Radikal 201

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
黃 黄
200 ⿇ ◄ 201 ► ⿉ 202
Pinyin: huáng (= gelb)
Zhuyin: ㄏㄨㄤˊ
Hiragana: きいろ kiiro kiiro
Kanji: 黄色 kiiro (= gelb)
Hangeul: 누를
Sinokoreanisch: 황 hang (= gelb)
Codepoint: U+9EC3 9EC4
Strichfolge: 黃黄

Radikal 201 mit der Bedeutung „gelb“ ist eines von vier der 214 traditionellen Radikalen der chinesischen Schrift, die mit zwölf Strichen geschrieben werden.

Mit zwei Zeichenverbindungen in Mathews’ Chinese-English Dictionary gibt es sehr wenige Schriftzeichen, die unter diesem Radikal im Lexikon zu finden sind.

Das ursprüngliche Piktogramm ist schwer zu interpretieren. Ein Mann mit einer Fackel steht auf gelbem Boden. Es könnte den Löss bedeuten, den Schlamm, den der Gelbe Fluss ablagert. Unter der Qing-Dynastie war die Farbe Gelb dem kaiserlichen Haus vorbehalten und repräsentierte den Kaiser, der für Fruchtbarkeit und Dürre verantwortlich war.

Schreibvariante des Radikals: 黃, mit elf Strichen.


Schriftzeichenverbindungen, die vom Radikal 201 regiert werden

Striche Zeichen
+00 黃 黄
+04 黅 黆
+05 黇 黈 黉
+06 黊 黋
+13

Im Unicodeblock Kangxi-Radikale ist das Radikal 201 unter der Codepointnummer 12.232 (U+2FC8) codiert.

Literatur

  •  Edoardo Fazzioli: Gemalte Wörter. 214 chinesische Schriftzeichen – Vom Bild zum Begriff. S. 217.
Ausführliche Literaturangaben siehe Liste traditioneller Radikale: Literatur

Weblinks

 Commons: Radikal 201 – Grafische Darstellungen von Radikal 201