Liste der Fahnenträger der deutschen Mannschaften bei Olympischen Spielen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Einzug der deutschen Mannschaft 2010, mit dem Bobsportler André Lange als Fahnenträger

Die Liste der Fahnenträger der deutschen Mannschaften bei Olympischen Spielen listet chronologisch alle Fahnenträger deutscher Mannschaften bei den Eröffnungsfeiern Olympischer Spiele auf. Zusätzlich werden auch teilweise die Fahnenträger der Schlussfeiern genannt (vollständig von W 1992-2016).

Legende:

  • grünlich = Sommerspiele
  • weiß = Winterspiele
  • orange = Reiterspiele
  • orange = Zwischenspiele, die vom IOC nicht als Olympische Spiele anerkannt werden.

Übersicht Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele Mannschaft Fahnenträger der Eröffnungsfeier Fahnenträger der Schlussfeier
Deutsches Reich Deutsches Reich
I. Sommerspiele 1896 in Athen kein Einmarsch der Athleten
II. Sommerspiele 1900 in Paris keine Eröffnungsfeier
III. Sommerspiele 1904 in St. Louis keine Eröffnungsfeier
Zwischenspiele 1906 in Athen Georg Hax
IV. Sommerspiele 1908 in London Wilhelm Kaufmann
V. Sommerspiele 1912 in Stockholm Karl Halt
Deutsches Reich Deutsches Reich
VII. Sommerspiele 1920 in Antwerpen keine Teilnahme
I. Winterspiele 1924 in Chamonix keine Teilnahme
VIII. Sommerspiele 1924 in Paris keine Teilnahme
II. Winterspiele 1928 in St. Moritz Karl Neuner
IX. Sommerspiele 1928 in Amsterdam Ernst Paulus
III. Winterspiele 1932 in Lake Placid Martin Schröttle
X. Sommerspiele 1932 in Los Angeles Georg Gehring
Deutsches Reich NS Deutsches Reich
IV. Winterspiele 1936 in Garmisch-Partenkirchen Georg von Kaufmann
XI. Sommerspiele 1936 in Berlin Hans Fritsch
Deutschland 1946 Deutschland
V. Winterspiele 1948 in St. Moritz keine Teilnahme
XIV. Sommerspiele 1948 in London keine Teilnahme
Deutschland Bundesrepublik BR Deutschland
VI. Winterspiele 1952 in Oslo Helmut Böck
XV. Sommerspiele 1952 in Helsinki Friedel Schirmer
Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956 Gesamtdeutsche Mannschaft
VII. Winterspiele 1956 in Cortina d’Ampezzo Andreas Ostler (BRD)
XVI. Sommerspiele 1956 in Melbourne Karl-Friedrich Haas (BRD) Klaus Richtzenhain (DDR)
XVI. Reiterspiele 1956 in Stockholm Fritz Thiedemann (BRD)
Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch Gesamtdeutsche Mannschaft
VIII. Winterspiele 1960 in Squaw Valley Helmut Recknagel (DDR)
XVII. Sommerspiele 1960 in Rom Fritz Thiedemann (BRD) Ingrid Krämer (DDR)
IX. Winterspiele 1964 in Innsbruck Georg Thoma (BRD)
XVIII. Sommerspiele 1964 in Tokio Ingrid Engel-Krämer (DDR) Bernhard Britting (BRD)
Deutschland BR BR Deutschland
X. Winterspiele 1968 in Grenoble Hans Plenk
XIX. Sommerspiele 1968 in Mexiko-Stadt Wilfried Dietrich Ingrid Mickler-Becker
Deutschland BR BR Deutschland
XI. Winterspiele 1972 in Sapporo Walter Demel Wolfgang Zimmerer
XX. Sommerspiele 1972 in München Detlef Lewe Carsten Keller
XII. Winterspiele 1976 in Innsbruck Wolfgang Zimmerer Rosi Mittermaier
XXI. Sommerspiele 1976 in Montreal Hans Günter Winkler Annegret Richter
XIII. Winterspiele 1980 in Lake Placid Urban Hettich Dagmar Lurz
XXII. Sommerspiele 1980 in Moskau keine Teilnahme
XIV. Winterspiele 1984 in Sarajevo Monika Holzner Peter Angerer
XXIII. Sommerspiele 1984 in Los Angeles Willi Kuhweide Ulrike Meyfarth
XV. Winterspiele 1988 in Calgary Peter Angerer
XXIV. Sommerspiele 1988 in Seoul Reiner Klimke Anja Fichtel
Deutschland Deutschland
XVI. Winterspiele 1992 in Albertville Wolfgang Hoppe Antje Misersky
XXV. Sommerspiele 1992 in Barcelona Manfred Klein Nicole Uphoff
XVII. Winterspiele 1994 in Lillehammer Mark Kirchner Claudia Pechstein
XXVI. Sommerspiele 1996 in Atlanta Arnd Schmitt Birgit Fischer
XVIII. Winterspiele 1998 in Nagano Jochen Behle Gunda Niemann
XXVII. Sommerspiele 2000 in Sydney Birgit Fischer Heike Drechsler
XIX. Winterspiele 2002 in Salt Lake City Hilde Gerg Georg Hackl
XXVIII. Sommerspiele 2004 in Athen Ludger Beerbaum Kathrin Boron
XX. Winterspiele 2006 in Turin Kati Wilhelm Claudia Pechstein
XXIX. Sommerspiele 2008 in Peking Dirk Nowitzki Katrin Wagner-Augustin
XXI. Winterspiele 2010 in Vancouver André Lange Magdalena Neuner
XXX. Sommerspiele 2012 in London Natascha Keller Kristof Wilke
XXII. Winterspiele 2014 in Sotschi Maria Höfl-Riesch Felix Loch
XXXI. Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro Timo Boll Sebastian Brendel
XXIII. Winterspiele 2018 in Pyeongchang Eric Frenzel Christian Ehrhoff
XXXII. Sommerspiele 2021 in Tokio Laura Ludwig Ronald Rauhe
Patrick Hausding
XXIV. Winterspiele 2022 in Peking Claudia Pechstein Thorsten Margis
Francesco Friedrich

Übersicht DDR[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele Mannschaft Fahnenträger der Eröffnungsfeier Fahnenträger der Schlussfeier
1956–64 Teil der Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch gesamtdeutschen Mannschaft
Deutschland Demokratische Republik 1968 DDR
X. Winterspiele 1968 in Grenoble Thomas Köhler
XIX. Sommerspiele 1968 in Mexiko-Stadt Karin Balzer Dieter Schubert
Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR
XI. Winterspiele 1972 in Sapporo Klaus-Michael Bonsack Wolfgang Scheidel
XX. Sommerspiele 1972 in München Manfred Wolke Renate Stecher
XII. Winterspiele 1976 in Innsbruck Meinhard Nehmer
XXI. Sommerspiele 1976 in Montreal Hans-Georg Reimann Ruth Fuchs
XIII. Winterspiele 1980 in Lake Placid Jan Hoffmann
XXII. Sommerspiele 1980 in Moskau Kristina Richter Waldemar Cierpinski
XIV. Winterspiele 1984 in Sarajevo Frank Ullrich
XXIII. Sommerspiele 1984 in Los Angeles keine Teilnahme
XV. Winterspiele 1988 in Calgary Frank-Peter Roetsch
XXIV. Sommerspiele 1988 in Seoul Ulf Timmermann Olaf Heukrodt
1990 Wiedervereinigung mit der Deutschland BR BR Deutschland

Statistik aller deutschen Mannschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Sportart Eröffnungsfeier Abschlussfeier Gesamt
Deutschland Bundesrepublik GER Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA Deutschland Bundesrepublik GER Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA Deutschland Bundesrepublik GER Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA
1 Leichtathletik 4 3 1 8 4 3 1 8 8 6 2 16
2 Kanu 2 0 0 2 4 1 0 5 6 1 0 7
3 Reiten 3 0 1 4 1 0 0 1 4 0 1 5
4 Rudern 1 0 0 1 2 1 0 3 3 1 0 4
Wasserspringen 1 0 1 2 0 0 2 2 1 0 3 4
6 Fechten 1 0 0 1 1 0 0 1 2 0 0 2
Hockey 1 0 0 1 1 0 0 1 2 0 0 2
Ringen 1 0 1 2 0 0 0 0 1 0 1 2
Turnen 2 0 0 2 0 0 0 0 2 0 0 2
10 Basketball 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 1
Beachvolleyball 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 1
Boxen 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 0 1
Handball 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 0 1
Segeln 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 1
Tischtennis 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 1
Gesamt: 20 5 4 29 13 5 3 21 33 10 7 50

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Sportart Eröffnungsfeier Abschlussfeier Gesamt
Deutschland Bundesrepublik GER Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA Deutschland Bundesrepublik GER Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA Deutschland Bundesrepublik GER Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA
1 Biathlon 3 2 0 5 3 0 0 3 6 2 0 8
Bob 4 1 1 6 2 0 0 2 6 1 1 8
3 Rennrodeln 1 2 0 3 2 1 0 3 3 3 0 6
4 Eisschnelllauf 2 0 0 2 3 0 0 3 5 0 0 5
Nordische Kombination 4 0 1 5 0 0 0 0 4 0 1 5
6 Ski Alpin 2 0 0 2 1 0 0 1 3 0 0 3
Skilanglauf 3 0 0 3 0 0 0 0 3 0 0 3
8 Eishockey 1 0 0 1 1 0 0 1 2 0 0 2
Eiskunstlauf 0 1 0 1 1 0 0 1 1 1 0 2
10 Skispringen 0 0 1 1 0 0 0 0 0 0 1 1
Gesamt 20 6 3 29 13 1 0 14 33 7 3 43

Gesamt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Sportart Eröffnungsfeier Abschlussfeier Gesamt
Deutschland Bundesrepublik GER Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA Deutschland Bundesrepublik GER Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA Deutschland Bundesrepublik GER Deutschland Demokratische Republik 1949 DDR Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA
1 Leichtathletik 4 3 1 8 4 3 1 8 8 6 2 16
2 Biathlon 3 2 0 5 3 0 0 3 6 2 0 8
Bob 4 1 1 6 2 0 0 2 6 1 1 8
4 Kanu 2 0 0 2 3 1 0 4 5 1 0 6
Rennrodeln 1 2 0 3 2 1 0 3 3 3 0 6
6 Eisschnelllauf 2 0 0 2 3 0 0 3 5 0 0 5
Nordische Kombination 4 0 1 5 0 0 0 0 4 0 1 5
Reiten 3 0 1 4 1 0 0 1 4 0 1 5
9 Rudern 1 0 0 1 2 1 0 3 3 1 0 4
Wasserspringen 1 0 1 2 0 0 2 2 1 0 3 4
11 Ski Alpin 2 0 0 2 1 0 0 1 3 0 0 3
Skilanglauf 3 0 0 3 0 0 0 0 3 0 0 3
13 Eishockey 1 0 0 1 1 0 0 1 2 0 0 2
Eiskunstlauf 0 1 0 1 1 0 0 1 1 1 0 2
Fechten 1 0 0 1 1 0 0 1 2 0 0 2
Hockey 1 0 0 1 1 0 0 1 2 0 0 2
Ringen 1 0 1 2 0 0 0 0 1 0 1 2
Turnen 2 0 0 2 0 0 0 0 2 0 0 2
19 Basketball 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 1
Beachvolleyball 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 1
Boxen 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 0 1
Handball 0 1 0 1 0 0 0 0 0 1 0 1
Segeln 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 1
Skispringen 0 0 1 1 0 0 0 0 0 0 1 1
Tischtennis 1 0 0 1 0 0 0 0 1 0 0 1
Gesamt: 40 11 7 58 25 6 3 34 65 17 10 92

Saarland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Spiele Mannschaft Fahnenträger der Eröffnungsfeier Fahnenträger der Schlussfeier
Saarland 1947 Saarland
VI. Winterspiele 1952 in Oslo keine Teilnahme
XV. Sommerspiele 1952 in Helsinki Toni Breder
1956 Teil der Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch 1956 gesamtdeutschen Mannschaft
1957 Beitritt zur Deutschland BR BR Deutschland

Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Sportart EF AF
1 Leichtathletik 1 0 1
Gesamt 0 1 1

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]