Saint-Guyomard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Saint-Guyomard
Saent-Giomarr
Wappen von Saint-Guyomard
Saint-Guyomard (Frankreich)
Saint-Guyomard
Region Bretagne
Département Morbihan
Arrondissement Vannes
Kanton Moréac
Gemeindeverband De l’Oust à Brocéliande Communauté
Koordinaten 47° 47′ N, 2° 31′ WKoordinaten: 47° 47′ N, 2° 31′ W
Höhe 20–108 m
Fläche 19,67 km2
Einwohner 1.358 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 69 Einw./km2
Postleitzahl 56460
INSEE-Code
Website http://www.saint-guyomard.fr/

Rathaus von Saint-Guyomard und Kirche Saint-Maurice

Saint-Guyomard (Gallo Saent-Giomarr, bretonisch Sant-Gwioñvarc’h) ist eine französische Gemeinde mit 1.358 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Morbihan in der Region Bretagne.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saint-Guyomard liegt rund 23 Kilometer nordöstlich von Vannes im Osten des Départements Morbihan. Nachbargemeinden sind Sérent im Norden, Bohal im Osten, Molac im Südosten, Le Cours im Süden sowie Trédion im Südwesten und Westen.

Die Allée couverte du Bignon liegt östlich von Saint-Guyomard und der Menhir Le Passoir mitten im Weiler Le Clos.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1793 1896 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
730 935 848 770 717 779 792 810 976 1198
Quellen: Cassini und INSEE

Baudenkmäler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe: Liste der Monuments historiques in Saint-Guyomard

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Le Patrimoine des Communes du Morbihan. Flohic Editions, Band 2, Paris 1996, ISBN 2-84234-009-4, S. 577–579.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Saint-Guyomard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien