Psalm 7

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Der Psalm in einem französischen Stundengebetsbuch des 15. Jahrhunderts

Der 7. Psalm ist ein Psalm Davids und gehört in die Reihe der Klagelieder eines Einzelnen.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine mögliche Gliederung den Psalm sieht folgendermaßen aus:[1]

  • Vers 2f: Anrufung Gottes um Hilfe
  • Vers 4–6: Unschuldsbeteuerung
  • Vers 7–10: Herbeiwünschen des Weltgerichts über seine Feinde
  • Vers 11f: Tröstliche Gewissheit auf JHWH
  • Vers 13–17: Gegenüberstellung des frevelhaften Feindes dem Weltgericht
  • Vers 18: Gelübde

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bernd Janowski: JHWH der Richter – ein rettender Gott. Psalm 7 und das Motiv des Gottesgerichts. In: Die rettende Gerechtigkeit. Beiträge zur Theologie des Alten Testaments 2. Neukirchen-Vluyn 1999, S. 92–124.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Psalm 7 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Hermann Gunkel: Die Psalmen. 61986, 24 f.