Villefranque (Pyrénées-Atlantiques)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Villefranque
Milafranga
Wappen von Villefranque
Villefranque (Frankreich)
Villefranque
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Pyrénées-Atlantiques
Arrondissement Bayonne
Kanton Nive-Adour
Gemeindeverband Agglomération du Pays Basque
Koordinaten 43° 26′ N, 1° 27′ WKoordinaten: 43° 26′ N, 1° 27′ W
Höhe 0–131 m
Fläche 17,17 km2
Einwohner 2.603 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 152 Einw./km2
Postleitzahl 64990
INSEE-Code
Website http://www.villefranque.fr/

Rathaus von Villefranque

Villefranque (baskisch Milafranga) ist eine französische Gemeinde mit 2603 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Pyrénées-Atlantiques in der Region Nouvelle-Aquitaine. Villefranque gehört zum Arrondissement Bayonne und ist Teil des Kantons Nive-Adour (bis 2015: Kanton Saint-Pierre-d’Irube). Die Einwohner werden Milafrangar genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Villefranque liegt etwa sechs Kilometer südsüdöstlich von Bayonne am Nive. Umgeben wird Villefranque von den Nachbargemeinden Bayonne im Norden und Nordwesten, Saint-Pierre-d’Irube im Norden, Mouguerre im Osten und Nordosten, Jatxou im Süden und Südosten, Ustaritz im Süden und Südwesten sowie Bassussarry im Westen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: [1])
179318311861188618961926195419621968197519821990199920062012
1.2841.2921.4771.3951.3781.0669441.0201.0291.1231.3751.5701.7422.1292.370
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Jean-Baptiste

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Villefranque (Pyrénées-Atlantiques) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Villefranque auf Cassini.ehess.fr (französisch) Abgerufen am 6. Juni 2015