Martainville (Eure)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Martainville
Martainville (Frankreich)
Martainville
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Kanton Beuzeville
Gemeindeverband Lieuvin Pays d’Auge
Koordinaten 49° 18′ N, 0° 24′ OKoordinaten: 49° 18′ N, 0° 24′ O
Höhe 73–147 m
Fläche 9,09 km2
Einwohner 483 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 53 Einw./km2
Postleitzahl 27210
INSEE-Code

Martainville ist eine französische Gemeinde mit 483 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Bernay und ist Teil des Kantons Beuzeville. Die Einwohner werden Martainvillais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Martainville liegt etwa 32 Kilometer südöstlich von Le Havre im Lieuvin. Umgeben wird Martainville von den Nachbargemeinden Le Torpt im Norden und Nordwesten, Fort-Moville im Norden, Triqueville im Nordosten, Vannecrocq im Osten, La Chapelle-Bayvel im Osten und Südosten, Le Bois-Hellain im Süden, Bonneville-la-Louvet im Südwesten sowie La Lande-Saint-Léger im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
238 211 204 179 195 216 267 419
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Pierre
  • Kirche Saint-Pierre aus dem 12. Jahrhundert, Umbauten aus dem 15., 16. und 18. Jahrhundert, seit 2013 Monument historique
  • Herrenhaus von 1787
  • Domäne aus dem 18. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Martainville (Eure) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien