Radikal 185

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
184 ⾷ ◄ 185 ► ⾹ 186
Pinyin: shǒu (= Haupt)
Zhuyin: ㄕㄡˇ
Hiragana: くび
Kanji: 首 (= Haupt)
Hangeul: 머리
Sinokoreanisch: 수 so
Codepoint: U+9996
Strichfolge: 首

Radikal 185 mit der Bedeutung „Haupt, Oberhaupt“ ist eines von elf der 214 traditionellen Radikalen der chinesischen Schrift, die mit neun Strichen geschrieben werden.

Mit 4 Zeichenverbindungen in Mathews’ Chinese-English Dictionary gibt es sehr wenige Schriftzeichen, die unter diesem Radikal im Lexikon zu finden sind.

Radikal Haupt nimmt nur in der Langzeichen-Liste traditioneller Radikale, die aus 214 Radikalen besteht, die 185. Position ein. In modernen Kurzzeichen-Wörterbüchern kann es sich an ganz anderer Stelle finden. Im Neuen chinesisch-deutschen Wörterbuch aus der Volksrepublik China steht er zum Beispiel an . Stelle.

Um das Wort „Oberhaupt“ zu schreiben, genügte es früher den Chinesen eine Nase und ein Paar Zöpfe darzustellen. Mit dem Radikal 162gehen“ erhält das Schriftzeichen eine sehr wichtige Bedeutung: „Weg“, „Norm“ das berühmte Dao (Wade-Giles: Tao). Der Daoismus hat seine Wurzeln im Daodejing, verfasst von Laozi.


Schriftzeichenverbindungen, die vom Radikal 185 regiert werden

Striche Zeichen
+00
+02
+08

Im Unicodeblock Kangxi-Radikale ist das Radikal 185 unter der Codepointnummer 12.216 (U+2FB8) codiert.

Literatur

  •  Edoardo Fazzioli: Gemalte Wörter. 214 chinesische Schriftzeichen – Vom Bild zum Begriff. S. 33.
  •  Cecilia Lindqvist: Eine Welt aus Zeichen – über die Chinesen und ihre Schrift. München, S. 84.
Ausführliche Literaturangaben siehe Liste traditioneller Radikale: Literatur

Weblinks

 Commons: Radikal 185 – Grafische Darstellungen von Radikal 185