Sort-en-Chalosse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Sort-en-Chalosse
Sort-en-Chalosse (Frankreich)
Sort-en-Chalosse
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Landes
Arrondissement Dax
Kanton Coteau de Chalosse
Gemeindeverband Terres de Chalosse
Koordinaten 43° 41′ N, 0° 56′ WKoordinaten: 43° 41′ N, 0° 56′ W
Höhe 8–50 m
Fläche 15,39 km2
Einwohner 944 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 61 Einw./km2
Postleitzahl 40180
INSEE-Code
Website http://www.sort-en-chalosse.fr/

Sort-en-Chalosse (okzitanisch: Sòrt) ist eine französische Gemeinde mit 944 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Dax und zum Kanton Coteau de Chalosse (bis 2015: Kanton Montfort-en-Chalosse). Die Bewohner nennen sich Sortois.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sort-en-Chalosse liegt in der Landschaft Marensin am Rande der weitläufigen Landes de Gascogne, dem größten Waldgebiet Westeuropas, etwa neun Kilometer ostsüdöstlich von Dax. Durch die Gemeinde fließt der Luy. Umgeben wird Sort-en-Chalosse von den Nachbargemeinden Hinx im Norden, Poyartin im Osten, Garrey im Süden und Südosten, Clermont im Süden, Mimbaste im Südwesten, Saugnac-et-Cambran im Westen sowie Candresse im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 594
1968 541
1975 573
1982 617
1990 696
1999 707
2006 806
2012 917

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Sort-en-Chalosse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien