Psalm 57

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 57. Psalm ist ein Psalm Davids und wurde nach der Melodie "Verdirb nicht!" vorgesungen (Ps 57,1 SLT). Diese Melodie wird auch in Psalm 58 (Ps 58,1 SLT), Psalm 59 (Ps 59,1 SLT) und Psalm 75 (Ps 75,1 SLT) verwendet.

Gliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Psalm lässt sich in folgende Abschnitte gliedern:[1]

  • Vers 2-7: David stärkt sich im Gebet (Ps 57,2-7 SLT)
  • Vers 8-12: David drückt seine neu gewonnene Zuversicht aus (Ps 57,8-12 SLT)

Datierung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem ersten Vers (Ps 57,1 SLT) ist zu entnehmen, dass dieser Psalm in der Zeit von 1 Sam 24 SLT entstanden ist. Auch der Psalm 142 SLT wurde sehr wahrscheinlich in dieser Zeit geschrieben.[2]

Vertonung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. C.H. Spurgeon, Die Schatzkammer Davids, CLV (2004), 779
  2. C.H. Spurgeon, Die Schatzkammer Davids, CLV (2004), 783
  3. Mein Hertz ist Bereit (Bruhns, Nicolaus): Noten und Audiodateien im International Music Score Library Project.