Arradon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arradon
Aradon
Wappen von Arradon
Arradon (Frankreich)
Arradon
Staat Frankreich
Region Bretagne
Département (Nr.) Morbihan (56)
Arrondissement Vannes
Kanton Vannes-2
Gemeindeverband Golfe du Morbihan – Vannes Agglomération
Koordinaten 47° 38′ N, 2° 49′ WKoordinaten: 47° 38′ N, 2° 49′ W
Höhe 0–61 m
Fläche 18,57 km²
Einwohner 5.377 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 290 Einw./km²
Postleitzahl 56610
INSEE-Code
Website http://www.arradon.com/

Rathaus (Mairie)

Arradon (bretonisch Aradon) ist eine französische Gemeinde mit 5.377 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Morbihan in der Region Bretagne. Die Gemeinde gehört zum Kanton Vannes-2 im Arrondissement Vannes.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arradon liegt am Golf von Morbihan, fünf Kilometer von Vannes und 43 Kilometer von Lorient entfernt auf einer Höhe zwischen null und 61 m über dem Meer. Das Gemeindegebiet gehört zum Regionalen Naturpark Golfe du Morbihan.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arradon wurde zum ersten Mal erwähnt im Jahr 1304 als Daradon (1382: Aradon).

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008
Einwohner 1653 1976 2760 3706 4317 4719 5222

Arradon gehört zum bretonischen Sprachgebiet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gezeitenmühle von Campen

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Arradon

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Morbihan. Flohic Editions, Band 2, Paris 1996, ISBN 2-84234-009-4, S. 991–997.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Arradon – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien