Radikal 110

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
109 ⽬ ◄ 110 ► ⽮ 111
Pinyin: máo (= Speer)
Zhuyin: ㄇㄠˊ
Hiragana: むのほこ mu no hoko
Kanji: 矛 hoko (= Speer)
Hangeul:
Sinokoreanisch: 모 mu (= Speer)
Codepoint: U+77DB
Strichfolge: 矛

Radikal 110 mit der Bedeutung „Speer, Lanze“ ist eines von 23 der 214 traditionellen Radikalen der chinesischen Schrift, die mit fünf Strichen geschrieben werden.

Mit 3 Zeichenverbindungen in Mathews’ Chinese-English Dictionary gibt es nur sehr wenige Schriftzeichen, die unter diesem Radikal im Lexikon zu finden sind.

Das Radikal „Speer“ nimmt nur in der Langzeichen-Liste traditioneller Radikale, die aus 214 Radikalen besteht, die 110. Position ein. In modernen Kurzzeichen-Wörterbüchern kann es sich an ganz anderer Stelle finden. Im Neuen chinesisch-deutschen Wörterbuch aus der Volksrepublik China steht es zum Beispiel an 155. Stelle.

Das ursprüngliche Piktogramm dieses Schriftzeichens zeigt eine Lanze mit langem Schaft, von der Art, wie sie auch bei der Terrakottaarmee des Qin Shi Huang Di gefunden wurden.

矛 (mao) tritt in zusammengesetzten Zeichen oft als Lautträger auf wie zum Beispiel in 茅 (mao = Grasart), 蟊 (mao = Schädling an Getreidewurzeln), 袤 (mao = Nord-Süd-Ausdehnung eines Landes, ursprünglich jedoch ein langes Kleidungsstück, daher die Komponente 衣 yi = Kleidung).

Als Sinnträger stellt 矛 (mao) seine Zeichen in das Bedeutungsfeld Waffen wie zum Beispiel in 矜 (= Lanzenstil).


Schriftzeichenverbindungen, die vom Radikal 110 regiert werden

Japanische Speere
Striche Zeichen
+00
+04
+05
+07 矞 矟
+08
+20

Im Unicodeblock Kangxi-Radikale ist das Radikal 110 unter der Codepointnummer 12.141 (U+2F6D) codiert.

Literatur

  •  Edoardo Fazzioli: Gemalte Wörter. 214 chinesische Schriftzeichen – Vom Bild zum Begriff. S. 132.
Ausführliche Literaturangaben siehe Liste traditioneller Radikale: Literatur

Weblinks

 Commons: Radikal 110 – Grafische Darstellungen von Radikal 110
  • Xiù cai.oai.de Erklärung von Radikal 110 auf Seite 104 (PDF-Datei; 1,72 MB)