Biriatou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Biriatou
Biriatu
Wappen von Biriatou
Biriatou (Frankreich)
Biriatou
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Bayonne
Kanton Hendaye-Côte Basque-Sud
Gemeindeverband Pays Basque
Koordinaten 43° 20′ N, 1° 45′ WKoordinaten: 43° 20′ N, 1° 45′ W
Höhe 0–552 m
Fläche 11,04 km2
Einwohner 1.221 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 111 Einw./km2
Postleitzahl 64700
INSEE-Code
Website http://www.biriatou.fr/

Rathaus (Mairie) von Biriatou

Biriatou (baskisch: Biriatu) ist eine Gemeinde im französischen Baskenland mit 1.221 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine. Sie gehört zum Arrondissement Bayonne, zum Kanton Hendaye-Côte Basque-Sud (bis 2015: Kanton Hendaye) und zum Gemeindeverband Agglomération du Pays Basque. Die Einwohner werden Biriatuar genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Biriatou liegt etwa 25 Kilometer südwestlich von Bayonne im Süden der historischen Provinz Labourd in den westlichen Pyrenäen an der Grenze zu Spanien. Umgeben wird Biriatou von den Nachbargemeinden Urrugne im Norden und Osten, Bera im Süden und Südosten sowie Irun im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Autoroute A63.

Einwohnerentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 545 577 530 594 694 831 952 1.167
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Martin

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Biriatou – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien