Audon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Audon
Wappen von Audon
Audon (Frankreich)
Audon
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Landes
Arrondissement Dax
Kanton Pays Morcenais Tarusate
Gemeindeverband Pays Tarusate
Koordinaten 43° 48′ N, 0° 50′ WKoordinaten: 43° 48′ N, 0° 50′ W
Höhe 8–55 m
Fläche 7,55 km2
Einwohner 367 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km2
Postleitzahl 40400
INSEE-Code
Website http://www.mairie-audon.fr/

Audon (okzitanisch gleichlautend) ist eine französische Gemeinde mit 367 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Landes in der Region Nouvelle-Aquitaine. Audon gehört zum Arrondissement Dax und zum Kanton Pays Morcenais Tarusate (bis 2015: Kanton Tartas-Est). Die Einwohner werden Audonnais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Audon liegt etwa 34 Kilometer ostnordöstlich von Dax. Der Midouze begrenzt die Gemeinde im Norden und Nordwesten. Umgeben wird Audon von den Nachbargemeinden Bégaar im Norden und Nordwesten, Tartas im Osten und Nordosten, Gouts im Südosten, Onard im Süden sowie Vicq-d’Auribat im Westen und Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[1][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 342 325 314 279 276 275 323 350

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Laurent
Kirche Saint-Laurent

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Audon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. INSEE@1@2Vorlage:Toter Link/recensement.insee.fr (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiveni Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.