Chemy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Chemy
Wappen von Chemy
Chemy (Frankreich)
Chemy
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Lille
Kanton Faches-Thumesnil
Gemeindeverband Pévèle-Carembault
Koordinaten 50° 32′ N, 2° 59′ OKoordinaten: 50° 32′ N, 2° 59′ O
Höhe 22–31 m
Fläche 3,48 km2
Einwohner 769 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 221 Einw./km2
Postleitzahl 59147
INSEE-Code
Website http://www.chemy.fr/

Chemy ist eine französische Gemeinde mit 769 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Nord in der Region Hauts-de-France. Die Gemeinde liegt im Arrondissement Lille und ist Teil des Kantons Faches-Thumesnil (bis 2015: Kanton Seclin-Sud). Die Einwohner heißen Chemynois(es).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chemy liegt in der Landschaft Carembault, etwa zwölf Kilometer südsüdwestlich von Lille. Umgeben wird Chemy von den Nachbargemeinden Gondecourt im Norden und Westen, Seclin im Osten und Nordosten, Phalempin im Südosten, Camphin-en-Carembault im Süden sowie Carnin im Südwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
320 314 324 589 669 672 653 710
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Martin
Kirche Saint-Martin

Mit Chemy verbundene Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Nord. Flohic Editions, Band 2, Paris 2001, ISBN 2-84234-119-8, S. 1469.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Chemy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien