhlen in Europa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel listet Höhlen in Europa auf.

Albanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pirogoshi-Höhle, Skrapar, Albanien

Belgien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bosnien und Herzegowina[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bulgarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauhöhlen in Deutschland

Siehe auch: Liste der Schauhöhlen in DeutschlandListe von Höhlen im SauerlandListe der Höhlen im Landkreis SigmaringenListe von Höhlen in der Fränkischen Alb

Finnland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wolfshöhle (Sv:Varggrottan / Fi:Susiluola) in Ostbottnien

Frankreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Griechenland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Großbritannien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Irland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Island[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Italien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kroatien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luxemburg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Moldawien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Montenegro[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Norwegen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Österreich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Russland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schweiz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Schweiz wurden bis heute so um die 8.000 Höhleneingänge erforscht und katalogisiert.

Serbien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Slowakei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Slowakei wurden bis heute über 400 Höhlen erforscht. Folgende davon sind öffentlich zugänglich:

Höhlen, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehören:

Andere sehenswerte Höhlen:

Slowenien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tschechien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ukraine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ungarn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]