Thénouville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Thénouville
Thénouville (Frankreich)
Thénouville
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Kanton Bourgtheroulde-Infreville
Pont-Audemer
Gemeindeverband Roumois Seine
Koordinaten 49° 18′ N, 0° 47′ OKoordinaten: 49° 18′ N, 0° 47′ O
Höhe 115–185 m
Fläche 13,19 km2
Einwohner 1.017 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 77 Einw./km2
Postleitzahl 27160, 27240
INSEE-Code

Thénouville ist eine französische Gemeinde mit 1.017 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Bernay sowie zu den Kantonen Bourgtheroulde-Infreville und Pont-Audemer und ist Mitglied im Gemeindeverband Roumois Seine.

Sie entstand als Commune nouvelle mit Wirkung vom 1. Januar 2017 durch die Zusammenlegung der bis dahin eigenständigen Kommunen Bosc-Renoult-en-Roumois und Theillement, die in der neuen Gemeinde den Status einer Commune déléguée haben.[1] Mit Wirkung vom 1. Januar 2018 trat die Gemeinde Touville als weitere Commune déléguée bei. Der Sitz dieser neu geschaffenen Gebietskörperschaft befindet sich im Ortsteil Bosc-Renoult-en-Roumois.[2]

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ortsteil ehemaliger
INSEE-Code
Fläche (km²) Einwohnerzahl (2017)[3]
Bosc-Renoult-en-Roumois (Verwaltungssitz, seit 2017) 27089 2,56 417
Theillement (seit 2017) 27626 7,14 424
Touville (seit 2018) 27657 3,49 176

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Thénouville liegt etwa 42 Kilometer südwestlich von Rouen. Umgeben wird Thénouville von den Nachbargemeinden Flancourt-Crescy-en-Roumois im Norden, Les Monts du Roumois im Osten, Saint-Philbert-sur-Boissey im Süden und Südosten, Boissey-le-Châtel und Voiscreville im Süden, Saint-Léger-du-Gennetey im Süden und Südwesten, Écaquelon im Westen und Südwesten sowie Illeville-sur-Montfort im Nordwesten. Durch die Gemeinde führt die Autoroute A28.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Clair in Bosc-Renoult-en-Roumois
  • Kirche Saint-Pierre in Theillement aus dem 12./13. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Germain-l'Auxerrois im 13. Jahrhundert, Umbauten aus dem 16./17. Jahrhundert

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Thénouville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Erlass der Präfektur No. DRCL/B1-2016-118 über die Bildung der Commune nouvelle Thénouville vom 2. August 2016.
  2. Erlass der Präfektur No. DRCL/BFICL/2017-178 über die Bildung der Commune nouvelle Thénouville vom 21. September 2017.
  3. Französisches Statistikinstitut (www.insee.fr)