Oléac-Debat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oléac-Debat
Oléac-Debat (Frankreich)
Oléac-Debat
Region Midi-Pyrénées
Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Tarbes
Kanton Pouyastruc
Gemeindeverband Communauté de communes des Coteaux de Pouyastruc
Koordinaten 43° 16′ N, 0° 8′ OKoordinaten: 43° 16′ N, 0° 8′ O
Höhe 296–382 m
Fläche 1,94 km²
Einwohner 155 (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 80 Einw./km²
Postleitzahl 65350
INSEE-Code

Oléac-Debat ist eine französische Gemeinde mit 155 Einwohnern (Stand 1. Januar 2013) im Département Hautes-Pyrénées in der Region Midi-Pyrénées in den Vor-Pyrenäen.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oléac-Debat liegt etwa acht Kilometer nordöstlich der Stadt Tarbes. Im Norden befindet sich die Gemeinde Sabalos.

Demographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
(Quelle: INSEE[1])
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
76 124 103 87 105 105 106
Ab 1962 offizielle Zahlen ohne Einwohner mit Zweitwohnsitz

Politik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den letzten Präsidentschaftswahlen im Jahre 2007 entfielen im zweiten Wahlgang in der Gemeinde auf Mme Ségolène ROYAL (Parti Socialiste) 61,7 % der Stimmen, für M. Nicolas SARKOZY (Union pour un mouvement populaire) stimmten 38,3 %. Der Bürgermeister ist Christian JOURET.[2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Oléac-Debat auf der Website des Insee
  2. Annuaire-Mairie.fr.Oléac-Debat bei Annuaire Mairie