Liste von Kathedralen in Afrika

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Kathedralorte und Namen unvollständig, Bauzeiten fehlen fast ganz, Konfession fehlt meistens Ulamm 01:27, 13. Jul. 2007 (CEST)
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Ägypten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Äquatorialguinea[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Malabo, Kathedrale Santa Isabel, 1897–1916, röm.-katholisch

Äthiopien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Algerien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angola[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Benguela, Kathedrale Nossa Senhora de Fátima, röm.-katholisch
  • Huambo, Kathedrale Nossa Senhora da Conceição, röm.-katholisch
  • Luanda, Sé Catedral de São Salvador[1], 1583, Bistum „Angola e Congo“ seit 1596, ab 1940 Erzbistum Luanda, röm.-katholisch
  • Lubango, Sé Catedral de São José, röm.-katholisch
  • Malanje, Sé Catedral de Nossa Senhora da Assunção, röm.-katholisch
  • Saurimo, Sé Catedral de Nossa Senhora da Assunção, röm.-katholisch

Benin[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burkina Faso[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Burundi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elfenbeinküste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Agboville, …, Bauzeit, röm. katholisch
  • Abidjan: Cathédrale Saint-Paul d'Abidjan, Bauzeit, kath. Erzdiözese
  • Grand-Bassam, …, Bauzeit, röm. katholisch
  • Man, Saint Michel, Bauzeit, röm. katholisch
  • Yopougon, …, Bauzeit, röm. katholisch

Eritrea[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gabun[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lambaréné, Cathédrale de Saint François Xavier, 1885–1899, kath.
  • Libreville, Cathédrale Notre Dame de l’Assomption = Cathédrale Sainte Marie à Libreville, Bauzeit?, kath.
  • Mouila, Cathédrale de Saint-Jean Apôtre, 2007 geweiht, kath.

Gambia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ghana[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Römisch-Katholische Kathedralen:[2]

Kathedralbasilika St. Peter in Kumasi

Anglikanische Kathedralen:

Methodistische Kathedralen:

Guinea[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guinea-Bissau[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kap Verde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kamerun[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sankt Peter und Paul Kathedrale in Douala

Kenia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathedrale Our Lady of Consolata in Nyeri
  • Bungoma, Cathedral of Christ the King, röm.-katholisch
  • Eldoret, St. Joseph Cathedral, röm.-katholisch
  • Embu, Sts. Peter and Paul Cathedral, röm.-katholisch
  • Garissa, Our Lady of Lourdes Cathedral, röm.-katholisch
  • Homa Bay, St. Paul’s Cathedral, röm.-katholisch
  • Kericho, Cathedral of the Sacred Heart of Jesus, röm.-katholisch
  • Kisumu, St. Theresa’s Cathedral, Bauzeit, röm.-katholisch
  • Kitui, Cathedral of Our Lady of Africa, röm.-katholisch
  • Lodwar, Cathedral of St. Augustine, röm.-katholisch
  • Malindi, Cathedral of St. Anthony, röm.-katholisch
  • Machakos, Cathedral of Our Lady of Lourdes, röm.-katholisch
  • Mombasa, Heilig Geist Kathedrale, Bauzeit, röm.-katholisch
  • Nairobi, Kathedralbasilika Heilige Familie, 1960, röm.-katholisch
  • Nakuru, Christ the King Cathedral, röm.-katholisch
  • Ngong, Pro-Kathedrale Hl. Josef der Arbeiter, röm.-katholisch
  • Nyeri, Our Lady of Consolata Cathedral, röm.-katholisch

Demokratische Republik Kongo[12][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cathédrale Saints Pierre et Paul in Lubumbashi
  • Cathédrale Notre Dame de l’Assomption in Boma, röm-katholisch
  • Cathédrale Sainte-Croix in Bondo
  • Cathédrale Notre-Dame de la Paix in Bukavu, röm.-katholisch
  • Cathédrale Saint-André in Butembo
  • Cathédrale Saint Joseph in Goma
  • Cathédrale Saint Kizito in Idiofa, röm.-katholisch
  • Cathédrale Saint-Albert in Inongo
  • Cathédrale Marie Médiatrice in Isangi
  • Cathédrale Christ-Roi in Kalemie
  • Cathédrale Saint Joseph Mikalayi in Kazumba
  • Cathédrale Saint Charles Borromée in Kasongo, röm.-katholisch
  • Cathédrale Saint André in Kilwa
  • Co-Cathédrale Sainte-Croix in Kasenga
  • Cathédrale Notre-Dame du Congo in Kinshasa
  • Cathédrale Notre-Dame du Rosaire in Kisangani, röm.-katholisch
  • Cathèdrale Notre Dame de Sept Douleurs in Kisantu
  • Cathédrale Saints Pierre et Paul in Lubumbashi
  • Cathédrale Saint-Eugène in Mbandaka
  • Cathédrale Saint-Antoine-de-Padoue in Molegbe

Liberia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Libyen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Madagaskar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Ambositra: Cathedral of the Immaculate Heart of Mary, röm.-kath.
  • Andohalo: Cathedral Immaculate Conception of Andohalo, röm.-kath.
  • Farafangana: Cathedral Sacred Heart of Jesus, röm.-kath.
  • Fianarantsoa: Cathedral Holy name of Jesus, röm.-kath.
  • Moramanga:
    • Cathedral of the Sacred Heart, röm.-kath.
    • Cathedral Sacred Heart of Jesus, röm.-kath.

Malawi[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Likoma: St. Peter's Cathedral, 1903, anglikanisch

Mali[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bamako: Cathédrale du Sacré-Coeur de Jésus, 1927, kath.

Marokko[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mauretanien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nouakchott: Kathedrale St. Joseph, röm.-katholisch

Mauritius[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mosambik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Catedral Metropolitana de Nossa Senhora do Rosário

Namibia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nigeria[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ruanda[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sambia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Lusaka, Cathedral of the Holy Cross, 1957–1962, anglikanisch

São Tomé e Príncipe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • São Tomé, Catedral da Sé de São Tomé, 16. Jh., röm.-katholisch

Senegal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seychellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sierra Leone[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Simbabwe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Somalia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sudan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Südafrika[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

St. Mark’s Cathedral in George
  • Durban, Emmanuel Cathedral, röm.-katholisch
  • George, St. Mark, 1849–1850, anglikanisch
  • Johannesburg, Cathedral of Christ the King, röm.-katholisch
  • Kapstadt, St. Mary of the Flight into Egypt, röm.-katholisch
  • Pretoria, Sacred Heart Cathedral, röm.-katholisch
  • Bloemfontein, Sacred Heart Cathedral, röm.-katholisch

St. Helena[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tansania[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

St.-Josephs-Kathedrale in Sansibar
  • Arusha, Metropolitanische St.-Theresien-Kathedrale, röm.-katholisch
  • Daressalam:
  • Dodoma, St. Paul of the Cross Cathedral, röm.-katholisch
  • Peramiho, Klosterkirche, nach 1898, röm.-katholisch
  • Mwanza, Metropolitan Cathedral of the Epiphany, röm.-katholisch
  • Ndanda, Klosterkirche, nach 1907, röm.-katholisch
  • Sansibar, St.-Josephs-Kathedrale, röm.-katholisch
  • Songea, Metropolitanische St.-Matthias-Mulumba-Kalemba-Kathedrale, röm.-katholisch
  • Tabora, St. Theresa’s Metropolitan Cathedral, röm.-katholisch

Togo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tschad[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tunesien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Uganda[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathedrale von Kampala
  • Arua: Sacred Heart Cathedral, röm.-katholisch
  • Gulu: St. Joseph’s Cathedral, röm.-katholisch
  • Jinja: St. Joseph’s Cathedral, Bauzeit, röm.-katholisch
  • Kampala: St. Mary’s Cathedral, Bauzeit, röm.-katholisch
  • Lira: Holy Martyrs of Uganda Cathedral, röm. katholisch
  • Lugazi: St. Mary, Queen of Peace, röm.-katholisch
  • Mbarara: Our Lady of Perpetual Help Cathedral, röm.-katholisch
  • Mityana: St. Noa Mawaggali Cathedral, röm.-katholisch
  • Tororo (Mbale): Cathedral of the Uganda Martyrs, röm.-katholisch

Zentralafrikanische Republik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kathedrale über Angola
  2. [1]
  3. Anglican Diocese of Cape Coast official site: Christ Church Cathedral
  4. The Diocese of Ho in the Province of West Africa official site:St George's Cathedral
  5. Modern Ghana: Anglican Diocese of Kumasi Synod opens, Thu, 26 Aug 2004
  6. GhanaWeb: Anglican diocese of Kumasi fetes the aged
  7. SHORT PROFILE OF THE DIOCESE OF WIAWSO (PDF; 107 kB)
  8. Anglican Communion official website: Provincial Directory: Tamale
  9. Anglican Communion official website: Provincial Directory: Sekondi
  10. Modern Ghana: First woman priest of the Anglican Church ordained, Sat, 06 Dec 2008
  11. Peace.fm online: New Dean for Koforidua St. Peter’s Anglican Cathedral, 05-Oct-2009
  12. [2]