Beuzeville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Beuzeville
Wappen von Beuzeville
Beuzeville (Frankreich)
Beuzeville
Region Normandie
Département Eure
Arrondissement Bernay
Kanton Beuzeville (Hauptort)
Gemeindeverband Pays de Honfleur-Beuzeville
Koordinaten 49° 21′ N, 0° 21′ OKoordinaten: 49° 21′ N, 0° 21′ O
Höhe 48–145 m
Fläche 23,25 km2
Einwohner 4.578 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 197 Einw./km2
Postleitzahl 27210
INSEE-Code
Website www.beuzeville.fr

Kirche Saint-Hélier

Beuzeville ist eine französische Gemeinde mit 4578 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Eure in der Region Normandie. Sie gehört zum Arrondissement Bernay und ist der Hauptort (chef-lieu) des Kantons Beuzeville.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beuzeville ist die westlichste Gemeinde des Départements Eure. Sie liegt in Nordfrankreich, im Norden der Landschaft Lieuvin an der Morelle; das Flüsschen Vilaine begrenzt die Gemeinde im Osten. Umgeben wird Beuzeville von den Nachbargemeinden Manneville-la-Raoult im Norden, Saint-Pierre-du-Val und Boulleville im Nordosten, Le Torpt im Osten und Südosten, La Lande-Saint-Léger im Süden, Saint-André-d’Hébertot und Saint-Benoît-d’Hébertot im Südwesten, Quetteville im Westen sowie Genneville im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A13. Vom Autobahndreieck im Südwesten der Gemeinde geht die Autoroute A29 ab.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Einwohner[1]
1962 2.360
1968 2.392
1975 2.415
1982 2.534
1990 2.702
1999 3.097
2006 3.568
2011 4.293

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Saint-Hélier, teilweise aus dem 12. Jahrhundert, vermutlich sehr viel älter, 1960 restauriert
  • Tal der Morelle

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Beuzeville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Beuzeville - notice communale. In: Cassini.ehess.fr. Abgerufen am 26. Dezember 2014 (französisch).