French Open 1992/Damendoppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
French Open 1992
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
French Open
Damendoppel
199119921993
Grand Slams 1992
Damendoppel
Australian Open
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Dieser Artikel beschreibt das Damendoppel der French Open 1992. Titelverteidigerinnen waren Gigi Fernández und Jana Novotná.

Das Finale bestritten Gigi Fernández und Natallja Swerawa gegen Conchita Martínez und Arantxa Sánchez-Vicario, das Fernández und Swerawa in zwei Sätzen gewann.

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná
LettlandLettland Larisa Savchenko-Neiland
Halbfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
Gemeinschaft Unabhängiger Staaten Natallja Swerawa
Sieg
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mary Joe Fernández
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zina Garrison
1. Runde
04. SpanienSpanien Conchita Martínez
SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
Finale

05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Katrina Adams
NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
Viertelfinale

06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil
AustralienAustralien Nicole Provis
Viertelfinale

07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sandy Collins
Sudafrika 1961Südafrika Elna Reinach
Achtelfinale

08. KanadaKanada Jill Hetherington
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Kathy Rinaldi
Achtelfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
09. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patty Fendick
TschechoslowakeiTschechoslowakei Andrea Strnadová
2. Runde

10. Gemeinschaft Unabhängiger Staaten Leila Mes’chi
ArgentinienArgentinien Mercedes Paz
1. Runde

11. Sudafrika 1961Südafrika Rosalyn Fairbank-Nideffer
ItalienItalien Raffaella Reggi-Concato
Achtelfinale

12. BelgienBelgien Sabine Appelmans
DeutschlandDeutschland Claudia Porwik
Achtelfinale

13. FrankreichFrankreich Isabelle Demongeot
FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat
Viertelfinale

14. FrankreichFrankreich Mary Pierce
ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini
Viertelfinale

15. BulgarienBulgarien Katerina Maleewa
DeutschlandDeutschland Barbara Rittner
Achtelfinale

16. DeutschlandDeutschland Claudia Kohde-Kilsch
OsterreichÖsterreich Judith Wiesner
1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Viertelfinale, Halbfinale, Finale[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                       
  1  TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná
 LettlandLettland Larisa Savchenko-Neiland
6 6              
14  FrankreichFrankreich Mary Pierce
 ArgentinienArgentinien Patricia Tarabini
3 4    
1  TschechoslowakeiTschechoslowakei Jana Novotná
 LettlandLettland Larisa Savchenko-Neiland
3 2  
  4  SpanienSpanien Conchita Martínez
 SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
6 6    
4  SpanienSpanien Conchita Martínez
 SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
6 6  
 
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lori McNeil
 AustralienAustralien Nicole Provis
3 4    
  4  SpanienSpanien Conchita Martínez
 SpanienSpanien Arantxa Sánchez Vicario
3 2  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
 Gemeinschaft Unabhängiger Staaten Natallja Swerawa
6 6  
     DeutschlandDeutschland Steffi Graf
 DeutschlandDeutschland Anke Huber
6 6      
13  FrankreichFrankreich Isabelle Demongeot
 FrankreichFrankreich Nathalie Tauziat
4 1    
   DeutschlandDeutschland Steffi Graf
 DeutschlandDeutschland Anke Huber
0 1  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
 Gemeinschaft Unabhängiger Staaten Natallja Swerawa
6 6    
5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Katrina Adams
 NiederlandeNiederlande Manon Bollegraf
3 4  
 
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gigi Fernández
 Gemeinschaft Unabhängiger Staaten Natallja Swerawa
6 6    

Obere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  1  TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Novotná
 LettlandLettland L. Savchenko-Neiland
6 6              
   TschechoslowakeiTschechoslowakei A. Nohacova
 TschechoslowakeiTschechoslowakei R. Rajchrtová
1 1    
1  TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Novotná
 LettlandLettland L. Savchenko-Neiland
6 6  
     SpanienSpanien A.-M. Segura
 SpanienSpanien J. Souto
2 0    
   AustralienAustralien J.-A. Faull
 NeuseelandNeuseeland J. Richardson
6 3 4
 
     SpanienSpanien A.-M. Segura
 SpanienSpanien J. Souto
1 6 6  
  1  TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Novotná
 LettlandLettland L. Savchenko-Neiland
6 7  
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Harvey-Wild
 AustralienAustralien R. Stubbs
4 63  
     JapanJapan K. Date
 JapanJapan M. Kidowaki
1 5      
   NiederlandeNiederlande N. Muns-Jagerman
 NiederlandeNiederlande B. Schultz
6 7    
   NiederlandeNiederlande N. Muns-Jagerman
 NiederlandeNiederlande B. Schultz
6 66 4
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Harvey-Wild
 AustralienAustralien R. Stubbs
4 7 6  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Harvey-Wild
 AustralienAustralien R. Stubbs
6 6  
 
  10  Gemeinschaft Unabhängiger Staaten L. Mes’chi
 ArgentinienArgentinien M. Paz
1 2    

Obere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  14  FrankreichFrankreich M. Pierce
 ArgentinienArgentinien P. Tarabini
6 6              
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Benjamin
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Santrock
4 1    
14  FrankreichFrankreich M. Pierce
 ArgentinienArgentinien P. Tarabini
7 6  
     NiederlandeNiederlande M. Kiene
 NiederlandeNiederlande M. Oremans
64 3    
   ArgentinienArgentinien B. Fulco-Villella
 KanadaKanada R. Simpson-Alter
2 1  
 
     NiederlandeNiederlande M. Kiene
 NiederlandeNiederlande M. Oremans
6 6    
  14  FrankreichFrankreich M. Pierce
 ArgentinienArgentinien P. Tarabini
3 6 6
  7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Collins
 Sudafrika 1961Südafrika E. Reinach
6 3 1
     SchwedenSchweden C. Lindqvist
 SchwedenSchweden M. Lindstrom
4 69      
   TschechoslowakeiTschechoslowakei P. Langrová
 TschechoslowakeiTschechoslowakei R. Zrubáková
6 7    
   TschechoslowakeiTschechoslowakei P. Langrová
 TschechoslowakeiTschechoslowakei R. Zrubáková
4 6 4
  7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Collins
 Sudafrika 1961Südafrika E. Reinach
6 4 6  
WC  FrankreichFrankreich P. Etchemendy
 FrankreichFrankreich S. Sabas
2 0  
 
  7  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Collins
 Sudafrika 1961Südafrika E. Reinach
6 6    

Obere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  4  SpanienSpanien C. Martínez
 SpanienSpanien A. Sánchez Vicario
6 6              
   ItalienItalien S. Cecchini
 PeruPeru L. Gildemeister
2 1    
4  SpanienSpanien C. Martínez
 SpanienSpanien A. Sánchez Vicario
6 6  
     Gemeinschaft Unabhängiger Staaten E. Brioukhovets
 Gemeinschaft Unabhängiger Staaten N. Medwedjewa
1 1    
   Gemeinschaft Unabhängiger Staaten E. Brioukhovets
 Gemeinschaft Unabhängiger Staaten N. Medwedjewa
6 6  
 
     TschechoslowakeiTschechoslowakei R. Bobková
 SpanienSpanien V. Ruano Pascual
2 2    
  4  SpanienSpanien C. Martínez
 SpanienSpanien A. Sánchez Vicario
6 6  
  12  BelgienBelgien S. Appelmans
 DeutschlandDeutschland C. Porwik
1 3  
     TschechoslowakeiTschechoslowakei K. Habšudová
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Smoller
1 2      
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. May
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Po
6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. May
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Po
2 3  
  12  BelgienBelgien S. Appelmans
 DeutschlandDeutschland C. Porwik
6 6    
   ItalienItalien S. Farina
 ItalienItalien L. Ferrando
4 2  
 
  12  BelgienBelgien S. Appelmans
 DeutschlandDeutschland C. Porwik
6 6    

Obere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  16  DeutschlandDeutschland C. Kohde-Kilsch
 OsterreichÖsterreich J. Wiesner
0 1 r            
   NiederlandeNiederlande I. Driehuis
 FrankreichFrankreich N. van Lottum
6 2    
   NiederlandeNiederlande I. Driehuis
 FrankreichFrankreich N. van Lottum
6 6  
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Glitz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Kuhlman
2 1    
WC  FrankreichFrankreich N. Housset
 FrankreichFrankreich S. Niox-Chateau
4 4  
 
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. Glitz
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Kuhlman
6 6    
     NiederlandeNiederlande I. Driehuis
 FrankreichFrankreich N. van Lottum
67 2  
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. McNeil
 AustralienAustralien N. Provis
7 6  
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Fuchs
 SchwedenSchweden M. Strandlund
7 5 11    
   DeutschlandDeutschland K. Kschwendt
 ArgentinienArgentinien F. Labat
63 7 13  
   DeutschlandDeutschland K. Kschwendt
 ArgentinienArgentinien F. Labat
2 3  
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. McNeil
 AustralienAustralien N. Provis
6 6    
   SchweizSchweiz C. Caverzasio
 FrankreichFrankreich N. Herreman
1 1  
 
  6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten L. McNeil
 AustralienAustralien N. Provis
6 6    

Untere Hälfte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Untere Hälfte 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  8  KanadaKanada J. Hetherington
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Rinaldi
6 4 6            
   AustralienAustralien J. Hodder
 TschechoslowakeiTschechoslowakei J. Pospíšilová
1 6 1  
8  KanadaKanada J. Hetherington
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Rinaldi
7 6  
     AustralienAustralien L. Field
 AustralienAustralien K. Sharpe
63 2    
   ItalienItalien L. Garrone
 ItalienItalien L. Golarsa
2 7 2
 
     AustralienAustralien L. Field
 AustralienAustralien K. Sharpe
6 5 6  
  8  KanadaKanada J. Hetherington
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Rinaldi
3 4  
     DeutschlandDeutschland S. Graf
 DeutschlandDeutschland A. Huber
6 6  
     MexikoMexiko L. Novelo
 AustralienAustralien K. Radford
1 3      
   DeutschlandDeutschland S. Graf
 DeutschlandDeutschland A. Huber
6 6    
   DeutschlandDeutschland S. Graf
 DeutschlandDeutschland A. Huber
6 6  
  9  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Fendick
 TschechoslowakeiTschechoslowakei A. Strnadová
1 4    
WC  FrankreichFrankreich S. Amiach
 FrankreichFrankreich A. Fusai
5 3  
 
  9  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Fendick
 TschechoslowakeiTschechoslowakei A. Strnadová
7 6    

Untere Hälfte 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  13  FrankreichFrankreich I. Demongeot
 FrankreichFrankreich N. Tauziat
6 6              
   AustralienAustralien K.-A. Guse
 AustralienAustralien L. Pleming
4 3    
13  FrankreichFrankreich I. Demongeot
 FrankreichFrankreich N. Tauziat
63 7 6
     AustralienAustralien K. Godridge
 AustralienAustralien A. Woolcock
7 64 2  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Cunningham
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Whitlinger
4 63  
 
     AustralienAustralien K. Godridge
 AustralienAustralien A. Woolcock
6 7    
  13  FrankreichFrankreich I. Demongeot
 FrankreichFrankreich N. Tauziat
2 7 6
     AustralienAustralien T. Morton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Wood
6 63 2
     BulgarienBulgarien M. Maleewa
 SchweizSchweiz M. Maleewa-Fragnière
65 6 2    
   DeutschlandDeutschland E. Pfaff
 FrankreichFrankreich C. Suire
7 3 6  
   DeutschlandDeutschland E. Pfaff
 FrankreichFrankreich C. Suire
5 2  
     AustralienAustralien T. Morton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Wood
7 6    
   AustralienAustralien T. Morton
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich C. Wood
7 3 8
 
  3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. J. Fernández
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Z. Garrison
5 6 6  

Untere Hälfte 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Adams
 NiederlandeNiederlande M. Bollegraf
6 6              
   FrankreichFrankreich P. Paradis-Mangon
 FrankreichFrankreich S. Testud
4 3    
5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Adams
 NiederlandeNiederlande M. Bollegraf
4 6 6
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Burgin
 Sudafrika 1961Südafrika M. de Swardt
6 4 3  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Burgin
 Sudafrika 1961Südafrika M. de Swardt
6 6  
 
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Keller
 JapanJapan N. Sawamatsu
2 3    
  5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Adams
 NiederlandeNiederlande M. Bollegraf
6 6  
  15  BulgarienBulgarien K. Maleewa
 DeutschlandDeutschland B. Rittner
2 3  
     FrankreichFrankreich A. Dechaume
 FrankreichFrankreich J. Halard
6 6      
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Bowes
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Emmons
0 2    
   FrankreichFrankreich A. Dechaume
 FrankreichFrankreich J. Halard
1 4  
  15  BulgarienBulgarien K. Maleewa
 DeutschlandDeutschland B. Rittner
6 6    
   DeutschlandDeutschland M. Babel
 DeutschlandDeutschland W. Probst
3 5  
 
  15  BulgarienBulgarien K. Maleewa
 DeutschlandDeutschland B. Rittner
6 7    

Untere Hälfte 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  Erste Runde Zweite Runde Achtelfinale
                                       
  11  Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank-Nideffer
 ItalienItalien R. Reggi-Concato
6 6              
WC  FrankreichFrankreich B. Collet
 FrankreichFrankreich N. Guerree
1 3    
11  Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank-Nideffer
 ItalienItalien R. Reggi-Concato
w. o.  
     Sudafrika 1961Südafrika A. Coetzer
 ArgentinienArgentinien I. Gorrochategui
       
   Sudafrika 1961Südafrika A. Coetzer
 ArgentinienArgentinien I. Gorrochategui
1 6 8
 
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Graham
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Helgeson
6 0 6  
  11  Sudafrika 1961Südafrika R. Fairbank-Nideffer
 ItalienItalien R. Reggi-Concato
1 1  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Fernández
 Gemeinschaft Unabhängiger Staaten N. Swerawa
6 6  
     Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Frazier
 JapanJapan R. Hiraki
2 5      
   AustralienAustralien M. Jaggard-Lai
 NiederlandeNiederlande C. Vis
6 7    
   AustralienAustralien M. Jaggard-Lai
 NiederlandeNiederlande C. Vis
3 2  
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Fernández
 Gemeinschaft Unabhängiger Staaten N. Swerawa
6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Stafford
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Werdel
3 4  
 
  2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten G. Fernández
 Gemeinschaft Unabhängiger Staaten N. Swerawa
6 6    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]