Yzosse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Yzosse
Yzosse (Frankreich)
Yzosse
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Landes
Arrondissement Dax
Kanton Dax-2
Gemeindeverband Communauté d’agglomération du Grand Dax
Koordinaten 43° 43′ N, 1° 1′ WKoordinaten: 43° 43′ N, 1° 1′ W
Höhe 4–12 m
Fläche 5,32 km2
Einwohner 374 (1. Januar 2014)
Bevölkerungsdichte 70 Einw./km2
Postleitzahl 40180
INSEE-Code

Yzosse ist eine französische Gemeinde mit 374 Einwohnern (Stand 1. Januar 2014) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Dax und ist Mitglied des Gemeindeverbandes Grand Dax. Die Bewohner nennen sich Yzossais.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yzosse liegt in der Landschaft Marensin am Rande der weitläufigen Landes de Gascogne, dem größten Waldgebiet Westeuropas, unmittelbar östlich von Dax und etwa 35 Kilometer östlich von Capbreton und der Atlantikküste. Der Fluss Adour bildet die nordwestliche Gemeindegrenze.

Nachbargemeinden von Yzosse sind Saint-Vincent-de-Paul im Norden, Candresse im Osten, Narrosse im Süden, Dax im Westen sowie Saint-Paul-lès-Dax im Nordwesten.

Zu Yzosse gehören die Ortsteile Lacrouzade, Lanotte, Coudisclat, Piquegru, Lagrange, Houdi, Tauzia, Castaing und Fourrou.

Das 5,32 km² umfassende Gemeindegebiet besteht aus Acker-, Verkehrs- und Wohnflächen. Im Norden finden sich Waldgebiete, größtenteils aus Kiefern bestehend. Seit den 1960er Jahren hat sich Yzosse zu einem städtischen Vorort von Dax entwickelt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der Bildung der Gemeinden im Département Landes 1793 hieß die Gemeinde zunächst Isosse, ab 1801 Izosse und kurzzeitig später Yzosse.[1]

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 301
1968 298
1975 291
1982 333
1990 312
1999 430
2006 389
2012 405

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Pfarrkirche Saint-Pierre ist sehr einfach gehalten. Der quadratische Glockenturm ist mit einem Schieferdach gedeckt. Das mit einer halbrunden Apsis schließende Kirchenschiff hat ein Ziegeldach.[2]

Verkehrsanbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Yzosse liegt an der Fernstraße von Dax nach Saint-Sever (D 32). Der Bahnhof Dax ist fünf Kilometer von Yzosse entfernt.

Belege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistik auf cassini.ehess.fr (französisch)
  2. Kirche auf visites.aquitaine.fr (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]