SpX-DM2

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Missionsdaten
Mission: SpX-DM2
Besatzung: Robert Behnken und Douglas Hurley
Start: April 2019 (geplant)[1]
Startplatz: Kennedy Space Center, LC-39A
Raumstation: ISS
Landung:
Landeplatz: Pazifik
Bahnhöhe: ~ 360 km
Navigation
Vorherige
Mission:
SpX-DM1
Nachfolgende
Mission:
SpX-DM3

Die SpaceX Dragon Mission 2, kurz SpX-DM2, soll die erste bemannte Mission des US-amerikanischen Raumschiffs Dragon V2 werden, sowie auch seine erste Mission zur ISS und der erste bemannte Orbitalflug der USA seit der STS-135-Space-Shuttle-Mission im Jahr 2011.

Besatzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Testpiloten für den SpX-DM2 Testflug nominierte die NASA am 3. August 2018 Robert Behnken und Douglas Hurley.[1]

Missionsverlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Raumschiff soll auf der zweistufigen Falcon-9-Trägerrakete in den Low Earth Orbit gebracht werden und für einen mehrtägigen Aufenthalt auf der ISS zur Internationalen Raumstation ansteuern. Die Dragon V2 ist die bemannte Version des von SpaceX entwickelten Dragon-Raumschiffes, die mit dieser Mission zum vierten und letzten Mal getestet wird, danach soll auch mit Crew-Austausch-Missionen begonnen werden, wie in Russland mit den Sojus-Raumschiffen. Aktuell ist der Start von SpX-DM2 für April 2019 geplant.[1]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Marie Lewis: Meet the Astronauts Flying SpaceX’s Demo-2. 3. August 2018, abgerufen am 5. August 2018 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]