Saint-Ouen-de-Thouberville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Ouen-de-Thouberville
Saint-Ouen-de-Thouberville (Frankreich)
Saint-Ouen-de-Thouberville
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Kanton Bourg-Achard
Gemeindeverband Roumois Seine
Koordinaten 49° 21′ N, 0° 53′ OKoordinaten: 49° 21′ N, 0° 53′ O
Höhe 73–137 m
Fläche 6,32 km2
Einwohner 2.375 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 376 Einw./km2
Postleitzahl 27310
INSEE-Code
Website http://www.saintouendethouberville.com/

Saint-Ouen-de-Thouberville ist eine französische Gemeinde mit 2.375 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Bernay und ist Teil des Kantons Bourg-Achard (bis 2015: Kanton Routot). Die Einwohner werden Thoubervillais genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Ouen-de-Thouberville liegt etwa 20 Kilometer südwestlich von Rouen in der Landschaft Roumois. Umgeben wird Saint-Ouen-de-Thouberville von den Nachbargemeinden La Trinité-de-Thouberville im Norden, Caumont im Norden und Nordosten, La Bouille im Nordosten, Moulineaux im Osten, Bourgtheroulde-Infreville im Süden sowie Bosguet im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A13.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1896 1926 1936 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 764 626 650 825 1.027 1.189 1.520 1.524 1.447 1.725 2.089 2.316
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Ouen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Ouen-de-Thouberville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien