Don (Nord)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Don
Don (Frankreich)
Don
Region Hauts-de-France
Département Nord
Arrondissement Lille
Kanton Annœullin
Gemeindeverband Métropole Européenne de Lille
Koordinaten 50° 33′ N, 2° 55′ OKoordinaten: 50° 33′ N, 2° 55′ O
Höhe 18–24 m
Fläche 2,32 km2
Einwohner 1.322 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 570 Einw./km2
Postleitzahl 59272
INSEE-Code

Don, niederländisch Donk, ist eine Gemeinde im französischen Teil Flanderns. Sie gehört zur Region Hauts-de-France, zum Département Nord, zum Arrondissement Lille und zum Kanton Annœullin. Frühere Ortsnamen waren Donz (1177) und Dons (1758).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Durch Don fließt die kanalisierte Deûle.

Der Bahnhof Don-Sainghin befindet sich in der Gemeindegemarkung von Sainghin-en-Weppes. Von dort aus führen die Schienenwege nach Béthune, Haubourdin und über Don nach Vendin-le-Vieil.

Don grenzt im Westen und im Norden an Sainghin-en-Weppes, im Nordosten an Wavrin, im Osten an Allennes-les-Marais und im Südosten und im Süden an Annœullin.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2013
Einwohner 905 977 1.007 1.072 1.182 1.201 1.141 1.338 1.356

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Don (Nord) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien